Hilfe! Bücher gesucht

Anzeige

  • Hallo ihr Lieben! :huhu:


    Es ist euer kollektives Bücherwissen gefragt :D


    Eine Freundin hat in Kürze Geburtstag und nach längerem Überlegen hat unser Freundeskreis beschlossen, dass wir ihr eine große Bücherkiste schenken wollen.

    Weil ich als einzige in unserem Freundeskreis genauso gern und viel lese wie sie wurde ich auserkoren diese Kiste zusammen zu stellen. Und hier fängt nun mein "Problem" an :-,

    Wir lesen nicht 100%ig die gleichen Genres, also fällt mir das Aussuchen teilweise etwas schwer.

    Es soll grundsätzlich jedes Genre, das sie liest vertreten sein und die Bücher sollen ihr im Idealfall natürlich auch gefallen. :uups:

    Daher wäre ich dankbar für Vorschläge aus der Runde, weil mir einerseits das ein oder andere Genre nicht so liegt und andererseits werdet ihr sicher auch Bücher vorschlagen an die ich vielleicht gar nicht gedacht habe.


    Sie liebt die Harry Potter und Game of Thrones Bücher also wären Vorschläge, die in eine ähnliche Richtung gehen toll.

    Außerdem hat sie alles von Ken Follett verschlungen und mag generell auch historische Romane.

    Dan Brown und Simon Beckett stehen auch ganz weit oben genauso wie Tess Gerritsen und die Cupido-Reihe von Jilliane Hoffman.

    Zwischendurch liest sie auch mal gern etwas "Liebes", soll heißen, dass auch lockere leichte "Frauenromane" in Frage kommen bzw einfach schöne Geschichten (wie "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes).


    Was gar nicht geht sind Bücher wie "Fifty Shades of Grey".

    Sie mag Stephen King nicht und generell eher keine "Horrorbücher" (also Bücher in denen übernatürliche Wesen Menschen töten etc).

    Was ihr auch eher nicht so gefällt, sind Bücher die zwar oft hoch gelobt werden aber tatsächlich nicht so viel Handlung haben sondern sich zum Beispiel seitenlang mit der Beschreibung eines Steins aufhalten.

    Generell mag sie Bücher in denen was passiert und die man wohl im Großen und Ganzen als "Unterhaltungsliteratur" zusammenfassen könnte. :wink:


    Ich habe natürlich schon einige Ideen würde mich aber trotzdem über zahlreichen Input von euch freuen.

    "Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen." (Cicero)

  • Bei historischen Büchern wäre es gut zu wissen, welche Epoche sie bevorzugt,


    Zum Thema Französische Revolution und Napoleon habe ich die Bücher von Sandra Gulland verschlungen

  • Gut lesbare und verdauliche historische Romane, die in ganz verschiedenen Epochen angesiedelt sind, gibt es von Andrea Schacht.


    Natürlich allen voran die Reihen um die herzerwärmende und humorvolle Begine Almut, die Weinhändlerin Alyss und die Fährmannstochter Myntha. Da diese sich alle aufeinander beziehen, müsste man auf jeden Fall mit dem ersten Almut-Band beginnen: "Der dunkle Spiegel".


    Köln im Jahr des Herrn 1376. Sind die selbstbewussten Frauen des Beginen-Konvents am Eigelstein etwa Ketzerinnen und Giftmischerinnen? Die junge Begine Almut Bossart, Witwe eines Baumeisters, macht sich kühn an die Aufklärung des Giftmordes im Haus eines Weinhändlers. Doch nicht nur die Neugier treibt sie – es steht zu befürchten, dass die Inquisition sie selbst für die Tat verfolgen wird …

    (Quelle: amazon.de)

    Lg Sarange :cat:



    :study: Louise Erdrich: Solange du lebst

    :study: Joann Sfar: Die Katze des Rabbiners

    :study: Ofir Raul Graizer: Ofirs Küche. Israelisch-palästinensische Familienrezepte

  • Andrea Schacht hat aber auch eine Reihe von historischen Romanen verfasst, die jeder für sich stehen oder nur lose Bezüge zueinander aufweisen.

    Exemplarisch verlinke ich hier die Romane "Göttertrank", in dem es sich neben der Liebe (selbstverständlich! :lol: ) auch noch um die Herstellung von Schokolade dreht:

    1. (Ø)

      Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag


    Lg Sarange :cat:



    :study: Louise Erdrich: Solange du lebst

    :study: Joann Sfar: Die Katze des Rabbiners

    :study: Ofir Raul Graizer: Ofirs Küche. Israelisch-palästinensische Familienrezepte

  • ... sowie "Triumph des Himmels" um eine junge Journalistin, die gern beruflich vorankommen möchte und es sich daher in den Kopf gesetzt hat, die Automobil-Rallye "Von Triumph zu Triumph" (Paris-Berlin) von oben aus dem Flugzeug zu beobachten. Wir schreiben das Jahr 1925...

    1. (Ø)

      Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag


    Lg Sarange :cat:



    :study: Louise Erdrich: Solange du lebst

    :study: Joann Sfar: Die Katze des Rabbiners

    :study: Ofir Raul Graizer: Ofirs Küche. Israelisch-palästinensische Familienrezepte

  • Mit Fantasy-Elementen kann die Autorin auch dienen, nämlich z.B. in ihrer "Jägermond"-Reihe um das Katzenreich Trefelin, bitte nicht zu verwechseln mit den eher seichten Katzengeschichtchen, die sie auch noch geschrieben hat.

    Lg Sarange :cat:



    :study: Louise Erdrich: Solange du lebst

    :study: Joann Sfar: Die Katze des Rabbiners

    :study: Ofir Raul Graizer: Ofirs Küche. Israelisch-palästinensische Familienrezepte

  • Falls deine Freundin gelegentlich Jane Austen liest / gelesen hat / die entsprechenden Verfilmungen kennt, hat sie vielleicht auch Freude an diesem Roman, der die Ereignisse von "Stolz und Vorurteil" / "Pride and Prejudice" zwar nicht aus der Sicht der Bediensteten schildert, sich aber dieser Hintergrundfolie bedient:

    Lg Sarange :cat:



    :study: Louise Erdrich: Solange du lebst

    :study: Joann Sfar: Die Katze des Rabbiners

    :study: Ofir Raul Graizer: Ofirs Küche. Israelisch-palästinensische Familienrezepte

  • Und falls die Prota auch mal über 25 Jahre alt sein darf, ist hier noch ein eher ruhiger Roman über das Sich-neu-Definieren einer Frau um die 60, die aus New York in die Pampa zieht, sich um ihren Lebensunterhalt bemühen muss und nochmal ganz neue Erkenntnisse gewinnen darf:

    Lg Sarange :cat:



    :study: Louise Erdrich: Solange du lebst

    :study: Joann Sfar: Die Katze des Rabbiners

    :study: Ofir Raul Graizer: Ofirs Küche. Israelisch-palästinensische Familienrezepte

Anzeige