Robert Harris - Dictator

  • Buchdetails

    Titel: Dictator


    Band 3 der

    Verlag: Heyne

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 528

    ISBN: 9783453438668

    Termin: Januar 2017

  • Bewertung

    4.6 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen

    92,2% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Dictator"

    Einst konnte Cicero über Caesars Leben walten. Jetzt hat Caesar die Oberhand, während Ciceros Leben in Trümmern liegt. Mit Witz, Geschick und Mut schafft es der legendäre Redner jedoch, aus dem Exil nach Rom in den Senat zurückzukehren. Dort hat sich alles und nichts geändert. Politik ist eben ein Geschäft – mitunter ein blutiges.
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

  • Kurzmeinung

    Gaymax
    Eine tolle Trilogie über die Antike zu Zeiten Ciceros, Caesar und vielen anderen. Sehr anschaulich geschrieben.

Anzeige

  • Originaltitel: Dictator (2015)


    Klappentext:


    Macht, Gewalt, Verrat, Mord - Die glanzvollste Republik aller Zeiten stirbt


    In Rom hat längst Caesar die Oberhand. Mit Witz, Geschick und Mut schafft es der legendäre Redner Cicero aber aus dem Exil zurück in den Senat. Dort hat sich alles und nichts geändert. Politik ist eben ein Geschäft - mitunter ein blutiges.


    über den Autor:


    Robert Harris wurde 1957 in Nottingham geboren und studierte in Cambridge. Er war Reporter bei der BBC, Redakteur beim Observer und Kolumnist bei der Sunday Times und dem Daily Telegraph. 2003 wurde er als bester Kolumnist mit dem "British Press Award" ausgezeichnet. Robert harris lebt mit seiner Familie in Berkshire.


    Meine Meinung:


    Zum Ende des Jahres hat sich die Leserunde doch noch einmal zusammengefunden um die sehr schöne Trilogie über das Leben und Tun von Cicero in und um Rom zu lesen. Im Prinzip ist es auch keine wirkliche Trilogie, sondern ein dreigeteiltes Buch über die Zeit in der Antike zu Zeiten Cicero, Caesar, Pompeius und anderen bedeutenden Peronen dieser Zeit. Geschrieben ist es flüssig und sehr anschaulich indem er aus Tiros Sicht die geschichtlichen Ereignisse niederschreibt. Ich fand es wahnsinnig interessant in diese Zeit einzutauchen und die geschichtlichen Zusammenhänge und Personen unter einem Hut zu bringen. Auch hat mir die Leserunde dazu gefallen, da es immer wieder kurze Diskussionen und verschiedenen Ansichten und Darstellungen gab und man sein geschichtliches Wissen sich so erweitern konnte.


    Fazit:


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    :study: Der Verrückte (Henning Mankell) 77 / 512 Seiten

    :study: Stell dir vor ... - Mit Mut und Fantasie die Welt verändern (Rob Hopkins) 25 / 290 Seiten

    :study: Eifersucht (Jo Nesbø) 0 / 270 Seiten


    SUB: 757


  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Robert Harris - Dictator / Dictator“ zu „Robert Harris - Dictator“ geändert.

Anzeige