Bücherwichteln im BücherTreff

Eva Fay - Catch the Boss - Verlieben verboten

Catch the Boss - Verlieben verboten

2.5 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

Verlag: Forever

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 200

ISBN: 9783958183568

Termin: Februar 2019

  • Kurzmeinung

    LilReader
    2,5 Sterne: Toller Schreibstil, leider konnte der die unrealistische Geschichte nicht retten und die nervigen Figuren ni

Anzeige

  • Eva Fay: Catch the Boss - Verlieben verboten


    :study: Unrealistische Szenen und nervige Protagonisten!


    Klappentext:
    Nach einer gescheiterten Beziehung mit ihrem ehemaligen Boss zieht Emily nach New York City, um neu anzufangen. Sie schwört sich, sich nie wieder so schnell zu verlieben und schon gar nicht in einen Kollegen. Bereits auf dem Flug in ihre neue Heimat lernt sie jedoch den charismatischen Jakob kennen. Er ist nicht nur charmant und witzig, sondern auch hartnäckig. Sie beschließt, ihm eine Chance zu geben. Doch es stellt sich heraus, dass er nicht mit offenen Karten spielt, als er eines Tages in ihrer Fima auftaucht. Wer steckt wirklich hinter dem geheimnisvollen Mann, dem Emily ihr Herz geöffnet hat, kann sie ihm trauen? Und gelingt es Emily, ihre Vergangenheit hinter sich lassen?


    Autorin:
    Nach einer gescheiterten Beziehung mit ihrem ehemaligen Boss zieht Emily nach New York City, um neu anzufangen. Sie schwört sich, sich nie wieder so schnell zu verlieben und schon gar nicht in einen Kollegen. Bereits auf dem Flug in ihre neue Heimat lernt sie jedoch den charismatischen Jakob kennen. Er ist nicht nur charmant und witzig, sondern auch hartnäckig. Sie beschließt, ihm eine Chance zu geben. Doch es stellt sich heraus, dass er nicht mit offenen Karten spielt, als er eines Tages in ihrer Fima auftaucht. Wer steckt wirklich hinter dem geheimnisvollen Mann, dem Emily ihr Herz geöffnet hat, kann sie ihm trauen? Und gelingt es Emily, ihre Vergangenheit hinter sich lassen?



    Bewertung:
    Das Buchcover ist klasse! Es gefällt mir, dass der Mann nicht nackt ist, es sieht stilvoll aus. Auch, dass der Kopf fehlt, lässt es anziehend wirken. Die Farben sind sehr stimmig aufeinander abgepasst, es wirkt alles sehr leicht und nicht überladen. Der Klappentext hat mich ja sehr angesprochen, daher habe ich viel erhofft.


    Also, ich muss sagen, dass die beiden Protagonistin mich ja sehr genervt haben! Vor allem in den ersten Kapiteln. Emily mit ihrem ständigen "Oh ist der heiß" und "Was für ein Knackarsch".... und lamentiert dabei, dass sie solchen Kerlen abgeschworen hat. Das nervte unheimlich!!! Mit den voran reitenden Kapiteln wurde es was besser und sie ist dann nicht mehr so auf sich fixiert gewesen. Jakob ist ja mehr als dreist mit seiner plumpen Art. Insgesamt finde ich die Geschichte sehr plump und unoriginell. Und natürlich trifft sie immer wieder auf ihn! Es gibt viele Stellen, die ich anmerken kann, die einfach widersprüchlich und dumm sind, anders lässt es sich nicht beschönigen.



    Fazit:
    Trotz der ganzen Kritikpunkte liest sich die Geschichte sehr flüssig. Ein leichter und sehr lebendiger Schreibstil! Empfehlen kann ich das Buch aber nicht, ist definitiv mein Januar-Flop, leider!


    Vielen Dank an die Autorin für das Leseexemplar! Ich war dennoch erfreut, mitlesen zu dürfen!


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: Sterne

    :study: In Büchern zu lesen bedeutet zu träumen :study:

    :friends:Lesen & lesen lassen :friends:

    :-,Reich bestückte Scheichin mit einem exkklusiv vielseiteigen Harem:-,





  • K.-G. Beck-Ewe

    Hat den Titel des Themas von „Eva Fay: Catch the Boss - Verlieben verboten“ zu „Eva Fay - Catch the Boss - Verlieben verboten“ geändert.

Anzeige