Markus Heitz Doors: !. Blutfeld

  • Buchdetails

    Titel: DOORS ! Blutfeld


    Band 2 der

    Verlag: Knaur TB

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 320

    ISBN: 9783426523896

    Termin: Oktober 2018

  • Bewertung

    3.9 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen

    78,2% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "DOORS ! Blutfeld"

    Ein neues, actiongeladenes Mystery-Abenteuer von SPIEGEL-Bestseller-Autor Markus Heitz 'DOORS' ist ein neues Buchkonzept von SPIEGEL-Bestseller-Autor Markus Heitz. In der kostenlosen Pilotfolge 'DOORS - Der Beginn' kannst du die ersten 80 Seiten von 'DOORS ! - Blutfeld', 'DOORS ? - Kolonie' und 'DOORS X - Dämmerung' kostenlos lesen. Am Ende der Pilotfolge wirst du gemeinsam mit den Helden vor die Wahl gestellt: drei Türen, drei Bücher - durch welche Tür werdet ihr treten? Greife zu dem DOORS-Band deiner Wahl und erfahre, was hinter den Symbolen steckt. 3 Bücher, 3 Welten, 3 Türen – welche wirst du öffnen? Hinter diesen Türen lauert vieles. Auch das Abenteuer. Du hast dich für 'DOORS ! - Blutfeld' entschieden? Dann beginnt dein Abenteuer hier. Im Höhlenlabyrinth unter der Villa der van Dams lauert ein uraltes Geheimnis – hinter mysteriösen Türen, versehen mit rätselhaften Symbolen. Als Ex-Soldat Viktor und sein Geo-Expertenteam auf der Suche nach der vermissten Anna-Lena van Dam eine Tür öffnen, führt diese die Gruppe ins frühe Mittelalter des 9. Jahrhunderts. Doch anders, als sie es aus den Geschichtsbüchern kennen, wird die Macht nicht nur von Männern ausgeübt. Während mächtige Kaiserinnen sich bekriegen, planen männliche Verschwörer das Ende des Matriarchats. Viktor und sein Team suchen nach Anna-Lena und sind mittendrin, als Europa auf eine gigantische Schlacht zusteuert …
    Weiterlesen
  • Kaufen

  • Aktion

  • Kurzmeinung

    ViktoriaScarlett
    Für mich der Beste von allen Bänden
  • Kurzmeinung

    Jessy1963
    Interessante Zeitreise, war mein erster Band der Reihe. Bin auf die beiden anderen gespannt.

Anzeige

  • Eigenzitat aus amazon.de:


    Wie in den anderen beiden Bänden beinhalten die ersten 83, am Rand eingefärbten Seiten den Inhalt aus dem kostenlosen eBook „Doors: Der Beginn“ und kann darum von denjenigen, die diesen bereits gelesen haben, problemlos übersprungen werden.


    Wie der Titel nahelegt entscheiden sich unsere Helden, die von dem Millionär Van Dam in ein Höhlensystem unter einem alten Haus geschickt worden sind um dort dessen Tochter zu finden nach dem Auffinden einiger alter und einiger frischerer Leichen, einer falschen Tochter und einem Bereich, in dem die Schwerkraft aufgehoben wurde, in einem Raum mit fünf geheimnisvollen Türen für eine von ihnen. Hinter einer von ihnen muss sich die gesuchte junge Frau befinden. Und zu dreien von ihnen gibt es Hinweise, dass sie die richtigen sein könnten. Eine mit einem X, eine mit einem ! und eine mit einem ?. In diesem Band entscheiden sich die Suchenden für die Tür mit dem ! und landen im 9. Jahrhundert. Aber dieses Mittelalter ist nicht so, wie sie es aus den Medien, dem Schulunterricht oder auch aus ihrem Geschichtsstudium kennen, denn hier scheinen Frauen an der Macht zu sein und auch die Heere, denen unsere Retter begegnen, bestehen zu einem großen Teil aus weiblichen Kämpfern.


    Wieso die Welt so anders ist, als aus den Geschichtsbüchern bekannt, dafür werden hier verschiedene Erklärungen angeboten, aber die sich daraus entwickelnde Geschichte ist ganz interessant – auch wenn die Frage nach Zeitparadoxen, die hier aufgeworfen werden nur beschränkt relevant erscheinen.


    In der „realen Welt“ dieses Romans entwickelt sich währenddessen eine überaus komplexe und ziemlich blutige Geschichte um mindestens zwei Institutionen und ein seltsames Wesen, die alle schon seit längerem mit den geheimnisvollen Türen zu tun haben. Tatsächlich machen die beiden Erzählebenen, die hier angeboten werden „Doors!“ zum zufriedenstellendsten Beitrag der Doors-Parallelen. Wenn man nur eine dieser Geschichten lesen möchte, dann würde ich zu dieser raten.

  • Ich hab mich wirklich lange mit dem Buch rumgequält, heute aber dann endgültig beschlossen, es sein zu lassen. Ich finde keinen wirklich Zugang zur Story, es gibt keinen Charakter, dem ich mich in irgendeiner Weise verbunden fühle... das wird nix mehr. Schade, aber man muss ja nicht alle Werke eines Autors mögen. :wink:

    Gelesen in 2022: 8 - Gehört in 2022: 7 - SUB: 531


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • Ich hab mich wirklich lange mit dem Buch rumgequält, heute aber dann endgültig beschlossen, es sein zu lassen.

    Das ging mir ähnlich. Die Idee klang so gut und auch die Lesung die ich besucht habe war toll. Ich wollte das Buch wirklich gerne mögen.

    Ich habe vorher noch nichts von Heitz gelesen und werde es wohl auch nicht wieder versuchen. Ich denke der Schreibstil ist einfach nichts für mich.

    Du trägst dein Herz nicht nur auf der Zunge - es schlägt in deinen Augen.
    (Kai Meyer-Die Seiten der Welt)


    :study:  2020 gelesen: 2


    :musik: 2020 gehört: 16

  • Ich habe vorher noch nichts von Heitz gelesen und werde es wohl auch nicht wieder versuchen.

    Ich mag Heitz eigentlich gern und finde dieses Buch eher nicht typisch für ihn. Die Dunkle Spannung-Reihe gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern.

    Gelesen in 2022: 8 - Gehört in 2022: 7 - SUB: 531


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • Ich mag Heitz eigentlich gern und finde dieses Buch eher nicht typisch für ihn.

    Du meinst also ich sollte ihm nochmal eine Chance geben, was?! :wink:

    Ja - genau das meine ich. :lol:

    Gelesen in 2022: 8 - Gehört in 2022: 7 - SUB: 531


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • Ich mag Heitz eigentlich gern und finde dieses Buch eher nicht typisch für ihn.

    Du meinst also ich sollte ihm nochmal eine Chance geben, was?! :wink:

    Das finde ich auch. Seine älteren Werke sind teilweise wirklich spitzenklasse. Ich konnte vor allem mit den letzten Büchern nicht mehr viel anfangen und wurde ein paar Mal enttäuscht. Das "Doors"-Zeugs hab ich gar nicht mehr gelesen, weil viele Fans enttäuscht waren. Aber die Zwergen-Reihe oder die von Hiri erwähnte "Dunkle Spannung"-Serie ist echt super. :pray:

Anzeige