Edyta Zaborowska - Entdeckung der Dominanz

Anzeige

  • Entdeckung der Dominanz


    KLAPPENTEXT:


    Nach zwanzig Ehejahren, Kindererziehung und einem ereignislosen Leben in einer

    eintönigen Vorstadtsiedlung scheint die Ehe von Vera und Nick am Ende.

    Die einzige Zuflucht aus diesem Dilemma sind erotische Tagträume, in die sich beide Partner verlieren und darin untreu werden.

    Während Nick sich immer mehr in seiner Traumwelt verliert, verschlägt es Vera nach einem Ehekrach nach »Black Swan Manor«, wo Domina Baronesse Hanna und ihr Team eine faszinierende Parallelwelt aus weiblicher Dominanz geschaffen haben.

    In dem als Dominastudio eingerichteten Keller des exklusiven Herrenhauses lernt sie ihre Träume an männlichen Sklaven auszuleben und gewinnt dadurch Kraft und Selbstbewusstsein.

    Wird Vera auch Nick dominieren, und kann Nick diese »neue Vera« lieben?



    Der Text gibt nicht wirklich die Vielschichtigkeit des Romans wieder. Ein bisher sehr beeindruckendes Werk, das viele Anleihen an Arthur Schnitzlers Traumnovelle aus den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts aufweist.

    Das Amt des Dichters ist nicht das Zeigen der Wege, sondern vor allem das Wecken der Sehnsucht.



    H.H.

Anzeige