In 365 Büchern durch das Jahr 2019 / 2. Quartal

Anzeige

  • 109. Ein Buch, welches die Geschichte einer Erfindung des 19. Jahrhunderts erzählt. (Kein Sachbuch)

    Dieses Buch ist genauso viel oder wenig Sachbuch wie das weiter oben genannte von Lindsey Fitzharris, es ist in Form einer Autobiographie des Großvaters(?) von Jürgen Thorwald gehalten und beschäftigt sich mit vielen bahnbrechenden Erfindungen und Entdeckungen im Bereich der Medizin / Chirurgie im 19. Jahrhundert.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • 109. Ein Buch, welches die Geschichte einer Erfindung des 19. Jahrhunderts erzählt. (Kein Sachbuch)

    Erfindung ist zu viel gesagt. Hier geht es um die Anfänge des modernen Profilings.

    Sub: 5394:twisted: (Start 2017: 5312)

    gelesen 2019: 60 / 1 abgebrochen

    gelesen 2018: 80 / 2 abgebrochen / 32745 Seiten

    gelesen 2017: 86 / 4 abgebrochen / 33551 Seiten
    gelesen 2016: 101 / 6 abgebrochen / 40098 Seiten


    :montag: Jean-Luc Bannalec - Bretonisches Gold

    :study: Linus Geschke - Im Wald der Wölfe


    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.

  • Aber der Bau des Eifelturms müsste passen.

    Ist der Eiffelturm eine Erfindung? :scratch: Ich dachte das ist ein Bauwerk.

    Die Art der Konstruktion und Höhe, geht das nicht als Erfindung durch? O:-)


    Es ist ein ewiger Zwiespalt: arbeitet man am Abbau des SuB oder am Abbau der WL?




  • Die Schokolade in Form von Tafeln und Pralinchen; vorher konnte man die nämlich nur trinken.


    Der Roman ist gut recherchiert und lässt sich prima zur Entspannung wegschmökern. Dass man dabei selbst öfter mal zur Schokolade greift, ist bei dem leckeren Thema wohl unvermeidbar. :lol:

    1. (Ø)

      Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag


    Lg Sarange :cat:


    :study: Raphaela Edelbauer - Das flüssige Land

    :study: Astrid Lindgren - Madita

  • Ist der Eiffelturm eine Erfindung? :scratch: Ich dachte das ist ein Bauwerk.

    Die Art der Konstruktion und Höhe, geht das nicht als Erfindung durch? O:-)

    Die Konstruktion wurde patentiert = spricht für eine Erfindung. Die Baumethode stammte aus dem Brückenbau, hier könnte man gucken, ob die einzelnen Teile Erfindungen oder Konstruktionsmethoden waren ...

    :study: -- Flanagan - Gould's Book of Fish

    :study: -- Daht - Neptunation

    :musik:-- Bardugo - King of Scars


    Reihen neu/ergänzen

    01. Buchtitel dt. (Jahr)--ISBN

    02. Buchtitel dt. (Jahr), Buchtitel engl.--ISBN

    1-3 (Jahr) (Sammelband)--ISBN

  • 109. Ein Buch, welches die Geschichte einer Erfindung des 19. Jahrhunderts erzählt. (Kein Sachbuch)


    Die Erfindung des Kinematographen.

    Ein schönes Buch und ebenso ein schöner Film.

    „Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne“

    – Jean Paul


    :study: Amnesie von Michael Robotham

  • 109. Ein Buch, welches die Geschichte einer Erfindung des 19. jahrhunderts erzählt. (kein Sachbuch)


    Na ja, lange gesucht und dann endlich etwas gefunden. Thomas Hardy hat es entdeckt (und ich jetzt auch).

    Eigentlich eher ein Phänomen als eine Erfindung. Aber entscheidet selbst.............:wink:


    ... das stellte das Mädchen in einem Ton fest, der es als eines dieser neuartigen weiblichen Phänomene (Anfang des 19. Jahrhunderts wohlgemerkt)

    auswies, die einen Gedanken zu Ende denken, bevor sie mit einem Satz beginnen, der ihn mitteilen will.


    Na also! Thomas Hardy und ich werden Freunde.............:-,

    Wir sind der Stoff aus dem die Träume sind und unser kleines Leben umfasst ein Schlaf.

    William Shakespeare


    :study:Neil Gaiman - American Gods

    :study:Robert McLiam Wilson - Ripley Bogle / MLR

    :study:Percy Bysshe Shelley - Major Works / Poems

  • 109. Ein Buch, welches die Geschichte einer Erfindung des 19. Jahrhunderts erzählt. (Kein Sachbuch)


    Zu den wichtigen Erfindungen des 19. Jahrhundert kommen mir nur Filme in den Sinn. Eine Erfindung eines Automaten könnte ich bieten, aber erst einige Jahre später Anfang des 20. Jahrhundert. Der Cyanometer wurde 1798 erfunden, zu früh für die heutige Frage. :-? Deshalb wähle ich Teil 2 der Sieben-Schwestern-Serie, hier wurde Peer Gynt 1876 in Norwegen uraufgeführt - 1845-1848 geschrieben und somit ja auch "erfunden".

  • Das spielt aber doch im 20. Jahrhundert?

    Es geht ja darum, dass eine Geschichte erzählt wird, in der es um eine Erfindung aus dem 19. Jhdt geht, die Geschichte muss aber nicht im 19. Jhdt. spielen, sondern nur von einer Erfindung aus dem Zeitraum erzählen. :wink:

  • Die Art der Konstruktion und Höhe, geht das nicht als Erfindung durch?

