Bild der Wissenschaft - Der große Schritt für die Menschheit. 50 Jahre Mondlandung

  • Buchdetails

    Titel: Ein großer Schritt für die Menschheit


    Verlag: wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)

    Bindung: Gebundene Ausgabe

    Seitenzahl: 128

    ISBN: 9783806237917

    Termin: Neuerscheinung November 2018

  • Bewertung

    4.5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Ein großer Schritt für die Menschheit"

    »Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Schritt für die Menschheit«, diesen berühmten Satz sagte Neil Armstrong, als er im Juli 1969 als erster Mensch die Oberfläche des Mondes betrat. Damit war ein ewiger Menschheitstraum in Erfüllung gegangen und eines der größten Abenteuer der Wissenschaft fand seinen vorläufigen Höhepunkt. Zugleich war die Landung ein hochpolitisches Ereignis vor dem Hintergrund des Kalten Krieges und eines der ersten globalen Medienereignisse, das von Millionen Menschen im damals noch jungen Fernsehen verfolgt wurde. Ein Ereignis, dass sich in das kollektive Gedächtnis eingebrannt hat wie nur wenige andere. Dieser reich bebilderte Band beleuchtet alle Aspekte der Landung und ihrer Nachwirkungen - Politik und Geschichte, Menschen und Technik -, bringt uns aber auch den Mond selbst näher. Schließlich wagen die Autoren einen Blick in die Zukunft und berichten, wie es mit der bemannten Raumfahrt und wie der Geschichte des Menschen im All weitergeht.
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

  • Produktvorstellung bei amazon.de:


    »Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Schritt für die Menschheit«, diesen berühmten Satz sagte Neil Armstrong, als er im Juli 1969 als erster Mensch die Oberfläche des Mondes betrat. Damit war ein ewiger Menschheitstraum in Erfüllung gegangen und eines der größten Abenteuer der Wissenschaft fand seinen vorläufigen Höhepunkt.

    Zugleich war die Landung ein hochpolitisches Ereignis vor dem Hintergrund des Kalten Krieges und eines der ersten globalen Medienereignisse, das von Millionen Menschen im damals noch jungen Fernsehen verfolgt wurde. Ein Ereignis, dass sich in das kollektive Gedächtnis eingebrannt hat wie nur wenige andere.

    Dieser reich bebilderte Band beleuchtet alle Aspekte der Landung und ihrer Nachwirkungen - Politik und Geschichte, Menschen und Technik -, bringt uns aber auch den Mond selbst näher. Schließlich wagen die Autoren einen Blick in die Zukunft und berichten, wie es mit der bemannten Raumfahrt und wie der Geschichte des Menschen im All weitergeht.


    Eigene Beurteilung/Eigenzitat aus amazon.de:


    Zum Jubiläum der ersten bemannten Mondumkreisung (1968) und der ersten Mondlandung (1969) hat die Wissenschaftliche Buchgesellschaft zusammen mit „bild der wissenschaft“ einen Sonderband herausgegeben, in dem die Geschichte der Mondfahrten und überhaupt das Verhältnis der Menschheit zu ihrem Trabanten nachgezeichnet werden. In vier großen Abschnitten finden sich Artikel zum Aufbruch ins All, „Die Landungen auf dem Mond“, „Wichtige Erkenntnisse und Entwicklungen und über den Erdtrabant im Spiegel der Kultur – wobei im letzteren Abschnitt auch einige Visionen zur weiteren Entwicklung dargestellt werden.


    Mit diesem Strauß an Artikelthemen - von historisch-politischem, biographischen über künstlerisches, philosophisches und visionäres - sollte eigentlich für jeden etwas Interessantes dabei sein und so ist dieses Buch sicherlich ein gutes Geschenk an einen selbst – oder auch an andere. Die Artikel sind außerdem noch durch allerlei Photos und andere bildliche Darstellung ergänzt und erweitert, so dass man mit diesem Band ein überaus befriedigendes Werk in der Hand hält.

    1. (Ø)

      Verlag: wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)