Wahl der besten Bücher im BücherTreff

P.L. Winter - Heiße Spiele - jeux chaudes

Affiliate-/Werbelink

Heiße Spiele - jeux chaudes | Erotischer...

4|1)

Verlag: blue panther books

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 240

ISBN: 9783862778126

Termin: Oktober 2018

Anzeige

  • P.L. Winter

    Heiße Spiele - jeux chaudes

    Blue Panther Books

    Autor: P.L. Winter ist ein spät berufener Autor, der erst im reifen Alter von fünfzig Jahren zur Feder griff. Geprägt von seiner naturverbundenen Kindheit und internationalen beruflichen Tätigkeit, legt er großen Wert auf detailreiche, stimmige Beschreibungen und würzt diese mit einem Schuss Humor. Die Sprache bleibt dabei stets sinnlich, anregend und gepflegt. Sein Ziel ist, den Leser zu fesseln, anzuregen und seiner Fantasie freien Lauf zu lassen Kopfkino auf höchstem Niveau. Neben zahlreichen erotischen Kurzgeschichten gehören auch Romane zu seinem Repertoire. Hier interessiert ihn besonders die Symbiose zwischen Krimi und Erotik, in welcher er der Fantasie seiner Leser eine besondere Herausforderung bietet. (Quelle: Amazon)

    Kurt und Ute sind schon länger verheiratet und gehen samstags immer in die Sauna. Sie lieben sich und Ihr Sexleben und leben dies auch mehr oder weniger offen aus. Bei einem erneuten Besuch in der Sauna, werden die Beiden beinahe von einem anderen Mann, beim Sex erwischt. Dieses Treffen mit dem Mann verändert etwas in ihrer Ehe und so beschließen sie, Kontakt mit dem Mann aufzunehmen.

    Das Buch ist in insgesamt drei Teile und ca. 34 Kapitel unterteilt. Zu Beginn eines neuen Teiles gibt es eine Überschrift in Französisch (zusätzlich zum deutschen). Die Kapitelüberschriften sind dann lediglich in Deutsch und passen recht gut zum Inhalt des Kapitels (auch wenn sie teilweise recht einfach gehalten sind). Die Anzahl der Kapitel verrät schon, dass es sich um recht kurze Kapitel handelt, was dem ein oder anderen beim Lesen sicherlich von Vorteil sein kann.

    Anfangs gibt es noch etwas Story geboten und der/die Leser/-inn wird etwas in die Charaktere eingeführt, dies ändert sich jedoch schnell und der/die Leser/-inn landen direkt in der ersten (von vielen) erotischen Szene. Die erotischen Szenen werden gut und detailliert beschrieben, was bei der Art von Buch besonders von Vorteil ist. Dadurch wird die Vorstellung und die Fantasie angeregt und der ein oder andere, heiße Moment bleibt beim Lesen kaum aus. Die Handlungen werden gut beschrieben und obwohl hin und wieder kein Blatt vor den Mund genommen wird, lassen sich die erotischen Szenen noch immer sinnlich lesen. Zwar gibt es neben den erotischen Momenten auch eine kleine Rahmenhandlung, diese ist jedoch kaum der Rede wert und dient allein zum Aufbauen der sinnlichen Momente. Informationen bezüglich der Charaktere gibt es oberflächliche, ins Detail wird hier jedoch nicht gegangen, wodurch der angesprochene Wandel der beiden Protagonisten, nicht nachvollziehbar ist, da man nur die Gegenwärtige Situation kennt. Diese Tatsache ist bei dieser Art von Buch, aber auch nicht sonderlich wichtig und so stört es eigentlich kaum beim Lesen. Neben den menschlichen Protagonisten gibt es in dem Buch noch Engelchen und Bengelchen. Diese dienen der Protagonistin als moralische Unterstützung, auch wenn diese im Laufe der Story, für den eigenen Spaß aufgegeben wird. Passend zum Buch haben Engelchen und Bengelchen ebenfalls, einige schlüpfrige Momente, die jedoch deutlich kürzer und weniger detailliert beschrieben werden. Diese Momente lockern das Ganze etwas auf und sorgen für etwas Abwechslung, was mir besonders gefallen hat. Für weitere Abwechslung sorgen die, sich stetig ändernden Sexual-Partner und -Praktiken, wobei sich einige Vorlieben immer wieder zeigen.


