Andreas Suchanek - Hexenholz

Affiliate-/Werbelink

Das Erbe der Macht - Band 16: Hexenholz

5|1)

Verlag: Greenlight Press

Bindung: E-Book

Seitenzahl: 162

eISBN: 9783958343375

Termin: Februar 2019

Anzeige

  • Über den Autor (Amazon)

    "Lern erst mal was Gescheites, Bub." Nein, das war nicht der erste Satz, den ich nach meiner Geburt hörte, das kam später. Geboren wurde ich am 21.03.1982 in Landau in der Pfalz. Gemäß übereinstimmenden Aussagen diverser Familienmitglieder wurde aufgrund der immensen und andauernden Lautstärke, die ich als winziger "Wonneproppen" an den Tag legte, ein Umtausch angemahnt. "Mamma, können wir ihn nicht zurückgeben und lieber einen Hund nehmen?"


    Glücklicherweise galt hier: Vom Umtausch ausgeschlossen. Es folgt also eine glückliche Kindheit und turbulente Jugend. Natürlich verrate ich hier keine weiteren Details, das würde zum einen den Spannungsbogen kaputtmachen, zum anderen bleibt dann nichts mehr für meine Memoiren übrig.


    ... mehr über mich findet ihr unter http://www.andreassuchanek.de


    Produktinformation (Amazon)

    Format: Kindle Edition

    Dateigröße: 1400 KB

    Seitenzahl der Print-Ausgabe: 162 Seiten

    Verlag: Greenlight Press; Auflage: 1 (27. Februar 2019)

    Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.

    Sprache: Deutsch

    ASIN: B07P5T36XM


    Sehr gut!

    Jen hat Alex im verlorenen Castillo versteckt. Kyra, ein Wechselbalg, hatte ihnen geholfen, musste sich aber natürlich auch verstecken. Jen will herausfinden, was Mark damals entdeckt hatte.

    Der NImag, den Moriarty gefunden hatte, lebt und es geht ihm von Tag zu Tag besser. Dadurch weiß Moriarty, dass Alexander Kent wieder zu einem Magier geworden ist. Etwas zieht den NImag, der den Namen Jackson trägt, nach Afrika. Und Moriarty, macht sich mit Madison & Co. auf und reist nach Afrika.

    Dann ist da noch Mozart. Wir lesen, dass er stirbt und eigentlich als Unsterblicher wieder erwachen sollte. Doch er kommt auf die falsche Seite.

    Chloe befindet sich noch immer unter Brans Einfluss. Sie himmelt ihn regelrecht an. Und um ihren Hund Atacuary kümmert sie sich gar nicht mehr.


    Meine Meinung

    Das Buch geht genauso spannend weiter, wie das vorhergehende aufgehört hat. Ich war schnell in der Geschichte drinnen, konnte mich gut in die Protagonisten hineinversetzen. Chloe kann ich auf der einen Seite nicht verstehen, auf der anderen tut sie mir leid, weil sie von Bran manipuliert wird. Aber inzwischen ist er ja für sie ein Heiliger, sie betet ihn regelrecht an. Johanna erkennt Bran nicht und Leonardo ist immer noch verschwunden. Alex ist natürlich glücklich wieder er selbst zu sein wer hat Mozarts Sigil geerbt? Der Leser wird es erfahren. Ich bin unheimlich gespannt, wie es weitergeht. Ob Bran auch Jen und ihre Freunde auch beeinflussen kann. Naja, Chloe hat er ja schon, sie war auch bzw. ist auch Jens Freundin. Auf jeden Fall war dieses Buch wieder spannend vom Anfang bis zum Ende. Es hat mich in seinen Bann gezogen, mich gefesselt und sehr gut unterhalten. Ich freue mich auf den nächsten Band, empfehle dieses Buch gerne weiter und vergebe die volle Bewertungszahl. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Liebe Grüße
    Lerchie



    _______________________
    nur wer aufgibt, hat schon verloren

  • Mario

    Hat den Titel des Themas von „Andreas Suchanek - Das Erbe der Macht Band 16-Hexenholz“ zu „Andreas Suchanek - Hexenholz“ geändert.

Anzeige