Bücherwichteln im BücherTreff

Charles Dickens - Eine Geschichte aus zwei Städten / A Tale of Two Cities (Start: 1. Februar 2019)

Anzeige

  • Die Kolb-Übersetzung ist nicht nur sperrig, sie ist tatsächlich falsch und sinnentstellend.


    Deine sinngemäße Übersetzung stimmt: Die beschriebene Zeit war der gegenwärtigen Zeit so ähnlich (nicht unähnlich, wie Kolb behauptet :scratch:), dass die Vertreter unserer (bzw. Dickens) Zeit nur Vergleiche im Superlativ ziehen wollen.


    Die insel-Übersetzung unterschlägt den Vergleich - "Superlativ" statt "superlative degree of comparison"; das finde ich aber noch in Ordnung und es liest sich runder.

    "Selber lesen macht kluch."


    If you're going to say what you want to say, you're going to hear what you don't want to hear.
    Roberto Bolaño

  • Kann bitte jemand, der gut englisch kann diese sinngemäße Übersetzung prüfen? Denn ich überlege mir gerade, die spanische Übersetzung dazu zu lesen, da diese für mich. verständlicher ist

    Ich habe mir jetzt die englische Ausgabe noch dazu bestellt und sobald ich wieder zuhause bin, schaue ich mir das mal an.

    Bei den Beispielen fiel mir vor allem der doch deutliche Unterschied zwischen >lärmendsten Tonangebern und >angesehensten Autoritäten<

    auf, weil die erste Übersetzung dann doch eher negativ klingt. Auch der >Superlativ des Vegleichens< holpert daher wie wie eine alte Dampflock.:roll:

    Wir sind der Stoff aus dem die Träume sind und unser kleines Leben umfasst ein Schlaf.

    William Shakespeare


    :study:John Burnside - I put a spell on you (MLR)

    :study:Norman Maclean - Aus der Mitte entspringt ein Fluss

    :study:Roger Deakin - Wildwood: A Journey Through Trees

  • Mein Buch ist gestern bei mir eingezogen und mal schauen, ob ich mir heute schon Gedanken über unser Pensum mache :wink:


    Wenn ich mir den Vergleich der Übersetzungen anschaue, dann halte ich die Übersetzung des Insel-Verlags (der leider den Übersetzer nicht benennt) für die gelungenere :-k

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Rafik Schami - Die dunkle Seite der Liebe


  • Guten Morgen!

    Es ist ja diesmal wirklich nicht so einfach, ein gutes Buch zu finden. Die Übersetzungen scheinen alle nur solala zu sein. Ich habe mir jetzt auch gebraucht die Penguin-Ausgabe (Hilfe, Englisch)bestellt und hoffe, sie ist rechtzeitig da....

    :study:Über Liebe und Magie-John Burnside

    :study:Sprechen wir über Eulen und Diabetes- David Sedaris

    No two persons ever read the same book (Edmund Wilson)

  • Ich habe leider in den Bibliotheken hier nur ein Exemplar gefunden und das ist bis zum 25.01. ausgeliehen. Wer weiß, ob es überhaupt pünktlich zurückgegeben wird. Das passiert leider trotz Vormerkung nicht unbedingt. :totlach:

    Mein SuB 66 Bücher - 32.008 Seiten :study: Ich lese: "Thron der Finsternis" von Peter V. Brett
    :arrow: 2019: 25 Bücher - 10.903 Seiten :arrow: 2018: 35 Bücher - 12.880 Seiten :arrow: 2017: 25 Bücher - 8.036 Seiten

    :arrow: 2016: 36 Bücher - 12.370 Seiten :arrow: 2015: 40 Bücher - 16.203 Seiten :arrow: 2014: 28 Bücher - 9.918 Seiten

  • Nachdem ich mit Squirrel telefonisch über diese Leserunde gesprochen habe, werde ich - wenn es euch recht ist - auch mitlesen.

    Ich hab die Ausgabe Insel-Taschenbuch.

    Da es jedoch bei uns gerade Anfang des Jahres arbeitstechnisch sehr intensiv zugeht und wir zusätzlich noch auf "papierlos" umstellen, ersuche ich vorab schon mal um das ok von euch, wenn ich aufgeben sollte, weil ich das Pensum nicht schaffe. Probieren möchte ich es schon.

    Wäre das ok für euch?

