Patrick Fix - Nobbe, die kleine Robbe

  • Buchdetails

    Titel: Nobbe, die kleine Robbe: Auf großer Reis...


    Verlag: Oberstebrink

    Bindung: Gebundene Ausgabe

    Seitenzahl: 34

    ISBN: 9783963040283

    Termin: Neuerscheinung Januar 2019

  • Bewertung

    5 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

  • Inhaltsangabe zu "Nobbe, die kleine Robbe: Auf großer Reis..."

    Nobbe, die kleine Robbe, lebt mit seiner Familie am Seehundstrand hoch oben im Norden. Leider ist es dort schrecklich langweilig. Die Einladung zu einer Abenteuerreise kommt da wie gerufen. Doch draußen auf dem großen, blauen Ozean kann es ziemlich unheimlich sein und hinter jedem Fels lauern Gefahren. Da ist es gut, wenn man einen Freund an seiner Seite hat ...
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Klappentext

    Nobbe, die kleine Robbe, lebt mit seiner Familie am Seehundstrand hoch oben im Norden. Leider ist es dort schrecklich langweilig. Die Einladung zu einer Abenteuerreise kommt da wie gerufen. Doch draußen auf dem großen, blauen Ozean kann es ziemlich unheimlich sein und hinter jedem Fels lauern Gefahren. Da ist es gut, wenn man einen Freund an seiner Seite hat ...


    Meine Meinung:
    Nobbe, die kleine Robbe ist ein sehr süßes Kinderbuch, dass kleine Leser*innen und ihre Eltern lieben werden.


    Auf den wunderschönen Zeichnungen gibt es viel zu entdecken, angefangen von der Seehundkolonie mit der strickenden Seehunddame über die Familie Otter bis zur Familie Seehund , die sich ebenso, wie die Otter große Sorgen um Nobbe und Gretchen machen. Aufgrund des Detailreichtums der Bilder werden die Kinder immer wieder neue Dinge entdecken.


    Es geht um das große Abenteuer, aber auch um Freundschaft zwischen Nobbe und Gretchen. Die Geschichte vermittelt Kindern, dass nicht immer das große Abenteuer notwendig ist, sondern dass es zu Hause bei den Lieben sicher und schön ist. Sowohl von der Familie Seehund, als auch von Familie Otter werden die Kinder nach ihrem großen Abenteuer mit offenen Flossen empfangen und die Eltern vermitteln Werte, wie Liebe, Geborgenheit und Vertrauen.


    Auch ich konnte mich von den Zeichnungen und der Geschichte verzaubern lassen. Nobbe und Gretchen sind sympathische Protagonisten, mit denen sich die Kinder gut identifizieren können.


    Ich vergebe sehr gerne 5 Sterne.

    Gruß
    Yvonne

    Nicht die haben die Bücher recht lieb, welche sie unberührt in den Schränken aufheben, sondern, die sie Tag und Nacht in den Händen haben, und daher beschmutzet sind, welche Eselsohren darein machen, sie abnutzen und mit Anmerkungen bedecken.
    (Erasmus von Rotterdam)

Anzeige