Bücherwichteln im BücherTreff

In 365 Büchern durch das Jahr 2019 / 1. Quartal

Anzeige

  • 74. Dein Liebling-Protagonist in 2018


    Bitte nicht erschrecken :ergeben:. Bei mir ist es der Serienmörder Francis Ackerman jr. aus der Shepherd Organization-Reihe.


    Special Agent Marcus Williams und sein Bruder, der Serienkiller Francis Ackerman jr., verfolgen die blutige Spur mehrerer Auftragsmörder nach San Francisco. Dort stoßen sie auf einen besonders brutalen Killer namens Gladiator, der für ein mächtiges Verbrechersyndikat arbeitet. Die Ziele des Gladiators scheinen jedoch weit über einfache Auftragsmorde hinauszureichen: Offenbar betrachtet er sich als modernen Dschingis Khan und will dafür sorgen, dass er der Menschheit ewig im Gedächtnis bleibt. An eines hat der Gladiator dabei allerdings nicht gedacht: In seiner Arena des Todes stand er noch nie einem Gegner wie Ackerman gegenüber ...

    1. (Ø)

      Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch)


    „Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne“

    – Jean Paul


    :study: Auf den zweiten Blick von Jodi Picoult


  • 74. Dein Liebling-Protagonist in 2018

    Formulieren wir es mal so: Einer der nettesten Protagonisten aus einem an netten Protagonisten nicht armen Jahr. :) Ingwer Feddersen ist so ein durch und durch lieber Mensch. Auf Dauer vielleicht ein bisschen langweilig. (Nur der Mann, nicht das Buch!)


    Darum gehts:

    Die Wolken hängen schwer über der Geest, als Ingwer Feddersen, 47, in sein Heimatdorf zurückkehrt. Er hat hier noch etwas gutzumachen. Großmutter Ella ist dabei, ihren Verstand zu verlieren, Großvater Sönke hält in seinem alten Dorfkrug stur die Stellung. Er hat die besten Zeiten hinter sich, genau wie das ganze Dorf. Wann hat dieser Niedergang begonnen? In den 1970ern, als nach der Flurbereinigung erst die Hecken und dann die Vögel verschwanden? Als die großen Höfe wuchsen und die kleinen starben? Als Ingwer zum Studium nach Kiel ging und den Alten mit dem Gasthof sitzen ließ? Mit großer Wärme erzählt Dörte Hansen vom Verschwinden einer bäuerlichen Welt, von Verlust, Abschied und von einem Neubeginn. - Amazon

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)



  • 74. Dein Liebling-Protagonist in 2018

    Bei dieser Reihe mag ich einige Protagonisten (Jon, Tyrion etc.). Aber ich denke ganz weit oben ist wohl Arya.

    "Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel. Und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen."
    (Walt Disney)









  • 74. Dein Liebling-Protagonist in 2018


    Eine sehr schwierige Frage. Vielleicht würde mir später noch ein anderer Protagonist einfallen, aber bei mir ist es Harry Hole. Auch aufgrund seiner Schwächen finde ich ihn so symphatisch.:)

    1. Durst

      (Ø)

      Verlag: Ullstein Taschenbuch


  • 74. Dein Liebling-Protagonist in 2018

    Ach komm, ich nehm Heaven-Tanita! "Weißt wie ich mein?" :mrgreen:

    :study: Die Flammen der Dämmerung (Dämonen-Zyklus 3) - Peter V. Brett

    :montag:

    :montag: Conan the Barbarian (Complete Collection) - Robert E. Howard

    :musik: Seawalkers - Gefährliche Gestalten (1) - Katja Brandis

  • 74. Dein Liebling-Protagonist in 2018


    Das ist eine schwierige Frage heute. :-k:scratch:

    Ich hatte da so einige (Eve Dallas, Roarke, Peabody usw von J.D. Robb, Hailey von Kelly Moran).

    Aber auch die Hündin Lizzy. Sie erinnerte mich dabei sehr an unsere Hunde :totlach::totlach:

    :study: Lesen ist für den Geist das, was Gymnastik für den Körper ist. :study:
    (Joseph Addison)

  • 74. Dein Liebling-Protagonist in 2018

    Coco Chanel fand ich sehr sympathisch. Interessanter Lebensweg :thumleft:

    2019: Bücher: 150/Seiten: 61 337
    2018: Bücher: 224/Seiten: 89 626
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Bergmann, Renate - Über Topflappen freut sich ja jeder: Weihnachten mit der Online-Omi
    Beckett, Simon - Totenfang

  • Ach komm, ich nehm Heaven-Tanita! "Weißt wie ich mein?" :mrgreen:

    "Ich versteh immer, was du meinst, Heaven-Tanita!" :totlach:.


