BINGO-Challenge 2019

Anzeige

  • auch mit 54 Feldern ist mir noch kein Bingo gelungen :|


    Das zuletzt gehörte Buch ist der Anfang einer neuen Reihe und hat mir gut gefallen

  • Von einem Bingo bin ich zwar noch entfernt, aber ich habe bereits 18 Bücher eintragen können

  • Ich hab mal wieder zwei Felder abgehakt:


    I9: Mirage

    D1: Wie man die Zeit anhält (Der Protagonist ist sogar über 400 Jahre alt :D)

  • Bei mir ist es schon wieder ein paar Bücher her, also hier mal mein aktueller Stand (so weit weg bin ich von einem Bingo auch nicht mehr :D)


    B3: Enthält ein Sonderzeichen - Frost and Payne: Band 1 - Die Schlüsselmacherin, Luzia Pfyl

    Ein "winziges" Steampunk-Krimi Büchslein (ca. 110 Seiten), das durchaus Spaß gemacht hat. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    B5: Besteht aus min. 5 Worten - Die Stadt der besonderen Kinder, Ransom Riggs

    Gut, über die beiden Artikel könnte man sich jetzt streiten, aber ich glaube fast, dass ich an keinen längeren Titel komme ... 4 ja, aber 5 eher seltener :lol:

    Für mich handelt es sich um Urban Fantasy, ist der zweite Teil der "Besondere Kinder" Reihe und so langsam wachse ich in die Geschichte :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    B9: Enthält eine Berufsbezeichnung - Der Totengräbersohn 4, Sam Feuerbach

    Ein Beruf, den es so vermutlich nicht mehr gibt, aber dafür mal was anderes. Klassische High Fantasy, leider fand ich den letzten Teil der Totengräbersohn

    Saga am schwächsten und ich wurde das Gefühl nicht los, dass noch so viel mehr gesagt werden wollte. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:



    C8: Ein abstraktes Cover - An Absolutely Remarkable Thing, Hank Green

    Abstrakte Cover sind nicht so meins, aber ich hoffe das geht durch. Das Buch ist Sci-Fi / Blick auf unsere Gesellschaft oder irgendein anderer wirrer Mix, der

    aber sehr interessant war. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:



    E9: Weniger als 200 Seiten - Frost and Payne: Band 2 - Die Mechanischen Kinder, Luzia Pfyl

    Mit niedlichen 115 Seiten an während einer Autofahrt durchgelesen. Der zweite Teil dieser Steampunk Krimi Serie war nicht so unterhaltsam wie der erste,

    ließ sich aber ebenso gut lesen. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:



    G7: Ein ernstes Buch - The Underground Railroad, Colson Whitehead

    Das Buch hat mir durchaus sorgen bereitet, als ich es vom Abo abgeholt habe, aber ich habe es sogar mit großem Interesse gelesen und möchte jetzt noch

    etwas mehr zum Thema "Schwarzes Amerika" und die Sklavenzeit in Amerika lesen, aber eher im Nonfiktionalen Bereich. Das Buch behandelt auf fiktionale

    Weise die sogenannte "Underground Railroad" (im Buch eine tatsächliche Eisenbahn unter der Erde, eigentlich aber "nur" ein Netzwerk aus vielen Menschen, die gegen die Sklavenhaltung waren, die Sklaven bei der Flucht geholfen haben) und die Flucht einer Sklavin und ihrer verschiedenen Stationen und die damit

    verbundenen Grausamkeiten. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:



    I3: Zitat am Anfang - Das KALA-Experiment, Karl Olsberg

    Ein guter, paradoxer Techno-Thriller. Das Zitat am Anfang ist "Zeit bin ich, Zerstörerin der Welten - Aus dem Bhagavad-Gita" im Roman wird auch dieses

    Zitat nochmal aufgegriffen. Während des Lesens bekommt man den Eindruck, dass nicht sehr viel im Buch passiert und damit ist das Endgefühl auch

    irgendwie seltsam, liest sich aber gut. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:


    I4: Enthält ein Glossar - Terra, T.S. Orgel

    Ein wirklich guter und unterhaltsamer Sci-Fi Thriller/Krimi. Wie sich der Fall nach und nach löst, warum wie und weshalb - das war sehr spannend zu lesen!

