Leserunde: So funktioniert's

Anzeige

  • :huhu: Liebe Community,


    bei Leserunden treffen sich Mitglieder im Forum, um parallel das gleiche Buch zu lesen. Zum einen gibt es die Mini-Leserunden, welche von der Community selbst organisiert werden und an denen nur wenige Mitglieder teilnehmen. Daneben gibt es die gesponserten Leserunden, bei denen Verlage Freiexemplare bereitstellen und die oftmals von den Autoren begleitet werden. Diese sind im Grunde "größer" und sollen hier erklärt werden.

    (Große) Leserunden

    Alle bevorstehenden oder schon gestarteten Leserunden findest Du im Hauptmenü beim Punkt Leserunden. Dort findest Du ebenso alles Wissenswerte zu der jeweiligen Runde, wie die Anzahl an Freiexemplaren, das Verlosungs- und Startdatum und ob die Leserunde von der Autorin oder dem Autor begleitet wird. Ist letzteres der Fall kann sich der Autor in die aufkommenden Gespräche und Diskussionen einbringen, Intentionen zu Passagen und Personen erklären und Eure Fragen beantworten.

    Mitmachen

    Über den Anmelde-Button bei der jeweiligen Runde kannst Du Dich zur Aktion anmelden und festlegen, ob Du an der Verlosung der Freiexemplare teilnehmen willst oder mit eigenem Buch die Runde begleiten möchtest.


    Vorraussetzung zur Bewerbung um ein Freiexemplar ist eine aktive Teilnahme an der späteren Leserunde! :!: Je nach Runde kann zusätzlich eine bestimmte Beitragszahl nötig sein, um sich um ein Freiexemplar zu bewerben. Wenn Du die Leserunde mit eigenem Buch begleitest, gelten diese Regelungen nicht, auch wenn wir uns natürlich über Aktivität von jeder Seite freuen. :D


    Bedenke bitte in jedem Fall vor Deiner Anmeldung, ob Du es zeitlich schaffst mitzulesen oder ob Du durch Schule/Studium/Arbeit/etc. zu sehr eingebunden bist. Sollte Dir nach Deiner Anmeldung wider Erwarten etwas dazwischen kommen, kannst Du Dich bis zur Verlosung bzw. bei eigenem Buch bis zum Lesebeginn über den selben Button abmelden, über den Du Dich auch angemeldet hast.

    Lesebeginn

    Mit Erreichen der Mindestteilnehmerzahl werden im Forum Threads mit dem oder den Leseabschnitten eingerichtet. Ab dem gegebenen Starttermin beginnen dann alle teilnehmenden Mitglieder das Lesen und diskutieren online, je nach Seitenanzahl 2-4 Wochen lang, Inhalte, Charaktere sowie persönliche Eindrücke, Leseerfahrungen und Meinungen zum Buch.


    Jeder liest dabei in seiner eigenen Geschwindigkeit und postet seine Eindrücke nach und nach. Die einzige Zeitvorgabe ist, dass das Buch innerhalb von 2-4 Wochen, je nach Seitenzahl (300 Seiten: ca. 2 Wochen; 600 Seiten: ca. 4 Wochen) ausgelesen sein sollte.


    Damit im Verlauf der Runde jeder weiß, auf welche Buchpassage sich ein Beitrag bezieht, ist es wichtig, diesen immer die jeweiligen Kapitel oder die Buchseiten voranzustellen. Schreibe diese einfach in die erste Zeile Deines Beitrags und formatiere sie anschließend mit dem H-Button als "Überschrift 1".



    Solltest Du in einem Punkt noch unsicher sein, stelle hier gerne Deine Fragen. Vielleicht hilft es auch, wenn Du einmal in die vergangenen Leserunden reinschaust.


    Liebe Grüße und viel Spaß beim Mitlesen! :winken:


    Mario

  • Heute habe ich mich zu meiner ersten Leserunde im BT angemeldet.

    Für "Jagdtrieb" von Hendrik Esch, seine Art zu Erzählen hat mir in der Leseprobe sehr gut gefallen.

