Sarah J. Maas - Die Sturmbezwingerin / Empire of Storms

  • Buchdetails

    Titel: Throne of Glass 5. Die Sturmbezwingerin


    Band 5 der

    Verlag: dtv

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 848

    ISBN: 9783423717892

    Termin: Juni 2018

  • Bewertung

    4.8 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen

    96,1% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Throne of Glass 5. Die Sturmbezwingerin"

    Heiß ersehnt: Band 5 des großen Epos Celaena ist in ihre Heimat zurückgekehrt, aber nicht mehr als Celaena Sardothien, sondern als Aelin Galathynius. Das ist ihr wahrer Name, der Name der rechtmäßigen Königin von Terrasen. Doch der Weg auf den Thron ist noch lang, denn von allen Seiten nahen Feinde heran. Aelin muss sich nicht nur gegen den dunklen Valg-König Erawan, der ihre Welt erobern und versklaven möchte, behaupten, sondern auch gegen die Königin der Fae, die unsterbliche Maeve. Es wird zu einem Kampf kommen und Aelin muss sich fragen, was – oder wen – sie bereit ist zu opfern, um ihre Welt zu retten … Doch ganz gleich, was auch passiert, Rowan steht unverrückbar an ihrer Seite.
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

  • Kurzmeinung

    keksi2203
    Bin ich die Einzige, bei der ein paar Tränchen geflossen sind?
  • Kurzmeinung

    Chianti
    Spannend und komplex, einfach großartig!

Anzeige

  • Kurzbeschreibung

    Celaena ist in ihre Heimat zurückgekehrt, aber nicht mehr als Celaena Sardothien, sondern als Aelin Galathynius. Das ist ihr wahrer Name, der Name der rechtmäßigen Königin von Terrasen. Doch der Weg auf den Thron ist noch lang, denn von allen Seiten nahen Feinde heran. Aelin muss sich nicht nur gegen den dunklen Valg-König Erawan, der ihre Welt erobern und versklaven möchte, behaupten, sondern auch gegen die Königin der Fae, die unsterbliche Maeve. Es wird zu einem Kampf kommen und Aelin muss sich fragen, was – oder wen – sie bereit ist zu opfern, um ihre Welt zu retten … Doch ganz gleich, was auch passiert, Rowan steht unverrückbar an ihrer Seite.


    Meine Meinung

    Da bin ich nun schon bei Band 5 angelangt, dabei habe ich die Reihe gefühlt erst begonnen :lol: Aber mit den ganzen Geschichten, Drehungen und Wendungen kommt es mir auf der anderen Seite auch fast so vor, als würde ich schon ewig daran lesen (im positiven Sinne!) und ich wünsche mir, es möge nie zu Ende sein. Allzu viel möchte ich nicht verraten, denn es passiert wieder so viel, das könnte man eh kaum alles wiedergeben und man muss sich überraschen lassen. Was Aelin da immer für Züge plant ist echt enorm. Das diese dann natürlich auch (fast) immer glücklich ausgehen ist die andere Sache :-,


    Jedenfalls begleiten wir die im letzten Band aufgebrochene Gruppe auf ihrem Weg nach Terrasen. Dort läuft jedoch nichts wie geplant und sie machen sich weiter auf den Weg, um eine Armee um sich zu scharen. Hier ist es hilfreich, wenn man zwischen Band 4 und 5 die Kurzgeschichten von Celaena gelesen hat, denn viele der Personen trifft man nun wieder und die Autorin kann sich einige Erklärungen sparen. Es gibt einige Schlachten zu bestehen und natürlich sind sie immer noch auf der Suche nach den Wyrd-Schlüsseln. Am meisten interessiert mich ja, warum Maeve auf einmal so extrem mitmischt, das kann ich mir noch nicht so ganz erklären :-k Traurig wurde es auch wieder gegen Ende, als es einige Erklärungen von Elena gab :(


    Fazit

    Eine tolle Fortsetzung einer grandiosen Reihe :applause:Von mir gibt es wieder :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: von 5 Sternen und ich freue mich sehr auf den nächsten Teil (der vorerst letzte :cry:). Leider spielt dieser ja parallel zu Band 5, das fiese Ende bleibt also erstmal...

    <--- The Power of books!


    :study: Christina Henry - Die Chroniken von Aice 1

  • Es gibt aber noch Teil 7, der kommt.

