Verzweifelt gesucht: Autor und Titel von Jugendbuch

  • Mein erster Post hier in eurem Forum und deshalb ein ganz besonders freundliches


    Hallo, alle miteinander!


    Ich habe mich hier vor allem deshalb registriert, weil ich seit Jahren versuche, den Autor - oder die Autorin - einer Reihe von Abenteuerromanen zu erinnern und das gelingt mir einfach nicht. Auch der Versuch die, auch Google genannte, allwissende Müllhalde zu befragen, sind erfolglos verlaufen. Leider. Schnief.


    Nun ein weiter Versuch hier. Vielleicht bringt euer Wissen ja die Lösung...


    So, was mir noch in Erinnerung ist:


    - Es ist eine Reihe von Abenteuerromanen, die sich eher an Jugendliche richten dürfte, obwohl nicht in Jugendsprache geschrieben.

    - Der Autor oder die Autorin stammt vermutlich nicht aus dem deutschen Sprachraum, obwohl ich die Bücher damals auf Deutsch gelesen habe. Vermuten würde ich eher England.

    - Die Bücher müssten irgendwann zwischen Ende der 30er und Ende der 60er Jahre entstanden sein.

    - Es gibt eine Gruppe von erwachsenen Protagonisten, die alle männlich sind. Die Serie könnte auch einen Namen a la 'Vier/Fünf/Sechs Freunde ...' haben. (Nein, nicht Blyton!)

    - Wenn ich mich recht erinnere, kommen die Protagonisten aus unterschiedlichen Ländern. Einer hat den Spitznamen Plumpudding. Einer könnte/müsste Deutscher gewesen sein.

    - Die Gruppe erlebt Abenteuer in unterschiedlichen Weltregionen. Ein Buch spielt im Amazonasgebiet, das erinnere ich noch.


    Aus dem Amazonasroman erinnere ich noch Details, aber viel mehr grundsätzliches kann ich über die Bücher leider nicht mehr sagen.


    Wenn ihr mir helfen könntet, würde ich mich sehr freuen, denn ich denke seit vielen Jahren an die Serie zurück, die ich als Junge mehrfach verschlungen habe und die ich sehr sehr gerne nochmals lesen würde.


    Nun warte ich also in grosser Hoffnung auf Antworten. Dank im Voraus!


    Der Querleser.

  • Leider kann ich dir nicht helfen, aber ich bin unheimlich neugierig, wie die Reihe wohl heißt.

    SuB: 24 Print / 10 Ebooks (Start 2020: 51/59)


    2020

    :study: 30/ 9873 (+ 2 abgebr.)

    :musik:19/ 10647 (+ 1 abgebr.)



    2019: 55 / 16541 (abgebr. 2)

    2018: 38 / 13265 (abgebr. 5)

    2017: 16 / 7571 (abgebr. 2)
    2016: 29 / 7832
    2015: 40 / 8916 (abgebr. 1)

  • Ich gehe zu 90% davon aus, dass es sich um


    diese  (bitte auf 'diese' tippen)


    Büchertreff-Reihe des Autors Herbert Kranz aus den 1950er Jahren handelt. Unten habe ich Band eins gezeigt.

    Wie ich darauf komme? Deine zwei Schlagworte 'Plumpudding' und 'Amazonas' bei der allwissenden Müllhalde Google books eingetippt :wink:

    Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte (Victor Hugo).