    „An allem Unrecht, das geschieht, ist nicht nur der Schuld, der es begeht, sondern auch der, der es nicht verhindert.“

    Erich Kästner

    "Das fliegende Klassenzimmer"


    Warnhinweis:
    Lesen gefährdet die Dummheit


    :study:

  • Ich habe leider in den Bibliotheken hier nur ein Exemplar gefunden und das ist bis zum 25.01. ausgeliehen. Wer weiß, ob es überhaupt pünktlich zurückgegeben wird. Das passiert leider trotz Vormerkung nicht unbedingt. :totlach:

    dann drücke ich mal die Daumen, dass es rechtzeitig zurückkommt.


    terry die MLR ist doch kein Zwang. Du steigst einfach mit ein und schaust, ob und wie es klappt. Und sollte es zuviel werden, dann hörst Du eben wieder auf :friends:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Rafik Schami - Die dunkle Seite der Liebe


  • terry die MLR ist doch kein Zwang. Du steigst einfach mit ein und schaust, ob und wie es klappt. Und sollte es zuviel werden, dann hörst Du eben wieder auf :friends:

    Sehe ich genau so. Herzlich willkommen terry

    I.Ü. hoffe ich auch dass das Lesepensum nicht zu hoch ist.

    Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.
    Heinrich Heine

  • I.Ü. hoffe ich auch dass das Lesepensum nicht zu hoch ist.

    Ich bin sicher, dass wir da gemeinsam einen guten Weg finden, der für alle gut passt. :D


    Ich freu mich schon :bounce: und finde es toll, dass wir so zahlreich sind. :winken:

    Liebe Grüße,
    Tine



    :study: Eric-Emmanuel Schmitt - Die Träumerin von Ostende

  • Wenn ich mir den Vergleich der Übersetzungen anschaue, dann halte ich die Übersetzung des Insel-Verlags (der leider den Übersetzer nicht benennt) für die gelungenere

    Ja, da stimme ich zu. Ich habe schon ein paar Vergleiche angestellt und da gefallen mir die Übersetzungen einiger Passagen

    der Inselausgabe bisher sehr gut. Irgendwo steht, das es eine Zusammenstellung älterer Übersetzungen ist und das heißt ja,

    dass es sich auch um verschiedene Übersetzer handelt. Eigentlich gar nicht so ideal, aber wir werden beim lesen ja sehen

    ob das funktioniert.

    Am Mittwoch bin ich wieder zuhause und ich freue mich schon wenn die MLR dann bald startet.

    Wir sind der Stoff aus dem die Träume sind und unser kleines Leben umfasst ein Schlaf.

    William Shakespeare


    :study:John Burnside - I put a spell on you (MLR)

    :study:Norman Maclean - Aus der Mitte entspringt ein Fluss

    :study:Roger Deakin - Wildwood: A Journey Through Trees

  • Ich hoffe in guter Gesundheit!

    Ich sag es mal so. Aus dem Gröbsten bin ich raus.....:-,


    Meine englische Ausgabe ist engetroffen. Ein äußerst seltsames Format. So eine Mischung aus DinA4 und DinA5 und damit nur 217 Seiten:shock:

    1. (Ø)

      Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform


    Wir sind der Stoff aus dem die Träume sind und unser kleines Leben umfasst ein Schlaf.

    William Shakespeare


    :study:John Burnside - I put a spell on you (MLR)

    :study:Norman Maclean - Aus der Mitte entspringt ein Fluss

    :study:Roger Deakin - Wildwood: A Journey Through Trees

  • Ein äußerst seltsames Format. So eine Mischung aus DinA4 und DinA5 und damit nur 217 Seiten :shock:

    Diese großformatigen Ausgaben des englischen Buchmarktes mag ich auch nicht. Aber es kommt hin mit der Seitenzahl, denn der eigentliche Roman hat in meiner Ausgabe nur 388 Seiten. Da haben wir ein relativ kurzes Werk von Dickens :wink: Aber ich hab dafür noch über 100 Seiten Appendix etc :shock:

    Ich sag es mal so. Aus dem Gröbsten bin ich raus..... :-,

    und es geht hoffentlich immer weiter bergauf :friends:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Rafik Schami - Die dunkle Seite der Liebe


  • So, ich hoffe, ich hab jetzt alle Teilnehmer im Startbeitrag nachgetragen und niemanden vergessen. :wink:


