Mia Williams - Nur Du

Pure Desire: Nur du: Band 1

3 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

Band 1 der

Verlag: FISCHER Taschenbuch

Bindung: Broschiert

Seitenzahl: 304

ISBN: 9783596702916

Termin: Neuerscheinung Oktober 2018

Klappentext / Inhaltsangabe: Good Girls halten sich an Regeln – Bad Boys brechen sie. Liz lebt mit ihren Schwestern in einem alten Holzhaus am wunderschönen Lake Tahoe. Doch auch das Leben am schönsten Ort der Welt kann hart sein. Seit dem Tod ihrer Eltern ist Liz für alles verantwortlich: ihre jüngeren Schwestern, das Haus und den verschuldeten Diner am See. Disziplin ist längst zu ihrer zweiten Natur geworden. Beziehungen? Liebe? Sex? Fehlanzeige. Das ändert sich schlagartig, als sie Cole kennenlernt. Er ist sexy, selbstbewusst und lässt sie in einem leidenschaftlichen Strudel aus Verlangen und Gefühlen alle Regeln vergessen. Was Liz nicht weiß: Diese heiße Affäre könnte sie schon bald sehr viel mehr kosten als nur ihr Herz. Der erste Band der aufregenden „Pure Desire“-Serie
Weiterlesen
  • Seichte Lovestory :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    In der neuen Reihe "Pure Desire" von der Autorin Mia Williams geht es um die Carson Schwestern, die ein Diner am Lake Tahoe besitzen. Dieser 1. Band handelt von Elizabeth bzw Liz, der Ältesten der Schwestern, die die Hauptverantwortung für das Diner und ihre jüngste Schwester, trägt. Unterstützt wird sie dabei von ihren, nur wenige Jahre jüngeren Schwestern, den Zwillingen Hazel und Grace. Trotzdem wächst ihr langsam alles über den Kopf und sie wünscht sich, dass ihre vierte Schwester Fiona, die beste Köchin der fünf Carson Schwestern, aus Europa heimkehrt. Liz stellt alles andere über ihre eigenen Bedürfnisse bis sie Cole trifft und zum ersten Mal seit dem Tod ihrer Eltern wieder ihr eigenes Leben lebt.

    Mir waren zwar alle Personen der Geschichte mehr oder weniger sympathisch, trotzdem konnte ich mich nicht wirklich in sie hineinversetzen. Selbst Liz, aus deren Sicht das Buch erzählt wird, konnte mich nicht bewegen und gerade das macht für mich ein gutes Buch aus. Auch Cole blieb für mich seltsam unwirklich, was ich richtig schade fand. Da die Personen kaum miteinander reden, erfährt man als Leser auch nicht viel über sie.
    Dazu kommt, dass der Roman ziemlich wenig Handlung hat und eher an der Oberfläche der Geschichte dümpelt. Irgendwie schafft es die Autorin, für meinen Geschmack nicht, den Charakteren eine gewisse Tiefe zu verleihen bzw eine mitreißende Atmosphäre zu schaffen.
    Trotz allem, lässt sich der Schreibstil gut lesen und das Buch erzählt eine nette Liebesgeschichte, wenn man nicht zu viel erwartet.

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Mia Williams: Pure Desire - Nur Du (Band 1)“ zu „Mia Williams - Nur Du“ geändert.