    74. Dein Liebling-Protagonist in 2018

    Och, da wären so einige, z.B. Oma Renate Bergmann, oder Natalie Ames aus der "Tee? Kaffee? Mord!"-Reihe nebst ihrer Köchin.


    Aber wen ich auch sehr gern mochte, war Agneta, die Erbin des Löwenhofs, und das über alle drei Bände der Trilogie hinweg. Eine starke Frau mit großer Loyalität zu ihrer Familie.

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester


    Der Himmel gewährt uns nur ein einziges Leben, aber durch Bücher erleben wir Tausende.

    Jay Kristoff, Nevernight - Das Spiel

  • 74. Dein Liebling-Protagonist in 2018


    Olav Audunssohn - ich habe selten einen authentischeren Protagonisten erlebt.:thumleft::pray:


    Kurzbeschreibung (amazon)


    Mit diesem dramatischen Epos um Liebe und Schuld, Tod und Sühne ist der norwegischen Nobelpreisträgerin Sigrid Undset ein großes poetisches Zeitgemälde gelungen, das dem Leser die ganze Welt des Mittelalters im hohen Norden lebendig macht. Viele Menschen, viele Sippen tauchen auf und verschwinden wieder aus dem Umkreis der Erzählung, im Mittelpunkt aber bleibt Olav Audunssohn.

    Wie schon in ihrer historischen Romantrilogie ›Kristin Lavranstochter‹ führt die Erzählerin den Leser auch in diesem zweiteiligen Schicksalsepos zurück in Norwegens Mittelalter, in das ausgehende 13. und beginnende 14. Jahrhundert.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • 74. Dein Lieblingsprotagonist 2018


    Antoine de Montagnac ist verwöhnt, oberflächlich und auf seinen eigenen Vorteil bedacht. Aber das sind nur die Eigenschaften, die er an den Tag legen muss, um am Hofe Ludwig XIV. zu überleben. In seinem Inneren ist er humorvoll, liebenswürdig und mitfühlend.

    Mein Lieblingsprotagonist in einem spannenden Historienkrimi - dieses Buch ist mir irgendwann sicher noch mal einen re-read wert. :thumleft:

    :study: Alan Dean Foster - Bannsänger

    :study: Stephen King - tot

    :study: Stephen King - Das Institut

  • 74. Dein Lieblingsprotagonist 2018

    An Schröder kommt einfach keiner vorbei !:love:

    "Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler"
    (Philippe Djian
    )


    2019:

    gekauft: 17 /gelesen: 17 / abgebrochen 1 / SuB 256

    Letzter Buchkauf :18.10.2019 (1)



    :arrow: Michelle Marly - Madame Piaf und das Lied der Liebe (vorerst beiseite)

  • 74. Dein Lieblingsprotagonist 2018


    Das wäre für mich der vierte König, der nicht wegschaut und hilft, wenn er jemand in Not sieht. Der gutmütig ist und äußerst hartnäckig weiter seinen Weg bis zum Ende geht. Klingt jetzt vielleicht gruselig kitschig, aber ich wünschte, es gäbe viele solcher kleinen vierten Könige.

    Nimm dir Zeit für die Dinge, die dich glücklich machen.


  • 74. Dein Lieblingsprotagonist 2018


    Also unumstößlich die KI Lovelace aus Becky Chambers Buch. :love:

    Ihr glaubt nicht, wie sehr ich mich auf das nächste Buch freue!

    Statistik 2019: Bücher: 18 <:~:> PR-Classics: 71 <:~:> ATLAN: 47/850 <:~:> Perry-Rhodan: 3040/3041
    Perry Rhodan EA Aufholgjagd: akt. Stand: 671 / 2874 << 2015: 73 << 2016: 215 << 2017: 159 << 2018: 152 << 2019: 71

    :study:: Stephen King - ES (~20%)

    "Man sagt, nichts ist unmöglich, aber ich tue jeden Tag nichts." - A. A. Milne

Anzeige