In 365 Büchern durch das Jahr 2019 / 2. Quartal

Anzeige

  • 131. Ein Buch, dessen Handlung sich mit Social Media befasst

    Da war doch was ... :-k


    Darum gehts:

    Als Clay Jannon seinen Job als Webdesigner verliert, meldet er sich auf eine Stellenanzeige hin bei Mr. Penumbra, der in San Francisco eine alte, verstaubte Buchhandlung betreibt, die rund um die Uhr geöffnet ist. Clay übernimmt die Nachtschicht, und bald ist ihm klar, dass hier irgendetwas nicht stimmt: Die Kunden kaufen nichts, sondern leihen die Bücher nur aus, drei Stockwerke hohe Regale beherbergen riesige Folianten, die keine Texte beinhalten, sondern nur ellenlange Reihen aus Buchstaben. Nach und nach findet Clay heraus, dass Mr. Penumbra und seine Kunden einem uralten Geheimnis auf der Spur sind. Mit der Unterstützung seiner Freundin Kat und seines ältesten Kumpels Neel, sowie der Weisheit von Mr. Penumbra, macht sich Clay daran, dieses Geheimnis zu lüften. Ein Geheimnis, das bis in die Anfangszeiten des Buchdrucks zurückreicht. - Amazon

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)



  • 131. Ein Buch, dessen Handlung sich mit Social Media befasst

    Hier wird social media nicht an sich thematisiert, aber das gesamte Buch ist ein Chatverlauf, in dem ein verliebter Nerd Tipps von einer Internetcommunity entgegen nimmt. Und das ist nicht mal ausgedacht sondern eine wahre Geschichte, obwohl bis heute niemand weiß, wer der "Train Man" in Wirklichkeit ist.

    "All we have to decide is what to do with the time that is given to us."

  • 131. Ein Buch, dessen Handlung sich mit Social Media befasst

    Da fällt mir dieses von Fitzek ein.


    Mein erster Gedanke war auch "Deathbook", aber da war vulkana78 schneller


    Dieses Buch hatte seinen Reiz beim mitmachen :lol:

    Wieso mitmachen? :-k

    Gelesen in 2019: 17 - Gehört in 2019: 14 - SUB: 389


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • 131. Ein Buch, dessen Handlung sich mit Social Media befasst


    Zitat Amazon: Jaron Lanier, Tech-Guru und Vordenker des Internets, liefert zehn bestechende Gründe, warum wir mit Social Media Schluss machen müssen. Facebook, Google & Co. überwachen uns, manipulieren unser Verhalten, machen Politik unmöglich und uns zu ekligen, rechthaberischen Menschen. Social Media ist ein allgegenwärtiger Käfig geworden, dem wir nicht entfliehen können. Lanier hat ein aufrüttelndes Buch geschrieben, das seine Erkenntnisse als Insider des Silicon Valleys wiedergibt und dazu anregt, das eigenen Verhalten in den sozialen Netzwerken zu überdenken. Wenn wir den Kampf mit dem Wahnsinn unserer Zeit nicht verlieren wollen, bleibt uns nur eine Möglichkeit: Löschen wir all unsere Accounts!


    Vielleicht muss man die Accounts nicht gleich löschen, aber etwas Hintergrund über die Praktiken dieser Firmen kann nicht schaden. Wie weit dieses Austesten und Manipulieren des Users geht ist doch irgendwo erschreckend. Wird ein Banner eher weggeklickt wenn es rot oder blau ist, wie haben denn die anderen reagiert, wenn 90 Prozent so reagiert haben, geht man davon aus, dass man auch bei dir Chancen hat. Jede Mausbewegung und jeder Mausklick wird mit einem stets wachsenden Datenbestand abgeglichen, Statistiken über den User werden geführt und ich fürchte, so ungenau Statistiken auch sein können, in diesem Kontext werden sie unheimlich effektiv. Auch wenn manches übertrieben klingt, ein beängstigendes Buch.