    Ich hab mir mal meine Ausgabe angeschaut und nachgelesen, welches Pensum wir in den vorherigen Leserunden hatten. Da lagen wir im Schnitt bei ca. 150 Seiten pro Woche. Dann wären wir in weniger als 4 Wochen durch. :-k Meine Originalausgabe hat 390 Seiten Roman, da wären wir bei einem Pensum von etwa 100 Seiten, wenn wir für einen Monat gemeinsam lesen und diskutieren möchten. Was denkt denn Ihr? Die Einteilung sähe dann in etwa so aus:


    1. Woche: Erstes Buch bis Zweites Buch, Kapitel 6 (Hundreds of People)

    2. Woche: Zweites Buch Kapitel 7 (Monsieur the Marquis in Town) bis Kapitel 18 (Nine Days)

    3. Woche: Zweites Buch Kapitel 19 (An Opinion) bis Drittes Buch, Kapitel 7 (A Knock at the Door)

    4. Woche: Drittes Buch, Kapitel 8 (A Hand at Cards) bis zum Ende = Kapitel 15 (The Footsteps die out for ever)

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Rafik Schami - Die dunkle Seite der Liebe


  • Also ich habe diese Ausgabe hier (Taschenbuch) und da hat das Buch 518 Seiten.

    Auch hier wird auf Amazon über die Übersetzung diskutiert.

    Also ich bin mal gespannt: Vor allem wenn es wirklich sinnändernde Übersetzungen sind, dann bin ich froh, dass zumindest ein paar im Original lesen und uns da dann weiterhelfen können.

    „An allem Unrecht, das geschieht, ist nicht nur der Schuld, der es begeht, sondern auch der, der es nicht verhindert.“

    Erich Kästner

    "Das fliegende Klassenzimmer"


    Warnhinweis:
    Lesen gefährdet die Dummheit


    :study:

  • ein paar im Original lesen und uns da dann weiterhelfen können.

    Geht mir genau so. ich bleibe jetzt bei der Kolb-Übersetzung.

  • *hüstel* Ich habe das Buch tatsächlich in der Bibliothek bekommen und würde gern bei der Leserunde mitmachen. :winken: Mein armer SuB. :totlach:

    Mein SuB 66 Bücher - 32.008 Seiten :study: Ich lese: "Thron der Finsternis" von Peter V. Brett
    :arrow: 2019: 25 Bücher - 10.903 Seiten :arrow: 2018: 35 Bücher - 12.880 Seiten :arrow: 2017: 25 Bücher - 8.036 Seiten

    :arrow: 2016: 36 Bücher - 12.370 Seiten :arrow: 2015: 40 Bücher - 16.203 Seiten :arrow: 2014: 28 Bücher - 9.918 Seiten

  • ein paar im Original lesen und uns da dann weiterhelfen können.

    Geht mir genau so. ich bleibe jetzt bei der Kolb-Übersetzung.

    Das wird spannend - Original und unterschiedliche Übersetzer. Ich seh schon, das wird toll :cheers:

    *hüstel* Ich habe das Buch tatsächlich in der Bibliothek bekommen und würde gern bei der Leserunde mitmachen. :winken: Mein armer SuB. :totlach:

    oh schön, ich freu mich :friends: und Farast hat sich ja mittlerweile auch für die MLR entschieden :D

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Rafik Schami - Die dunkle Seite der Liebe


  • Farast hat sich ja mittlerweile auch für die MLR entschieden :D

    Oh ja! :D Ich hoffe nur, dass nichts dazwischenkommen wird :-? Aber zur Zeit sieht es gut aus und ich freue mich schon riesig drauf. :dance: Wann fangen wir eigentlich noch mal genau an? Frawina wollte ziemlich am Ende des Monats? Stimmt das?


    Edit: Richtig in Erinnerung, ich zitiere hier mal deinen Beitrag Frawina:winken:


    Wäre es denn möglich, dass "Ende Januar" als "nicht vor dem 31. Januar" interpretiert werden könnte?

    Nimm dir Zeit für die Dinge, die dich glücklich machen.


  • Richtig in Erinnerung, ich zitiere hier mal deinen Beitrag Frawina :winken:

    für mich ginge das in Ordnung :wink:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Rafik Schami - Die dunkle Seite der Liebe


Anzeige