Weltreise-Challenge 2019

  • Ich starte meine Weltreise in meinem Heimatland Deutschland (Aufgabe 2) und zwar in der Elbmarsch im Norden Niedersachsens (kurz vor Hamburg).


    "Bluthaus" (Frida Paulsen 02) von Romy Fölck :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    1. (Ø)

      Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Ehrenwirth)


    :study:

    Stand: 03.07.2020

    29 Bücher / 10603 Seiten

    Challenges

    Weltreise 10/12 --- Bingo 29/100 (Bingo: x) --- Monat 4/12 --- ABC-Cover 6/26 --- Stadt-Land-Buch 70/130 Felder
    Reihen-Bezwinger Challenge (Reihen beendet, bzw vorläufig beendet -9 / Reihen offen/in Arbeit - 18

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    2019: 78 Bücher / 27102 Seiten


  • 4. Teutonengrill: Am Mittelmeer entspannen.


    Ich bin hauptsächlich auf der Mittelmeerinsel Sardinien gewesen und habe damit die Nummer 4 damit bereist.

    :study: Harry Potter und der Feuerkelch (J.K. Rowling) 486 / 704 Seiten

    :study: Geniale Störung (Steve Silberman) 122 / 559 Seiten


    SUB: 679

  • So, ich bin gestartet, und zwar bei Etappe Nr. 8 (USA bzw. Kanada). Ganz konkret hat mich Tennessee Williams ins St. Louis der 30er Jahre gelockt.

    Ich verlinke hier wieder eine Karte, die bisher aber eben erst diese eine Markierung enthält.

    Weiter geht es voraussichtlich in Europa.

    :study: Theater Theater 29. Hg. v. Carstensen, Uwe B. u. a.

    :study: Kermani, Navid: Morgen ist da


    2020 gelesen: 8 Bücher/1789 Seiten


    Challenges 2019:
    Buch-Challenge 2/12, Monats-Challenge 1/12, Weltreise-Challenge 3/12, Klassiker-Challenge 1/7, BINGO-Challenge: 8/100, Punkte-Challenge 12,89


    "Lasse, Bosse und Ole saßen neben Fräulein Lundgrens Bücherregal und lasen die ganze Zeit,
    denn Jungen tun ja nie etwas Nützliches."
    (Lindgren, Astrid: Wir Kinder aus Bullerbü, S. 91)

  • 6. Tee und Kekse: Großbritannien und Irland/Nordirland

    Dafür habe ich gerade dieses Buch beendet, das in London spielt und in dem sogar auch viel Tee vorkommt ;) Und auch die Autorin lebt in London und hat dort lange Zeit im Queens Theatre in Les Miserables mit gespielt und liebt Tee. Also würde ich sagen, Aufgabe erfüllt :montag:

  • "Der Spaziergang von Rostock nach Syrakus" ist ausgelesen. Mal sehen, wohin es mich als nächstes führt :study:

  • So das erste Buch ist geschafft

  • 3. Gartenzaun: Unterwegs im Nachbarland

    Als erstes begebe mich in die Schweiz

    Sub: 5407:twisted: (Start 2020: 5403)

    gelesen 2020: 55

    gelesen 2019: 90 / 1 abgebrochen / 36631 Seiten

    gelesen 2018: 80 / 2 abgebrochen / 32745 Seiten

    gelesen 2017: 86 / 4 abgebrochen / 33551 Seiten


    :montag: Eliot Pattison - Die vier Toten von Tibet

    :study: Adrian McKinty - Alter Hund, Neue Tricks

    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.

  • Ich könnte jetzt mein neues Buch über Georgien wieder zu Aufgabe 7 zählen oder gar zu Aufgabe 1, da die Autorin aus meiner Heimatstadt stammt. Aber, da habe ich vielleicht etwas anderes. So bleibt das jetzige Buch erst einmal unzugeordnet. Mittelmeer ist es ja auch nicht.

  • Mein 2. Buch spielt wieder in meinem Heimatland Deutschland (Aufgabe 2), diesmal in Baden-Württemberg.

    Der Gärtner war´s nicht" (Konny & Kriemhild 01) von Tatjana Kruse :bewertung1von5::bewertung1von5:.
    Leider hat mir das Buch nicht so gut gefallen.


    Viel besser hingegen war mein drittes Buch (Aufgabe 6).

    "Mord an der Themse" (Cherringham 01) von Matthew Castello/Neil Richards :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Ein kurzweiliger, sehr britischer Landkrimi a la Inspektor Barnaby :lol:




    1. (Ø)

      Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Entertainment)


    :study:

    Stand: 03.07.2020

    29 Bücher / 10603 Seiten

    Challenges

    Weltreise 10/12 --- Bingo 29/100 (Bingo: x) --- Monat 4/12 --- ABC-Cover 6/26 --- Stadt-Land-Buch 70/130 Felder
    Reihen-Bezwinger Challenge (Reihen beendet, bzw vorläufig beendet -9 / Reihen offen/in Arbeit - 18

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    2019: 78 Bücher / 27102 Seiten


  • so, Metro 2033 ausgelesen, :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:.

    Äußerst interessant, interessante Gedankengänge und eine ungewohnte Erzählweise. Aber auch anstrengend, gerade was die Namen der Metro Stationen anging. Ich bin gespannt, ich habe noch ein zweites russisches Buch ( Wächter der Nacht) auf meinem Stapel liegen für das erste Halbjahr.

    Jetzt geht es mit Scott Westerfield in der Leviathan Trilogie Autorentechnisch nach Amerika und in das Steampunk Genre (zurück).

    Mein Jahr 2019 (SuB 296/365): :study:: 55 :musik:: 40 :wuetend:: 2

    Aktuelles Jahr (SuB 365/370): :study:: 29 :musik:: 29:wuetend:: 0

  • 8. Goldrausch: USA und Kanada

    Spannend wars, nur mag ich Bücher mit solchen Cliffhängern nicht so. Aber klar bin ich gespannt darauf, wie es weiter geht. Somit werde ich mich wohl noch öfter in den USA tummeln.



    Es ist ein ewiger Zwiespalt: arbeitet man am Abbau des SuB oder am Abbau der WL?




  • 8. Goldrausch: USA und Kanada


    Mein erstes Ziel bei der Weltreise war die USA. Die Geschichte spielt in New York und hat mir sehr gut gefallen.


    1. Player

      (Ø)

      Verlag: Goldmann


    :study:  Ilona Bulazel - Der Schmerzjäger


    2020: 31 Bücher/11.550 Seiten

    SUB: 39

                                       

  • Ich starte mit diesem Buch und zähle es für Aufgabe Nr. 09:


    Lesen ist ein großes Wunder. Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach


    :study: Das lese ich gerade: *klick*

  • Da schließe ich mich an! Ich habe gerade ausgewählt für 9. Blattwerk: Dschungelregionen der Erde:


    "Ich folgte den rosa Delfinen. Auf den Spuren eines Mythos im Amazonasgebiet." von Sy Montgomery.


    Die Journalistin und Naturforscherin hat insgesamt vier Reisen nach Südamerika unternommen und sich von den Ureinwohnern von den Mythen rund um die rosa Delfine erzählen lassen. Ich bin sehr gespannt auf meine Reise!

    Sobald ich ein wenig Geld habe, kaufe ich Bücher;
    und wenn dann noch etwas übrig bleibt, kaufe ich Essen und Kleidung.
    (Erasmus von Rotterdam)