    Auch die Charaktere und die Sci-Fi Elemente fand ich wirklich gut umgesetzt! Ja und damit man halt noch weiß, was was und wer wer war, gab es am Ende

    ein Glossar für die Akteure und eines für Begrifflichkeiten :) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

  • So, dann will ich auch mal wieder ein Update machen. Dummerweise hatte ich meine Liste im Büro abgespeichert, so dass ich im Urlaub keinen Zugriff darauf hatte. Also kommt jetzt die geballte (Urlaubs-)Ladung.


  • Jetzt hab ich eins zum Punkt J8 - (im BT) empfohlenes Buch, nämlich "Kelwitts Stern" von Andreas Eschbach. Das hat Bridgeelke :winken:vor kurzem im 365er-Thread genannt, nämlich bzgl. eines Protagonisten, der weite Strecken zurücklegt. :wink:


    auch mit 54 Feldern ist mir noch kein Bingo gelungen :|

    Tröste dich, mir mit 46 auch noch nicht. Wahrscheinlich kommen die nachher dann Schlag auf Schlag. :wink:

  • Der nächste Schub:


    A8 (Autor – Aus USA/Südamerika): Victoria Thompson – Murder on Trinity Place


    D9 (Darsteller/Hauptdarsteller – Begegnet Unvorstellbar(Bös)em): Paul Begg – Jack the Ripper: CSI: Whitechapel


    E3 (Eigenschaften – Teil einer Reihe): Nobuhiro Watsuki – Rurouni Kenshin 2 (und zwar ist es der 2. Teil der Sammelband-Reihe)


    F8 (Farben – Grau): Juliet Marillier – Daughter of the Forest


    G4 (Genre – Ein historisches Buch): Nancy Herriman – A Fall of Shadows (spielt im Elisabethanischen England)


    H1 (Handlungsort – In der Natur oder auf einer Insel): Nobuhiro Watsuki – Rurouni Kenshin 3 (spielt in Japan = Inselstaat)


    H2 (Handlungsort – Deutschland): Karin Feuerstein-Praßer – Die preußischen Königinnen


    I3 (Innenleben – Zitat am Anfang): Ross Lawhead – The Realms Thereunder (Zitat von C.K. Chesterton)



    Es füllt sich, aber noch habe ich erfolgreich ein Bingo verhindert :mrgreen:

    Bilder

     

    Infinitus est librorum numerus, tu noli sequi infinita.

    (Hugo von St. Viktor)



    Jeden Morgen nehme ich mir vor, mich nicht aufzuregen.

    Jeden Tag treffe ich Idioten, die das unmöglich machen.

  • Ich kann wieder drei Einträge auf meinem Bingo-Feld machen.

  • Und wieder zwei neue:


    B1: Stolz und Vorurteil - Jane Austen

    (Wikipedia sagt: 1. Superbia
    Hochmut (Stolz, Eitelkeit, Übermut) ist eine Todsünde) :D


    H1: Rot wie das Meer - Maggie Stiefvater

    Das Buch spielt auf der Insel Thisby

  • Heute fertig geworden


    D5: Hauptdarsteller hat ein Tier: Todeskleid von Karen Rose; die weibliche Protagonistin Paige hat einen Rottweiler mit dem schönen Namen Peabody

  • A6 - Autor aus Skandinavien oder von einer anderen Insel


    Mats Strandberg kommt aus Schweden


    27/100

  • Ganz langsam gehts vorwärts:


    C2: Cover in schwarz-weiß: Harter Schnitt von Karin Slaughter

    1. (Ø)

      Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag


  • E10 - Eigenschaft des Buchs - nach 2016 erschienen


    Das Buch wurde 2018 veröffentlicht


    28/100

  • Mal wieder ein Update:


    I2: Die Zeitmaschine von H.G. Wells

    G7: Dry von Neal Shusterman

    1. (Ø)

      Verlag: FISCHER Kinder- und Jugend-E-Books


  • Update

    E3 - Teil einer Reihe: Amy Ewing - Das Juwel: Die weisse Rose

    C9 - Mit Tieren darauf: Kerstin Gier - Silber: Das erste Buch der Träume

    J7 - Beginn oder Ende einer Reihe: Amy Ewing - Das Juwel: Der schwarze Schlüssel

    B10 - Besteht aus einem Wort: John Grisham - Bestechung

    E1 - Einzelband: Catharina Junk - Bis zum Himmel und zurück

Anzeige