Wahl der besten Bücher im BücherTreff

Jasmin Romana Welsch - Vertrauen will gelernt sein

Affiliate-/Werbelink

Evig Roses (Band 4): Vertrauen will gele...

5|1)

Verlag: Sternensand Verlag

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 328

ISBN: 9783038960355

Termin: Januar 2019

Anzeige

  • Evig Roses 4 (Vertrauen will gelernt sein) - Jasmin Romana Welsch


    Sternensand Verlag/Selfpublishing

    328 Seiten

    New Adult

    Band 4

    31. Januar 2019/15. Dezember 2018 (Ebook)


    Inhalt:


    Eine Buchung, die auf eine glamouröse Hochzeit im romantischen Verona führt, ist ein Traumjob für jede Escort.

    Auch für mich, würde ich nicht ständig vergessen, dass ich arbeite. Verona hält schon am ersten Tag viele spannende Überraschungen bereit. Eine extrovertierte Clique, in der vermutlich jeder jeden schon mal kommen gesehen hat, eine Schnitzeljagd mit einem sehr schrägen Preis, der mich dazu bringt, ernsthaft über Sex mit meinem Bruder nachzudenken, und an meiner Seite dieser kolossal komplizierte Mann, der alle Blicke auf sich zieht und deshalb durchdreht.

    Wenn Pascal und ich uns nicht gerade anschreien, vögeln oder einer von uns einen wirklich bedenklichen psychotischen Anfall bekommt, ist unsere gemeinsame Zeit aber schön.

    Und merkwürdig. Und aufregend. Ich weiß nicht, wie sich diese Sache zwischen uns beschreiben lässt.

    Ich weiß nur, dass dieses Wochenende mit mehr als einem Knall startet.


    Meinung:


    Nicht dein Ernst!

    Feuer entfachen, anheizen, Herz in die Hand nehmen, es schunkeln und schaukeln, ein paar Lacher einstreuen, Bauchschmerzen, Gefühlschaos, Kopf explodiert, Liebe ramponiert, ein paar schöne, wehmütige Bilder streuen, den Leser verliebt machen - und dann... PUFF. WEG. ENDE. AUS. VORBEI.


    Ladies and Gentleman, das war die Kurzfassung von Evig Roses 4.

    Und ich frage erneut: Ist das dein verdammter Ernst?!

    Ich würde jetzt mit wütenden, enttäuschten und ganz vielen weinerlichen Smileys um mich werfen, aber das geziemt sich nicht für eine Rezension, also beschränke ich mich auf eine Wiederholung: WARUM. WARUM ZUM TEUFEL?!

    *schnief*


    Ich war ja schon vorher in Emma verliebt. In ihre bescheuerte, verzweifelte, loyal, beknackte, kaputte, liebenswürdige Art.

    In ihren großartigen Charakter, der sich hinter viel Sarkasmus, Humor und heißen Gedanken versteckt.

    Aber „Vertrauen will gelernt sein“ radiert das alles nochmal aus und malt ein neues, besseres, schöneres Bild in den großen, dunkel-düsteren Escort-Himmel. Hach, ich weiß gar nicht, was ich dazu großartig sagen soll.

    Mein Herz wummert, mein Kopf dreht sich und ich habe jetzt schon Sehnsucht nach diesem ungleichen Paar, das im malerischen Italien auf eine Hochzeit eingeladen ist.


    Und ich war tierisch überrascht, wie sehr sich Emma auf dieser Reise bisher verändert hat. Wie gut sie sich anpasste und was passiert, wenn sie mal nicht Tag für Tag von ihren breitschultrigen Agenturleitern kontrolliert wird.

    Auch im vierten Band geht es, sexuell gesehen, wieder heiß her - man könnte auch sagen: Der Sabber läuft in Strömen.

    Man muss aber ebenfalls aufpassen, dass man sich beim Sabbern nicht verschluckt, weil zwischenzeitliche Wortgefechte nicht nur Emma vollkommen aus dem erotischen Konzept werfen.

    Es war mir ein Fest - und das sogar schon ohne die Hochzeit.


    Italien mit der Clique, von denen ich zumindest die Hälfte kenne und damit auch die Hälfte aller Witze verstanden habe, war... ja, ich hab da jetzt irgendwie kein Wort für. Unbeschreiblich eben. Emotional gesehen hat die Autorin da ein ganz neues Level erreicht.

    Ich wusste nicht, dass man so krass von einem Extrem ins andere geworfen werden kann. Aber Frau Welsch hat da Talent für.

    Ich möchte bitte ganz dringend zurück. Jetzt. Aber PRONTO.

    Und auch wenn diese Rezension eigentlich nur mein Gefühlsleben beschreibt, hoffe ich, ihr versteht was ich damit sagen will. Nämlich...


    Fazit:


    Lest Jasmins Bücher. Ende der Durchsage.


    Bewertung:


    ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ (5/5)

  • Ach Mikaey , ich lese deine Rezensionen einfach sooo gerne. Vor allem weil sie so viele Gefühle enthalten.:love:

    "Hab Vertrauen in den, der dich wirft, denn er liebt dich und wird vollkommen unerwartet auch der Fänger sein."
    Hape Kerkeling


    "Jemanden zu lieben bedeutet, ihn freizulassen. Denn wer liebt, kehrt zurück."
    Bettina Belitz - Scherbenmond

Anzeige