    Ich weiß es nicht Traute :scratch: aber Buchdoktor hat uns aufgeklärt :wink:


    Die Konstruktion wurde patentiert = spricht für eine Erfindung. Die Baumethode stammte aus dem Brückenbau, hier könnte man gucken, ob die einzelnen Teile Erfindungen oder Konstruktionsmethoden waren ...

    Hier im BT lernt man doch immer noch dazu :thumleft:

    "Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die gewaltigste."
    (Heinrich Heine)

  • 109. Ein Buch, welches die Geschichte einer Erfindung des 19. Jahrhunderts erzählt. (Kein Sachbuch)

    Albrecht Ludwig Berblinger gilt als Erfinder des Gleit- bzw. Hängefliegers. Leider funktionierte der aber nicht, wie er sich das vorgestellt hatte, und er stürzte beim Erstversuch im Mai 1811 in die Donau. Seine Geschichte inspirierte u,a, Berthold Brecht zu seinem Gedicht " Der Schneider von Ulm ", allerdings verlegt Brecht die Handlung um einige Jahrhunderte vor. Berblinger entwickelte auch noch weitere, segensreiche Geräte,

    so eine " Fußmaschine " - die erste Beinprothese mit Gelenk.

    Es gibt nichts gutes, ausser man tut es ! ( Erich Kästner)

  • Die Art der Konstruktion und Höhe, geht das nicht als Erfindung durch?

    Ich weiß es nicht Traute :scratch: aber Buchdoktor hat uns aufgeklärt :wink:


    Die Konstruktion wurde patentiert = spricht für eine Erfindung. Die Baumethode stammte aus dem Brückenbau, hier könnte man gucken, ob die einzelnen Teile Erfindungen oder Konstruktionsmethoden waren ...

    Hier im BT lernt man doch immer noch dazu :thumleft:

    Das stimmt , das habe ich inzwischen auch schon fest gestellt.:D:flower::montag::study:

  • 109. Ein Buch, welches die Geschichte einer Erfindung des 19. Jahrhunderts erzählt. (Kein Sachbuch)


    Hier geht es um die Elektrizität


    "Ende des 19. Jahrhunderts begann die Elektritizät die Welt zu erobern. Immer neue Erfindungen kamen auf den Markt "


    Kurzbeschreibung

    Chicago, 1893. Die legendäre Weltausstellung öffnet ihre Türen, und keiner kann sich ihrer Faszination entziehen. Geniale Erfinder, exzentrische Magier, mächtige Industrielle – eine illustre Gesellschaft kommt zusammen. Auch Bell Bennett, Tochter eines New Yorker Zeitungsverlegers, zieht es nach Chicago. Heimlich macht sie sich auf den Weg dorthin, um sich als Reporterin zu beweisen und dem vorgezeichneten Leben einer Frau ihrer Zeit zu entkommen. Doch es ist eine Reise voller Hindernisse. In dem geheimnisvollen Wanderarbeiter Solomon Jones findet sie einen Weggefährten. Gemeinsam erreichen sie Chicago und geraten mitten hinein in eine Wunderwelt, die zugleich von Intrigen und Machtspielen durchdrungen scheint. Am Ende wird sich dort nicht nur Bells Schicksal, sondern auch das der technischen Zukunft der Welt entscheiden …

    1. (Ø)

      Verlag: DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG


    :study:    Graham Masterton - Racheengel


    2019: 47 Bücher/ 18.024Seiten

    SUB: 16

                                       

  • Ich weiß es nicht Traute :scratch: aber Buchdoktor hat uns aufgeklärt :wink:


    Hier im BT lernt man doch immer noch dazu :thumleft:

    Ich habe es sogar noch genauer gefunden :D  Hier Die Übersetzung steht weit unten.


    Patent Nr. 164364 vom 18. September 1884,

    An die Herren Eiffel, Nouguier und Koechlin, für eine neuartige Vorrichtung, die es ermöglicht, Pfeiler und Pylonen aus Metall zu bauen, die über 300 Meter hoch sind.


    Da ich das Buch noch nicht gelesen habe, Weiß ich nun nicht, inwieweit diese Erfindung nun tatsächlich eine Rolle spielt. Theoretisch müsste sie das, bei dem Titel.


    Es ist ein ewiger Zwiespalt: arbeitet man am Abbau des SuB oder am Abbau der WL?




  • Das spielt aber doch im 20. Jahrhundert?

    ja da hast Du recht, aber Babbage hat seine analytische Maschine im 19. Jh. erfunden und diese Geschichte wird im Buch immer wieder parallel erzählt.

  • Das spielt aber doch im 20. Jahrhundert?

    ja da hast Du recht, aber Babbage hat seine analytische Maschine im 19. Jh. erfunden und diese Geschichte wird im Buch immer wieder parallel erzählt.

    Ah okay, dann hab ich nichts gesagt.:-,:wink:

  • 109. Ein Buch, welches die Geschichte einer Erfindung des 19. Jahrhunderts erzählt. (Kein Sachbuch)

    So ungefähr könnte es passen, es geht in dem Buch nämlich um das Wetteifern im Erfinden eines lenkbaren Luftschiffs (was allerdings nicht ganz so entwickelt wurde, aber zumindest vom Prinzip her im besagten Jahrhundert - sofern man Leonardo da Vinci mit seinen Ideen außen vor lässt :wink:).


    Ich war überrascht, wie schwierig der Text manchmal zu verstehen war, den ich parallel zum (gekürzten, aber moderneren, aber eben auch unvollständigen) Hörbuch gelesen habe, deshalb würde ich dieses Doppeltlesen hier empfehlen.

Anzeige