    Wie ich die BTler kennengelernt habe, greift ihr mir bestimmt unter die Arme, wenn Hilfe oder Tipps brauche :).

    Eine Frage hab ich schon mal gleich, hinter meiner Anmeldung steht bei Beiträge eine 0, bei den anderen nicht.

    Hat das etwas zu bedeuten? Oder ist die 0 nur für mich persönlich ersichtlich und erhöht sich, wenn ich Beiträge geschrieben habe :-k?

  • Smoke Genau, es ist die Anzahl der Beiträge, die du in der Leserunde geschrieben hast. Da sie noch nicht gestartet ist, steht dort eine Null. Aktuell sieht man nur seine eigene Beitragsanzahl. Da sie aber im Grunde kein Geheimnis sind, überlege ich, hier noch Änderungen vorzunehmen.

  • Mario

    Ich habe mal eine Frage. Ich hatte mich hier bei einer autorenbegleiteten Leserunde angemeldet, hatte bei Verlosung der Freiexemplare allerdings leider kein Glück.

    Ich würde nun versuchen mir das Buch in der Onleihe zu besorgen. Sollte das klappen würde ich an der LR teilnehmen, wenn nicht dann halt nicht.

    Mit einem eigenen Exemplar ist man aber nicht an die "aktive Teilnahmeregel" gebunden, oder? Da wäre das auch okay wenn man sich sporadisch dann nur mal äußert?

    "Lasse das Verhalten anderer nicht Deinen inneren Frieden stören."

    (Dalai Lama)

  • Jessy1963 Ich habe deine Frage mal hierhin verschoben.

    Mit einem eigenen Exemplar ist man aber nicht an die "aktive Teilnahmeregel" gebunden, oder? Da wäre das auch okay wenn man sich sporadisch dann nur mal äußert?

    Genauso ist es.

    Vorraussetzung zur Bewerbung um ein Freiexemplar ist eine aktive Teilnahme an der späteren Leserunde! :!: [...] Wenn Du die Leserunde mit eigenem Buch begleitest, gelten diese Regelungen nicht, auch wenn wir uns natürlich über Aktivität von jeder Seite freuen. :D

    Wenn du kein Buch gewonnen hast, kannst du deine Anmeldung übrigens nachträglich noch auf "Ich nehme mit eigenem Buch teil" ändern. Solltest du nochmal den Fall haben, dass du so oder so an der Leserunde teilnehmen willst, kannst du auch schon bei der Anmeldung beide Punkte "Ich bewerbe mich um ein Freiexemplar" und "Ich nehme (sonst) mit eigenem Buch teil" aktivieren. Dann nimmst du an der Verlosung teil und wirst bei Nicht-Gewinn automatisch auf die Teilnahme mit eigenem Exemplar umgestellt, statt auf "Keine Teilnahme".

  • Wenn du kein Buch gewonnen hast, kannst du deine Anmeldung übrigens nachträglich noch auf "Ich nehme mit eigenem Buch teil" ändern.

    Ja, das kann ich nur jetzt noch nicht machen da ich das Buch in der Onleihe zwar vorbestellt habe aber noch nicht weiss ob das alles klappt und es mir gelingt das auf den reader zu bekommen. Hört sich jetzt komisch an aber mit der Onleihe gibt es momentan leider so einige technische Probleme nach der Umstellung auf das neue DRM und dem letzten Tolinoupdate. Davon bin nicht nur ich betroffen.

    Ich danke Dir erst einmal für die Beantwortung meiner Fragen !

    "Lasse das Verhalten anderer nicht Deinen inneren Frieden stören."

    (Dalai Lama)

  • Ich habe heute ein tolles neues Buch bekommen - Juhuu, mein Exemplar ist auch angekommen :D

    Ich freue mich schon ganz narrisch auf die Leserunde.


