Teri Terry - Infiziert

Anzeige

  • Also ich bin bis jetzt wirklich begeistert von dem Buch. Nachdem ich das Buch angefangen habe, hatte ich ein paar Tage sehr viel zu tun und konnte mich nicht so richtig auf das Buch einlassen, aber nun bin ich voll dabei und richtig drin.

    Am Anfang versteht man noch überhaupt nichts, ...was das alles zu bedeuten hat und wie die Protagonisten zueinander passen. Es ist alles ein einziges Rätsel und Rätsel ist auch das Stichwort, denn es ist unglaublich mysteriös und man bekommt immer mal wieder nur ein Häppchen um die Rätsel zu entschlüsseln, um die es in dieser Geschichte geht.
    Das Zusammenspiel von dem Rätsel des Plots selber und dass alles so mysteriös ist, plus kurze Kapitel mit Protagonisten Wechsel die oft mit einem Cliffhanger enden, macht es für mich zu einem Pageturner.:D


    Ich Liebe den Schreibstil von Teri Terry:love:

    Ich hoffe das es genau so weiter geht. Zum Glück kommen danach ja noch 2 Bücher der Reihe.:thumleft:

  • guenni1 , ich hätte mich gefreut, wenn ich an dieser Stelle etwas über den Inhalt des Buches erfahren hätte. :)


    Amazon sagt:

    Unaufhaltsam schleicht sich der Tod von Haus zu Haus, von Stadt zu Stadt und selbst wenn er dich verschont, wirst du nie wieder sein, wie zuvor.
    Shay ist schockiert, als sie die 12-jährige Callie auf einer Vermisstenanzeige wiedererkennt. Vor über einem Jahr ist sie dem Mädchen begegnet und dabei offenbar Zeugin einer Entführung geworden. Zusammen mit Callies Halbbruder Kai macht sie sich auf die Suche – nicht ahnend, welche Katastrophe bereits auf das ganze Land zurollt. Denn Callie wurde nicht nur entführt, sondern als Forschungsobjekt missbraucht. Und der Erreger, mit dem das Mädchen infiziert wurde, breitet sich nun in Großbritannien aus.
    Als auch Shay plötzlich Symptome der tödlichen Krankheit zeigt, beginnt für sie und Kai ein Wettlauf gegen die Zeit.

    Bücher sind auch Lebensmittel (Martin Walser)


    Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen. (Cicero)



  • guenni1 , ich hätte mich gefreut, wenn ich an dieser Stelle etwas über den Inhalt des Buches erfahren hätte. :)

    Ja, ... das stimmt, ich habe auch eine Weile darüber nachgedacht, aber wenn ich mehr verrate als im Klappentext steht, geht dieses mysteriöse und rätselhafte verloren und ich wollte hier nicht Spoilern, das verdirbt glaube ich echt den Spaß am Ganzen.

  • aber wenn ich mehr verrate als im Klappentext steht, geht dieses mysteriöse und rätselhafte verloren und ich wollte hier nicht Spoilern, das verdirbt glaube ich echt den Spaß am Ganzen.

    Du kannst es ja in Spoiler setzen durch das durchgestrichene Auge ganz rechts in der Befehlszeile :wink:

    viele Grüße vom Squirrel



    :study: Alexandra Potter - Lieber mit dem Kopf durch die Wand als gar kein Durchblick

    :study: Nino Haratischwili - Das mangelnde Licht


  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Infiziert“ zu „Teri Terry - Infiziert“ geändert.
  • Du kannst es ja in Spoiler setzen durch das durchgestrichene Auge ganz rechts in der Befehlszeile :wink:

    Danke Dir, aber das mit dem Spoiler kenne ich natürlich, habe es ja auch hier schon einige male benutzt.

    Aber dennoch, egal was ich zusätzlich schreiben würde, es würde das mysteriöse und rätselhafte zerstören, mindestens bis zur hälfte des Buches.


    Der Aufbau des Buches erlaubt einfach keine weiteren Informationen.

  • Also ich bin bis jetzt wirklich begeistert von dem Buch.

    Vielen Dank für deine Eindrücke. Ich habe mich schon im "An welchem Ort...." Thread gefragt, ob das Buch nicht was für mich wäre. Deine Beiträge da haben mich schon neugierig gemacht. Ich glaube, es könnte mir gefallen. Wünsche dir noch ganz viel Spaß mit der Fortsetzung. Hoffe, es bleibt so spannend.

    2022: Bücher: 138/Seiten: 58 465
    2021: Bücher: 205/Seiten: 93 417
    ------------------------------

    „Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz“

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Heywood, Claire - Wir Töchter von Sparta

Anzeige