Die Ergebnisse der Leserlieblinge-Wahl im BücherTreff

Martina Kempff - Kehraus für eine Leiche

Kehraus für eine Leiche

4 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen

Band 3 der

Verlag: Piper Taschenbuch

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 288

ISBN: 9783492258340

Termin: Oktober 2011

Klappentext / Inhaltsangabe: Ein junger Kölner liegt erstochen im belgischen Eiterbach. Die erste Spur führt Polizeiinspektor Marcel Langer in den Eifeler Grenzort Kehr – direkt vor die Tür des gerade erst eröffneten Restaurants seiner Freundin Katja Klein. Kurz darauf wird in unmittelbarer Nähe eine zweite Leiche gefunden. Wer steckt hinter diesen Anschlägen? Etwa der Betreiber des finsteren Gnadenhofs, der seine Familie tyrannisiert? Erste Antworten finden Katja und Marcel im Kölner Rotlichtmilieu. Als Katja in ihrer Eifeler Nachbarschaft auf eigene Faust weiter ermittelt, gerät sie selbst in höchste Lebensgefahr.  
Weiterlesen
  • Klappentext:

    Mord auf der Kehr!

    Ein junger Kölner liegt erstochen im belgischen Eiterbach. Die erste Spur führt Polzeiinspektor Marcel Langer in den Eifler Grenzort Kehr - direkt vor die Tür des gerade erst eröffneten Restaurant seiner Freundin Katja Klein. Kurz darauf wird in unmittelbarer Nähe eine zweite Leiche gefunden. Wer steckt hinter den Anschlägen? Etwa der Betreiber des finsteren Gnadenhofs, der seine Familie tyrannisiert? Erste Antworten finden Katja und Marcel im Kölner Rotlichtmilieu. Als Katja in ihrer Eifler Nachbarschaft auf eigene Faust weiter ermittlet, gerät sie selbst in höchste Lebensgefahr.


    Meine Meinung:

    Auch im dritten Band der Eifel-Krimis um Katja Klein geht es um Mord und Totschlag, die Beziehung der Protagonisten untereinander, die historischen Altlasten in der Eifel aus zwei Weltkriegen und nicht zuletzt gesellschaftspolitische Themen, die natürlich nur angerissen werden können. Nichts ist, wie es anfangs erscheint, aber alles findet sich zu einem logischen Ende zusammen. Ein spannendes Buch ohne wesentliche Längen, mit sehr humorvollen Seitenhieben auf die Eifel und vor allem den dort üblichen Dialekt. Es hat mich wirklich gut unterhalten, aber nicht gefesselt. Der erste Satz macht dann doch deutlich neugierig auf mehr: "Möchten Sie ein Huhn adoptieren?"


    Die Protagonisten:

    Katja und Marcel: Das ungleiche Paar, das sich in vielen Dingen ergänzt, und miteinander und ohne einander nicht recht kann. Im Laufe des Buches kommt es zum Heiratsantrag. Allerdings bleibt offen, ob er angenommen wird.

    Gudrun und David: Beide sind auf unterschiedliche Art mit der Eifel verhaftet, was im Verlauf Anlass zu vielen Spekulationen bietet.

    Jupp und Hein: Das schwule Pärchen, das die Schwierigkeiten des Lebens nicht immer auf elegante Art zu regeln weis.

    Die Pees: Die Pächterfamilie des Gnadenhofs. Auch hier ist alles anders als es scheint. Es öffnen sich Abgründe der menschlichen Art....


    Es ist wichtig, die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen, da die Beta-Story großen Raum einnimmt, und immer wieder Bezug auf die Bände vorher genommen wird.

    :study:2020

    Gelesen 12/5482 Seiten/abgebrochen 1/SUB am 1.1.20: 34


    :musik:2020

    Gehört 5/ Minuten 2019/ SUH am 1.1.20: 8


    2019:study:48/19202 Seiten/abgebrochen 2/SUB am 1.1.19: 41;:musik:14/6452 Minuten/SUH am 1.1.19: 6