    Natürlich habe ich als blutige Anfängerin auch gleich ein paar Fragen dazu: habe ich das richtig verstanden, dass es so gedacht ist, dass wir nächsten Montag (also am 15.07.) alle gemeinsam zu lesen anfangen? Oder soll bis dahin jeder den ersten Abschnitt gelesen haben?

    Und sind die drei Abschnitte dann jeweils ein Wochenpensum und in der darauffolgenden Woche wird über den jeweils vorigen Abschnitt diskutiert und sich ausgetauscht? Oder zieht jeder für sich in eigenem Tempo durch und schreibt dann seine Beiträge nach Abschnitt sortiert in den jeweils passenden?

    Sorry, ist erst meine zweite Leserunde überhaupt und entsprechend groß ist mein Erfahrungsschatz :pale:

  • ein paar Fragen

    Wir beginnen nächsten Montag mit dem Schreiben. Wen du schon vorher lesen magst kannst du das natürlich.

    Beginn der Leserunde bedeutet an sich, dass man an dem Datum beginnt zu lesen. Du musst nicht warten bis du die ersten 89 Seiten gelesen hast, um was dazu zu schreiben. Wenn dich was beschäftigt, du deine erste Meinung äußern willst, Fragen zu bestimmte Stellen hast usw. kannst du das jederzeit.


    Man sollte schon,möglichst zeitnah lesen. Aber es gibt hier keinen vorgegebenen Zeitrahmen, für die einzelnen Abschnitte. Ist jemand weiter vorangeschritten, wäre es schön, wenn derjenige trotzdem zurückliest in den Kommentaren, um auf diese auch antworten zu können.


    Ich finde es schön, sich so über ein Buch austauschen zu können und mit Autor macht es besonders viel Spaß.


    Es ist ein ewiger Zwiespalt: arbeitet man am Abbau des SuB oder am Abbau der WL?




  • Mario, ich habe auch noch eine Frage: wie lange kann man sich zu einer Leserunde anmelden? Ich habe bei meiner aktuellen Leserunde gesehen, dass 'die Anmeldung ... geschlossen' ist. Kann man da als nicht angemeldeter Teilnehmer dann keine Beiträge verfassen?


    Grund für meine Frage: ich interessiere mich für die Trinkaus-Leserunde und habe auch ein Buch dafür. Aber ich weiß nicht, ob ich im letzten Julidrittel genug Zeit finde. Was meinst Du, wie lange dauert die Runde? Wird der Großteil zwischen 22. Juli und 2. August stattfinden?

    Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte (Victor Hugo).

  • Danke Traute für die Info, da hilfst Du mir sehr weiter.

    Nicht, dass ich es gleich verbocke, bevor es überhaupt losgeht :wink:. Ich wünsche Dir einen schönen Kurztrip und wir lesen uns dann ja bestimmt ab nächster Woche hier öfter.

    Ich freu mich auch schon soooo!!!

    :thumleft:

  • Kann man da als nicht angemeldeter Teilnehmer dann keine Beiträge verfassen?

    Doch, ich glaube, das kann man trotzdem. Du bist dann halt nur nicht als Teilnehmer aufgeführt und siehst somit dann auch niicht dort die Anzahl Deiner Beiträge in der LR. Ach ja, mal mal mit, würde mich freuen :friends:

    "Lasse das Verhalten anderer nicht Deinen inneren Frieden stören."

    (Dalai Lama)

  • wie lange kann man sich zu einer Leserunde anmelden?

    Um Freiexemplare kannst du dich bis zur Verlosung bewerben. Mit eigenem Exemplar kannst du dich bis Lesebeginn anmelden.


    Kann man da als nicht angemeldeter Teilnehmer dann keine Beiträge verfassen?

    Doch das geht, wie auch Jessy1963 schrieb. Du wirst dann als "Nicht angemeldeter Teilnehmer" geführt, deine Beiträge werden jedoch trotzdem gezählt. Das Ganze ist allerdings für Notfälle gedacht, denn man platzt ja auch nicht unangemeldet auf einer Veranstaltung rein. :wink: Melde dich also im Falle deiner Teilnahme bitte kurz über den Anmelde-Button an.


