Jasmin Romana Welsch - Diskretion will gelernt sein

Affiliate-/Werbelink

Evig Roses (Band 3): Diskretion will gel...

5|2)

Verlag: Sternensand Verlag

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 304

ISBN: 9783038960225

Termin: November 2018

Anzeige

  • Evig Roses 3 (Diskretion will gelernt sein) - Jasmin Romana Welsch


    Sternensand Verlag

    304 Seiten

    New Adult

    Band 3

    23. November 2018 (Print)

    09. Oktober 2018 (Ebook)


    Inhalt:


    Geheimnisse sind eine spannende Sache.

    Ob klein oder groß, peinlich oder düster, wir alle hüten mindestens eines.

    Bevor ich eine Escort war, war mein größtes Geheimnis die Schublade an meinem Nachttisch, in der ich meine Sextoys verstecke. Mann, ist das jetzt anders! Mein Bruder darf nicht wissen, dass sein Lieblingslehrer meinen Körper kauft, die Agentur darf nicht erfahren, dass ich Gratiszugaben gebe, und was ich alles über meine Bosse erfahre, ist intimer und vertraulicher als jeder Dildo in jeder Nachttischschublade der Welt!

    Ein Eisprinz, der mir nicht aus dem Kopf geht, ein Wikinger, der mich beinahe zerquetscht, und ein Vampir, der mir nach dem Vögeln die falschen Klamotten hinlegt. Willkommen in meinem Leben – möchte jemand tauschen?

    Ich biete dafür auch einen sexy Bi-Ex-Freund und meine Kröte von Bruder ist eigentlich auch ganz süß …


    Meinung:


    Nachdem ich mich nun mit Emma in Band 2 angefreundet hatte, war klar, dass ich dringend den dritten Band lesen musste.

    Blöd nur, dass der noch nicht als Print erschienen ist, sondern nur als Ebook. In solchen Fällen lasse ich mich auch mal zu Ausnahmen hinreißen und die Geschichte ist direkt nach der letzten Seite in meiner Kindle App gelandet.


    Emma macht einfach süchtig. Genau wie der Schreibstil der Autorin.

    Der dritte Band steht den Vorgängern in nichts nach.

    Humorvoll, sarkastisch, erotisch. Heiß, einnehmend, durchnudelnd.

    Nachdem Emma im zweiten Band sich so einiges von ihren Vorgesetzten hat anhören müssen, nachdem sie im Escort Buisness erstmal Fuß fassen musste, erfährt man in Band 3 durchaus interessante Dinge von der Gegenseite.

    Vincent und Victor werden näher beleuchtet, es gibt wahnwitzige Gesprächsdebatten zwischen Rosen und Kunden und eine Entwicklung, die mir richtig richtig gut gefallen hat.


    Immer wenn man denkt, da kann ja eigentlich nichts Neues mehr kommen, kommt die Autorin um die Ecke und bewirft einen mit heißen Söhnen, heißen Lehrern und noch heißeren betrunkenen Bekanntschaften. Mehr oder weniger.

    Evig Roses bietet mir diesbezüglich soooo viel Abwechslung, dass ich super gespannt darauf warte, welche Geschütze die Autorin noch auffährt. Vor allem die vielen kleinen Merkmale, die witzige Situationen kennzeichnen und die man später immer wieder erkennen kann (die Kappe), machen die Story so lebendig. Greifbar und herrlich schön.


    Und auch im dritten Band hat sich mir nochmal bestätigt, was ich seit Band zwei irgendwie schon wusste: Emmas gutes Herz übertönt so manches Mal ihr vorlautes, freches Mundwerk und ihren Hang zu Fettnäpfchen.

    Ich konnte mich mittlerweile sehr gut in sie hinein fühlen und wünsche mir fix den Dezember herbei.


    Fazit:


    Evig Roses 3 ist eine hammer geile Fortsetzung der Escort Reihe rund um Emma und ihre Geldprobleme.

    Ehrlich gesagt will ich gar nicht mehr, dass Emma wieder aussteigt. Naja, vielleicht doch. Ihr seht, ich bin zwiegespalten.

    Mein Herz hab ich schon an einen Kandidaten verloren, wobei man bei der Lektüre ja immer mal wieder zum Sabbern kommt.


    Wer lustig, heiße, durchgeknallte Wochenend- und oder Jahresunterhaltung braucht, der kommt an Evig Roses nicht vorbei!


    Bewertung:


    ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ (5/5)

Anzeige