    Jaron Lanier - Zehn Gründe, warum du deine Social Media Accounts sofort löschen musst

  • 131. Ein Buch, dessen Handlung sich mit Social Media befasst


    Marlene Beckmann ist 31 Jahre alt und lebt das Leben, das sie sich gewünscht hat. Auf die Frage, wie es ihr geht, antwortet sie meistens: »Super, und dir?« Marlene hat sich äußerlich im Griff. Bis sie ihren ersten richtigen Job als Social-Media-Managerin in einem multinationalen Unternehmen antritt. Bis sie vor lauter Überstunden kein Privatleben mehr hat. Bis der Druck schließlich zu groß wird ...

    1. (Ø)

      Verlag: Ullstein Taschenbuch


    „Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne“

    – Jean Paul


    :study: Die maskierte Stadt von Genevieve Cogman


  • 131. Ein Buch, dessen Handlung sich mit Social Media befasst

    Da Emili mir meine erste Idee vorweggenommen hat, nehme ich nun dieses Buch hier.

    Es geht um ein Mädchen, die in einem Internetforum einen Jungen kennenlernt, der sie als einziger zu verstehen scheint und lässt sich schließlich auf ein Treffen ein.

  • Da Emili mir meine erste Idee vorweggenommen hat, nehme ich nun dieses Buch hier.

    Sorry :friends:Ich hätte auch noch ein anders nehmen können. Eins hatte ich noch in petto. Aber "Wir beide irgendwann" - war besser :)

    2019: Bücher: 123/Seiten: 51 080
    2018: Bücher: 224/Seiten: 89 626
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Brinkmann, Caroline - Die Vereinten

    Sington, Philip - Das Einstein-Mädchen

  • 131. Ein Buch, dessen Handlung sich mit Social Media befasst


    Ein Serienkiller findet seine Opfer über die Dating-App Tinder. Die Osloer Polizei hat keine Spur. Der einzige Spezialist für Serientäter, Harry Hole, unterrichtet an der Polizeihochschule, weil er mehr Zeit für seine Frau Rakel und ihren Sohn Oleg haben möchte. Doch Holes alter Chef Mikael Bellmann kennt Olegs Vergangenheit und setzt Hole unter Druck. Der Kommissar gibt schließlich nach und arbeitet hochkonzentriert mit seinen Leuten an dem Fall. In einer Atmosphäre der Angst zögern viele Frauen, sich weiter über die App zu verabreden. Die schlimmsten Befürchtungen werden wahr, als tatsächlich eine weitere junge Frau verschwindet, ausgerechnet eine Kellnerin aus Holes Stammlokal. Und der Kommissar kann nicht länger die Augen davor verschließen, dass der Mörder für ihn kein Unbekannter ist.


    1. Durst

      (Ø)

      Verlag: Ullstein Taschenbuch


    :study: -- Flanagan - Gould's Book of Fish

    :study: -- Der beste Moment deines Lebens

    :musik:-- Bardugo - King of Scars


    Reihen neu/ergänzen

    01. Buchtitel dt. (Jahr)--ISBN

    02. Buchtitel dt. (Jahr), Buchtitel engl.--ISBN

    1-3 (Jahr) (Sammelband)--ISBN

  • 131. Ein Buch, dessen Handlung sich mit Social Media befasst


    Kurzbeschreibung (amazon)


    Vier Studenten werden vermisst. Sie alle haben dasselbe Online-Computerspiel gespielt – und offenbar die reale Welt, in der sie leben, für eine Simulation gehalten. Während Hauptkommissar Eisenberg noch rätselt, ob überhaupt ein Verbrechen vorliegt, verschwindet eine weitere junge Frau spurlos. Gemeinsam mit seiner »Sonderermittlungsgruppe Internet« beginnt Eisenberg zu recherchieren. Was ist geschehen? Hat ein Serienkiller fünf Menschen auf dem Gewissen? Oder ist das ganze bloß ein perfider Scherz? Doch bald gerät Eisenberg selbst in ein grausames Spiel mit der Realität ...

    1. (Ø)

      Verlag: Berlin Verlag Taschenbuch


    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • 131. Ein Buch, dessen Handlung sich mit Social Media befasst

    Ein skrupelloser Psychopath sucht seine Opfer im Internet und macht ihnen das Leben zur Hölle

    "Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler"
    (Philippe Djian
    )


    2019:

    gekauft: 16 /gelesen: 14 / abgebrochen 1 / SuB 257

    Letzter Buchkauf :10.09.2019 (1)



    :arrow: Michelle Marly - Madame Piaf und das Lied der Liebe (vorerst beiseite)

  • 131. Ein Buch, dessen Handlung sich mit Social Media befasst

    Zitat von Amazon

    Willkommen in Mill Valley! Willkommen am gefährlichsten Ort der Welt!