    Was meinst Du, wie lange dauert die Runde?

    Im Anfangsposting schätze ich für eine 300-Seiten Runde rund 2 Wochen. Ich sehe daher kein Problem bei deiner Teilnahme. :D

  • habe ich das richtig verstanden, dass es so gedacht ist, dass wir nächsten Montag (also am 15.07.) alle gemeinsam zu lesen anfangen? Oder soll bis dahin jeder den ersten Abschnitt gelesen haben?

    Mit dem Lesen wird mit Lesebeginn begonnen, nicht vorher wie Traute es zugesteht (ich habe ihren Satz entsprechend durchgestrichen). Es sollen alle mit den gleichen "Vorraussetzungen" starten ohne jemanden einholen zu müssen und ein bisschen Vorfreude muss ja auch sein. :wink:

    Und sind die drei Abschnitte dann jeweils ein Wochenpensum und in der darauffolgenden Woche wird über den jeweils vorigen Abschnitt diskutiert und sich ausgetauscht? Oder zieht jeder für sich in eigenem Tempo durch und schreibt dann seine Beiträge nach Abschnitt sortiert in den jeweils passenden?

    Jeder liest in seinem Tempo und postet nach und nach. Schaue bitte einmal oben in den Anfangsbeitrag. Der klärt viele Fragen.

  • Hallo Mario , danke für Deine Konkretisierung.

    Ich hatte den Anfangsbeitrag schon gelesen, aber das war vor der Anmeldung und da hatte ich das mit dem Lesetempo offensichtlich schon wieder etwas ausgeblendet. Sorry - rieselnder Kalk - ich sag´s ja immer!

    ein bisschen Vorfreude muss ja auch sein. :wink:

    Habe ich und wie!!! :D

  • Ich wollte mal was wegen der Leserunden nachfragen. Mir geht es da genau gesagt um die zu "Ingenium".

    Und zwar ist es so, dass ich das Thema recht interessant finde und vermute dass man gerade dazu recht gut diskutieren kann. Allerdings bin ich nun schon bei anderen Leserunden angemeldet und die Ingenium-Runde hat schon mehr Anmeldungen als Freiexemplare zur Verfügung stehen, so dass ich mich nicht anmelden wollte. Ich überlege nun, ob ich mir vielleicht das Buch selbst anschaffe um teilzunehmen, aber ich bin noch nicht sicher ob das wirklich klappt.

    Daher die Frage: Soll ich mich nun mit eigenem Buch anmelden und falls es dann doch nicht klappt das Buch zu besorgen oder sich herausstellt dass es zeitlich nicht klappt, einfach nicht mitmachen? Oder soll ich mich einfach gar nicht anmelden und kann dann falls es klappt einfach ohne Anmeldung dort mitschreiben?

    Wie gehe ich da am Besten vor?

    "I'm one with the force, the force is with me..." - Chirrut Imwe (Star Wars: Rogue One)

    俺は、お前を裏切らない - Ich werde dich nicht verraten

  • Ich überlege nun, ob ich mir vielleicht das Buch selbst anschaffe um teilzunehmen, aber ich bin noch nicht sicher ob das wirklich klappt.

    Daher die Frage: Soll ich mich nun mit eigenem Buch anmelden und falls es dann doch nicht klappt das Buch zu besorgen oder sich herausstellt dass es zeitlich nicht klappt, einfach nicht mitmachen? Oder soll ich mich einfach gar nicht anmelden und kann dann falls es klappt einfach ohne Anmeldung dort mitschreiben?

    Mit eigenem Exemplar kannst du dich bis zum Lesebeginn an- und abmelden. Ein Festlegen zum anstehenden Verlosungstermin ist also nicht nötig. Du hast entsprechend bis kurz vor knapp Zeit dich zu entscheiden. Wenn du wirklich Interesse hast, melde dich besser an,

    denn man platzt ja auch nicht unangemeldet auf einer Veranstaltung rein. :wink:

Anzeige