    Cover: Die Vorderseite des Covers, ist hell gehalten während Buchrücken und Rückseite, schwarz sind. Auf der Vorderseite sehen wir eine Frau und einen Mann, in einer ziemlich eindeutigen Position (so wie man es von vielen Erotikromanen kennt). Leider sind hier nur zwei Charaktere abgebildet, obwohl es im Buch selbst, deutlich mehr Charaktere gibt. Ich vermute jedoch, dass auf dem Cover lediglich die zwei Protagonisten abgebildet sind, um die sich die Story dreht. Der gezeigte Ort wird nur angedeutet, könnte aber ein Badezimmer oder eine Sauna sein. Dies passt wiederum sehr gut zum Buch, da beide Orte, mehr oder weniger häufig in der Story vorkommen. Über den beiden Personen steht der Titel des Buches in Schwarz, wodurch er sich gut vom Hintergrund abhebt. Dabei fällt auf, dass der Titel einmal in Deutsch und darunter in Französisch gedruckt wurde. Die französische Sprache passt gut zu erotischen Büchern, jedoch hätte ich mir hier gewünscht, dass der Untertitel nicht einfach nochmals der Titel ist (nur eben auf französisch). Das Französische selbst, findet sich im Buch selbst immer mal wieder, nämlich dann, wenn ein neuer Teil beginnt.

    Die Rückseite des Covers ist, wie oben geschrieben schwarz. Hier sehen wir die Coverabbildung von vorne nochmals in klein. Der Klappentext selbst, ist in Rosa/Rot geschrieben und hebt sich gut vom Hintergrund ab.

    Insgesamt macht das Cover einen wirklich guten Eindruck und passt in jedes Buchregal. Von der Gestaltung passt es gut zur Story, auch wenn man hier und da etwas verbessern könnte.

    Fazit: Der Autor hat es geschafft, dass man sich jede erzählte Szene sehr gut und lebhaft vorstellen kann, was gerade bei diesem Genre wichtig ist. Die Charaktere werden kaum beleuchtet und mit Leben gefüllt, womit man aber leben kann. Eine tolle Abwechslung bieten, neben den ständig wechselnden Orten, Stellungen und Co., Engelchen und Bengelchen, welche gut in die Story eingebaut wurden. Insgesamt ist es ein wirklich gelungener Erotikroman, auch wenn für meine Bedürfnisse etwas mehr Rahmenhandlung schön gewesen wäre. Trotzdem kann ich hier 4/5 Sterne geben.

    Klappentext: Nackte, schwitzende Körper in der Sauna und ein Mann, der Ute feuchte Träume beschert.

    Ein Geschenk, mit dem ihre beste Freundin sie in ein feuriges Spiel ziehen will.

    Ihr Mann, der sie nach dreizehn Jahren Ehe darin bestärkt, ihre Sexualität neu zu erkunden.

    All das fordert Ute heraus, Dinge zu tun, welche sie bisher immer als obszön und unsittlich abgelehnt hatte.

    Wie weit soll, darf, will sie gehen, ohne sich im Sog aus Sex, Lust und Leidenschaft zu verlieren? (Quelle: Blue Panther Books)

    Autor: P.L. Winter

    Titel: Heiße Spiele - jeux chaudes

    Verlag: Blue Panther Books

    Genre: Erotik

    Seiten: 240

    Preis: Taschenbuch:9,90 // eBook:9,99

    Erstveröffentlichung: 2018

    ISBN: 978-3862778126

Anzeige