Bücherwichteln im BücherTreff

Elle Kennedy - Wer wagt, gewinnt / The Risk

The Risk – Wer wagt, gewinnt

4 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

Band 6 der

Verlag: Piper Taschenbuch

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 384

ISBN: 9783492315388

Termin: Dezember 2019

Anzeige

  • Inhalt:
    Everyone says I’m a bad girl. They’re only partly right—I don’t let fear rule me, and I certainly don’t care what people think. But I draw the line at sleeping with the enemy. As the daughter of Briar’s head hockey coach, I’d be vilified if I hooked up with a player from a rival team.
    And that’s who Jake Connelly is. Harvard’s star forward is arrogant, annoying, and too attractive for his own good. But fate is cruel—I require his help to secure a much-coveted internship, and the sexy jerk isn’t making it easy for me.
    I need Connelly to be my fake boyfriend.
    For every fake date…he wants a real one.
    Which means this bad girl is in big trouble. Nothing good can come from sneaking around with Jake Connelly. My father would kill me, my friends will revolt, and my post-college career is on the line. But while it’s getting harder and harder to resist Jake’s oozing sex appeal and cocky grin, I refuse to fall for him.
    That’s the one risk I’m not willing to take.

    Rezension:
    Als Tochter von Coach Jensen unterstützt Brenna die Eishockeymannschaft von Briar, doch dann begegnet sie Jake Connelly, dem attraktiven Kapitän der Mannschaft von Harvard. Die beiden fühlen sich stark zueinander hingezogen, aber besonders Brenna will sich nicht mit dem Feind verbrüdern.
    Doch die beiden laufen sich immer wieder über den Weg und dann ist Brenna auch noch auf Jake's Hilfe angewiesen.


    "The Risk" ist der zweite Band von Elle Kennedys Briar U Reihe, der aus den Ich-Perspektiven von Brenna Jensen und Jake Connelly erzählt wird.


    Brenna haben wir im letzten Band schon als gute Freundin von Summer Heyward-Di Laurentis kennengelernt und auch Jake ist kein Unbekannter. Während Brenna die Eishockeymannschaft von Briar unterstützt und auch das Spiel an sich liebt, ist Jake als Kapitän der Mannschaft von Harvard quasi der Feind, doch die beiden können die Chemie, die zwischen ihnen besteht, einfach nicht leugnen.


    Brenna ist ein sehr direkter Mensch, der kein Blatt vor den Mund nimmt, was mir sehr gut gefallen hat! Sie wird oft als bad girl bezeichnet, was ich aber überhaupt nicht so empfunden habe!
    Brenna ist einfach selbstbewusst und weiß, was sie möchte. Ebenso wie Jake, der seinen Profivertrag bereits in der Tasche hat und für seinen Traum, als Profi Eishockey zu spielen zu können, hart arbeitet. Jake ist ein guter Kerl, der eine lässige Arroganz ausstrahlt und sehr charmant ist!
    Ich mochte die beiden richtig gerne und es gab so viele lustige Dialoge, weil besonders Brenna sich lange gesträubt hat, sich auf Jake einzulassen! Die beiden haben mir einfach richtig viel Spaß gemacht und ich mochte die Entwicklung der Liebesgeschichte total gerne!


    Ich fand "The Risk" insgesamt ein wenig schwächer als "The Chase". Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, konnte mich aber auch nicht ganz so stark mitreißen, wie es der Auftakt konnte.
    Das Buch ließ sich aber trotzdem sehr gut lesen und ich habe es sehr genossen, auch wenn mir letzten Endes das gewisse Etwas gefehlt hat, das die Geschichte von Brenna und Jake zu einem richtigen Highlight gemacht hätte. Für mich sind die New Adult Bücher von Elle Kennedy mit die Besten, sodass es Jammern auf hohen Niveau ist!


    Fazit:
    "The Risk" von Elle Kennedy hat mir richtig gut gefallen!
    Zwar hat mir das gewisse Etwas gefehlt, das das Buch zu einem wahren Highlight gemacht hätte, aber ich hatte auch so sehr viel Spaß mit Brenna und Jake und mochte die Liebesgeschichte total gerne!
    Ich vergebe sehr gute vier Kleeblätter!

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Anzeige