    :study: In Büchern zu lesen bedeutet zu träumen :study:

    :friends:Lesen & lesen lassen :friends:

    :-,Reich bestückte Scheichin mit einem exklusiv vielseiteigen Harem:-,

    :twisted: Wer zu viel ironiert, bekommt einen Sarkasmus! :twisted:


    :queen: Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht. :king:

    (Abraham Lincoln)




  • Oh, so lange ist es aber nicht. Auf andere Bücher muss man länger warten. O:-)

    :study: In Büchern zu lesen bedeutet zu träumen :study:

    :friends:Lesen & lesen lassen :friends:

    :-,Reich bestückte Scheichin mit einem exklusiv vielseiteigen Harem:-,

    :twisted: Wer zu viel ironiert, bekommt einen Sarkasmus! :twisted:


    :queen: Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht. :king:

    (Abraham Lincoln)




  • Inhalt:
    Celaena ist in ihre Heimat zurückgekehrt, aber nicht mehr als Celaena Sardothien, sondern als Aelin Galathynius. Das ist ihr wahrer Name, der Name der rechtmäßigen Königin von Terrasen. Doch der Weg auf den Thron ist noch lang, denn von allen Seiten nahen Feinde heran. Aelin muss sich nicht nur gegen den dunklen Valg-König Erawan, der ihre Welt erobern und versklaven möchte, behaupten, sondern auch gegen die Königin der Fae, die unsterbliche Maeve. Es wird zu einem Kampf kommen und Aelin muss sich fragen, was – oder wen – sie bereit ist zu opfern, um ihre Welt zu retten … Doch ganz gleich, was auch passiert, Rowan steht unverrückbar an ihrer Seite.


    Rezension:
    Aelin Ashryver Galathynius ist nach Terrasen zurückgekehrt, doch der Krieg, der sich in Erilea zusammenbraut, sorgt dafür, dass sie nur wenig Zeit hat, ihr altes Zuhause wiederzuentdecken.
    Neue Herausforderungen, alte und Feinde und neue Verbündete warten auf die junge Königin.


    "Die Sturmbezwingerin" ist der fünfte Band von Sarah J. Maas Throne of Glass Reihe.
    Wir durften in diesem Band aus den personalen Erzählperspektiven von Aelin Ashryver Galathynius, der Königin von Terrasen, ihrem Cousin und General Aedion Ashryver, ihrem Carranam Prinz Rowan Whitethorn, der Gestaltwandlerin Lysandra, der Ironteeth Hexe Manon Blackbeak, Dorian Havilliard, dem König von Adarlan, Elide Lochan und Lorcan Salvaterre lesen.


    Ich mochte die Mischung der Charaktere sehr gerne und obwohl ich normalerweise kein großer Fan von häufigen Sichtwechseln bin, haben mich diese hier überhaupt nicht gestört, ganz im Gegenteil!
    Mittlerweile sind mir alle Charaktere absolut ans Herz gewachsen, es gibt keinen Charakter, den ich nicht mag, und so fand ich es klasse, sie wieder auf ihren Weg zu begleiten, zu erfahren, wie sie sich weiterentwickeln und wo sich die Wege der Charaktere kreuzen würden!
    Tatsächlich hat mir die Perspektive von Elide Lochan, der unterdrückten Herrin von Perranth, am besten gefallen! Und auch die von Lorcan mochte ich sehr! Elide ist fast ganz und gar menschlich, hat keine magischen Gaben, doch sie will ihren Teil beitragen und für ihre Königin kämpfen. Ihren Mut und ihre Entschlossenheit fand ich super!
    Aber auch Aelin, Rowan, Aedion, Lysandra, Dorian und auch Manon haben mir wieder sehr gut gefallen! Ich finde es spannend, wie sich ihre Fähigkeiten entwickeln, welche Stellungen sie in den herannahenden Krieg beziehen, aber auch, wie sich die Dynamik zwischen den Charakteren verändert. Aus Feinden werden Verbündete, außerdem sehen wir in diesem Band viele alte Bekannte wieder, was mich sehr gefreut hat!
    Aelins Rückkehr nach Terrasen verläuft nicht ganz nach Plan, sie stößt auf unerwartete Widerstände, und schon bald muss sie beweisen, dass sie immer ein Ass im Ärmel hat. Gewohnt arrogant tritt sie auf, mir schon fast ein wenig zu sehr von sich überzeugt, aber ihre Liebe und Loyalität zeichnen sie ebenfalls aus und ihre vorausschauenden Pläne konnten mich wieder begeistern!


    Es ist über zwei Jahre her, dass ich den vierten Band gelesen habe, aber ich habe mich schnell wieder in der Geschichte zurechtgefunden! Auch, weil mich die Handlung von der ersten Seite an mitreißen konnte! Ich liebe die Entwicklung der Geschichte, wie diese im Verlauf immer komplexer und magischer geworden ist! Sarah J. Maas konnte mich mit einigen Wendungen absolut überraschen und ich bin einfach nur begeistert von diesem fünften Band!
    Gut, dass "Der verwundete Krieger" hier schon bereit liegt, denn ich werde sofort weiterlesen! Chaol habe ich sehr vermisst und ich bin gespannt, wie seine Geschichte weitergehen wird, und dann freue ich mich natürlich schon riesig auf den siebten und letzten Band!


    Fazit:
    "Die Sturmbezwingerin" ist ein großartiger fünfter Band von Sarah J. Maas Throne of Glass Reihe!
    Die Handlung wird immer spannender und komplexer und auch die Charaktere haben mir wieder sehr gut gefallen! Ich liebe es zu sehen, wie sie sich entwickeln und ihre Wege zu verfolgen, und deshalb freue ich mich auch schon sehr auf die Fortsetzungen!
    Ich bin begeistert und vergebe verdiente fünf Kleeblätter!

Anzeige