    Als Tristan Bloch eines Morgens auf sein Fahrrad steigt und losradelt, auf die Golden Gate Bridge zu, den heißen, schweißnassen Kopf gesenkt, da ahnen wir schon, dass ihn der Verrat seiner Angebeteten, Calista, vernichtet hat. Sein Liebesbrief wurde auf Facebook gepostet, und das war ihre Schuld.

    Fünf Jahre später: Kurz nach dem dramatischen Ende einer Abschlussparty betrachtet Calista, Tristans erste und letzte große Liebe, in dem Versuch, die Ereignisse zu begreifen, ein altes Klassenfoto – Tristan, lachend, in seinen unmöglichen grellgelben Trainingshosen, der sanfte Dave Chu, der durchtriebene Ryan Harbinger, Baseball-Captain und Schwarm aller Mädchen, Abigail Cress, damals noch Calistas beste Freundin, die später mit einem Lehrer anbandelte, und all die anderen, die mit dem Leben und der Liebe gespielt hatten. Ihre fröhlichen Gesichter täuschen. »Sie taten, was sie konnten, um zu überleben.«

    Für einen von ihnen war Mill Valley, das verträumte reiche Städtchen über der Bucht von San Francisco, ein vermeintliches Paradies, zur Hölle geworden. Und sie, die zurückblieben, waren vom Leben gezeichnet, noch bevor es richtig begonnen hatte.

    Sorry, Svanvithe scheinbar habe ich vergessen zu aktualisieren, bevor ich meinen Vorschlag eingestellt habe, leider hab ich es erst heute morgen entdeckt und kanns nicht mehr ändern! :pray:

    :study::musik::montag:


    Und wenn mir alle Königskronen für meine Bücher und meine Freude am Lesen angeboten wären: Ich würde sie ausschlagen.
    François Fénelon

  • 131. Ein Buch, dessen Handlung sich mit Social Media befasst

    Guten Morgen allerseits,


    dieses Buch steht schon lange in meinem Regal ungelesener Bücher.... viel zu lange... nun habe ich es aufgrund der heutigen Frage mal wieder auf den kleinen Stapel der Bücher verschoben, die ich als nächstes lesen möchte....


    Viele Grüße vom Huhn :winken:




    "Seinem Online-Schwarm im echten Leben zu begegnen kann böse Überraschungen mit sich bringen. Was, wenn er ein Idiot ist? Oder ein Langweiler? Mink erzählt Alex aus dem Film-Forum deswegen erst mal nicht, dass sie in genau den kalifornischen Küstenort zieht, in dem er wohnt. Sie erzählt auch nichts von ihrem furchtbaren Job in der Tourifalle von Museum, bei dem sie sich jeden Tag halb tot schwitzt. Und erst recht nichts erzählt sie von Porter, Surfwunder und Aufschneider zugleich. Als Mink und Porter nachts im Museum eingeschlossen werden, kommen sie einander näher. Und langsam dämmert es Mink: Porter ist Alex. Annähernd. *** Moderne Verwechslungskomödie für alle Fans von "E-Mail für dich" (amazon)


  • Dieses Buch hatte seinen Reiz beim mitmachen :lol:

    Wieso mitmachen? :-k

    Als das Buch rauskam (es waren mehrere Teile, nix mit einfach durchlesen und davon kommen) online lesbar. Man konnte sich beim erstenmal öffnen registrieren mit Telefonnr, Email etcpp. Tja der Herr Winkelmann war da ja üüüberhaupt nicht fies, Anrufe vom Mörder und Visitenkarte im Briefkasten inkl. und nach jedem Kapitel spielte ein Film ab, und war für Andreas das Startzeichen um Anrufe zu starten oder die Post los zu senden:shock: Ich konnte mich also echt gruseln, es hat aber in der FB-Gruppe in der ich war auch total Spass gemacht zu sehen das es einem nicht allein Gänsehaut bescherte. Zum Glück haben wir erst zum Schluss erfahren das er sich in die Gruppe reingemogelt hatte. Wir hatten also nicht alleine Spass, er hat sich königlich amüsiert ab seinen Lesern:totlach::totlach:

    Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen. - Francis Bacon

  • 131. Ein Buch, dessen Handlung sich mit Social Media befasst

    Eine Art Langzeitdokumentation (es sollen acht Bände werden) über den Alltag eines zu Beginn neunjährigen Mädchens in Paris, wofür der bekannte französische Comiczeichner ("Der Araber von morgen") die Tochter einer Freundin regelmäßig über ihr Leben befragt und daraus komische (manchmal auch traurige) One-Pager macht. Demnächst erscheint der dritte Band auf Deutsch. Und im Alltag einer Zwölfjährigen (wie auch schon einer Elfjährigen und Zehnjährigen) geht es natürlich auch viel um Facebook, Smartphones und Youporn. Aber auch um Schönheitsideale, Väter und Schulhofkabbeleien.


    Nicht vergessen: Heute ist Gratis-Comic-Tag! Also ab in die teilnehmenden Buchhandlungen und die Gratis-Hefte schnappen!:thumleft:

    John Berger "Von ihrer Hände Arbeit" (343/623)

    Peter Straub "Koko" (318/559)

    Norman Maclean "Aus der Mitte entspringt ein Fluss" (39/191)


    Jahresbeste: John Berger (2019), Emil Ferris (2018), Willa Cather (2017), Adrian Tomine (2016), Derek Raymond (2015), James Agee (2014), Ken Kesey (2013), Jim Nisbet & Richard Ford (2012) :king:
    Gelesen: 64 (2019), 145 (2018), 119 (2017), 180 (2016), 156 (2015), 77 (2014), 58 (2013), 39 (2012)
    Letzter Buchkauf: Carson McCullers "Uhr ohne Zeiger" (22.9.)

  • 131. Ein Buch, dessen Handlung sich mit Social Media befasst

    Da kam mir sofort dieses Buch in den Sinn

    Bücherhuhn Ich hatte dieses Buch auch schon ziemlich lange auf dem SuB, bis meine Tochter es sich seiner annahm....es für sehr gut befunden wurde und nun ins Regal meiner Tochter gelandet ist :-,

    Sobald wir lernen, uns selbst zu vertrauen, fangen wir an zu leben. ( Johann Wolfgang Goethe )


    Jede Begegnung , die unsere Seele berührt hinterlässt eine Spur die nie ganz verweht. ( Lore-Lillian Boden )

  • 131. Ein Buch, dessen Handlung sich mit Social Media befasst

    Hier geht es u.a. um Cybermobbing.

    Sub: 5401:twisted: (Start 2017: 5312)

    gelesen 2019: 64 / 1 abgebrochen

    gelesen 2018: 80 / 2 abgebrochen / 32745 Seiten

    gelesen 2017: 86 / 4 abgebrochen / 33551 Seiten
    gelesen 2016: 101 / 6 abgebrochen / 40098 Seiten


    :montag: Erika Fatland - Die Grenze

    :study: Greg Iles - Verratenes Land


    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.

  • 131. Ein Buch, dessen Handlung sich mit Social Media befasst

    Diese Trilogie schlummert noch auf meinem Reader:

    Zitat

    Eine Stadt in den USA, wenige Jahre in der Zukunft: Maddie, 17, lebt wie alle um sie herum ein digitales Leben. Schule und Verabredungen - das alles findet im Netz statt. Doch dann verliebt sie sich in Justin - für den nur das wahre Leben offline zählt.

    Gemeinsam mit seinen Freunden kämpft Justin gegen die Welt der sozialen Netzwerke, in der alles künstlich ist. Dieser Kampf richtet sich gegen die ganz oben - und damit auch gegen Maddies Vater, der das System der Digital School gesetzlich verankert hat. Maddie wird für die Bewegung zu einer Schlüsselfigur. Und sie muss sich entscheiden: Auf welcher Seite will sie stehen?

    "Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die gewaltigste."
    (Heinrich Heine)

Anzeige