Norbert Landa - Meins! Nein, meins!

  • Buchdetails

    Titel: Meins! Nein, meins!


    Verlag: Loewe

    Bindung: Gebundene Ausgabe

    Seitenzahl: 32

    ISBN: 9783785567371

    Termin: Juni 2009

  • Bewertung

    5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Meins! Nein, meins!"

    Bär und Hase sind die besten Freunde, die man sich vorstellen kann. Eines Tages finden sie ein wundervoll funkelndes Glitzerding. Was kann das nur sein? „Sieh mal, Hase! Ein Bild von mir und meinen flauschigen Bährenohren!“, ruft Bär. – „Nein!“, ruft Hase. „Das ist doch ein Bild von mir!“ Der eine zieht und der andere zerrt. Und schon gibt es ein entzwei gerissenes Glitzerding und einen großen Hasen-Bären-Streit …Diese liebevoll erzählte Geschichte zeigt Kindern, wie schön es ist, sich wieder zu versöhnen.
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

  • Inhalt (lt. Amazon):
    Bär und Hase sind die besten Freunde, die man sich vorstellen kann. Eines Tages finden sie ein wundervoll funkelndes Glitzerding. Was kann das nur sein? „Sieh mal, Hase! Ein Bild von mir und meinen flauschigen Bährenohren!“, ruft Bär. – „Nein!“, ruft Hase. „Das ist doch ein Bild von mir!“ Der eine zieht und der andere zerrt. Und schon gibt es ein entzwei gerissenes Glitzerding und einen großen Hasen-Bären-Streit …Diese liebevoll erzählte Geschichte zeigt Kindern, wie schön es ist, sich wieder zu versöhnen.


    Meine Meinung:

    Ein wirkliches tolles Bilderbuch vom Streiten, Vertragen und der Erkenntnis, dass es nunmal zu zweit am schönsten ist.

    Bär und Hase finden ein Glitzerding (ein Stück Spiegelfolie). Für beide ist es etwas ganz besonderes, dieses Glitzerding, auch wenn sie anfangs nicht wissen, worum es sich dabei handelt. Mal sieht sich der Hase darin und dann wieder der Bär. Schließlich entbrennt ein Streit, wessen Abbild darin zu sehen ist und wer das Glitzerding bekommt. In dessen Verlauf zerreißt das schöne Glitzerding und Bär und Hase sind vollends sauer aufeinander. So geht jeder seiner Wege - der eine ins Haus, der andere ins Baumhaus. Dort betrachten sie ihren Teil vom Glitzerding und stellen fest..... plötzlich macht es gar keinen Spaß mehr, sich darin zu betrachten. Was wohl der andere grade macht? Ach, wie gern wär man jetzt bei ihm. Natürlich vertragen sich die beiden wieder und stellen fest, dass es am meisten Spaß macht, das Glitzerding gemeinsam zu betrachten und wieder zusammen zu sein.

    Ich finde es einen wunderschönen Gedanken, dass etwas, das ein Mensch vor über hundert Jahren niedergeschrieben hat, noch immer da ist. Der Mensch selbst ist schon lange verschwunden, und vielleicht sogar schon vergessen, aber seine Gedanken sind immer noch da. Bücher sind Boten aus der Vergangenheit, weißt Du? Botschaften aus der Vergangenheit für die Menschen der Zukunft. Wie kleine Zeitmaschinen.

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Meins! Nein, meins!“ zu „Norbert Landa - Meins! Nein, meins!“ geändert.