Die Ergebnisse der Leserlieblinge-Wahl im BücherTreff

L. Hawke

  • Hallo!:huhu:


    Ich wollte mich mal eben auch im Autorenbereich vorstellen. Eine Vorstellung im Mitgliederbereich habe ich gestern schon gemacht.

    Ich heiße Luna Hawke und veröffentliche seit Ende 2016 meine Bücher über Bookrix und gehöre dort wohl schon zu einer der festen Größen in meinem Genre. Ansonsten bin ich wohl noch sehr unbekannt. :batman:Da sich dies aber ändern soll bin ich nun auch hier. Ich will ehrlich sein, ich habe Schwierigkeiten im Umgang mit anderen Menschen:-?, weshalb ich auch nicht am Stand von Bookrix auf der Buchberlin im letzten Jahr war. Ich möchte natürlich dennoch so offen und erreichbar wie möglich sein, deshalb bin ich hier.

    Zu mir gibt es so viel nicht zu sagen. Ich bin 27, verheiratet, lebe in Berlin und schreibe den ganzen Tag, weil ich mein Hobby, die Schriftstellerei, zum Beruf gemacht habe.:computer: Ohne meine liebe Korrekturfrau wäre ich wohl oft aufgeschmissen und in Punkto Marketing hab ich noch keine Ahnung?(:scratch:. Ich stolpere also hin und wieder, verteile fleißig Leseproben und neuerdings auch das ein oder andere Rezensionsexemplar, und nehme jede Hilfe an die ich kriegen kann:ergeben:. Zum Lesen komme ich kaum noch, wenn ich es aber tue, dann lese ich meist Rezensionsexemplare von Kollegen. Mein Genre ist übrigens Gay. Ausschließlich. Mal Gay Romance oder Gay Fantasy, aber hauptsächlich Homoerotik. Sehr detailliert sogar:-,. Das soll nicht heißen, dass ich nicht auch Spaß an anderen Genres hab, nur erwarten meine Leser mittlerweile halt auch genau das. Privat bin ich aber auch noch an anderen Genres dran. Lesen tue ich Fantasy, Horror und Sachbücher. Und Natürlich Gay Romance. Hab ich sonst noch was vergessen?:-k Bestimmt. Aber wenn ihr was wissen wollt, dann fragt mich einfach. Meine Bücher stelle ich dann woanders vor.

    Ich freue mich jedenfalls hier zu sein und bin gespannt, wie hier alle so sind.


    Liebe Grüße an alle

    Luna Hawke

    "Ich möchte dem Leser ein Gefühl schenken, welches ihn süchtig macht. Eines das er immer wieder erleben möchte." L. Hawke

Anzeige