In 365 Büchern durch das Jahr 2018 / 4. Quartal

Anzeige

  • 284. Welches Sachbuch hast du zuletzt gelesen?


    Gelten Biographien eigentlich als Sachbücher?:-k Dann wäre es "Queen Victoria" von Julia Baird.

    Ansonsten war das zuletzt beendete Sachbuch dieses Buch:

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • 284. Welches Sachbuch hast du zuletzt gelesen?

    Ich bin gerade dabei, dieses Buch zu lesen.

    Das war auch mein letztes Sachbuch.

    Ich habe es gerade aus der Bücherei geliehen und hoffe, dass es bei mir auch etwas bringt :pale:.

    Ich bin noch am Lesen dieses Wälzers, um mich in der Arbeit in diesem Bereich fortzubilden. Bis Ende des Jahres möchte ich es fertig haben.

    2019 gelesen: 43 Bücher / 17003 Seiten

    :study: Das Labyrinth vergisst nicht - Rainer Wekwerth

    :study: Und es schmilzt - Lise Spit

    :musik:Harry Potter und die Kammer des Schreckens - J. K. Rowling

  • 284. Welches Sachbuch hast du zuletzt gelesen?

    Immer wieder mal hilfreich

    "Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler"
    (Philippe Djian
    )


    2019:

    gekauft: 15 /gelesen: 14 / abgebrochen 1 / SuB 258

    Letzter Buchkauf :02.08.2019 (1)



    :arrow: Michelle Marly - Madame Piaf und das Lied der Liebe (vorerst beiseite)

  • 284. Welches Sachbuch hast du zuletzt gelesen?

    Zwar gehört, statt gelesen, aber das macht man bei Büchern ja oft.

    Für Physik-/Astronomie-/Naturwissenschaftinteressierte würde ich das Buch auf jeden Fall empfehlen. Man muss sich zwar konzentrieren (einfach weglesen geht nicht), aber dann glaube ich, dass auch Laien etwas von dem Buch mitnehmen können.

  • 284. Welches Sachbuch hast du zuletzt gelesen?

    Das war dieses Sachbuch über den Widerstand mexikanischer Umweltaktivist*innen u.a. gegen illegale Abholzung uralter Wälder, den Raub von Trinkwasser und Land, einen Kampf, den einige von ihnen sogar mit ihrem Leben bezahlen mußten. Über Mexikos Umweltbewegung und ihre jüngere Geschichte, von der ich bisher so gut wie nichts wußte, habe ich viel erfahren. Die mutigen Menschen, die sich für die Erhaltung eines wertvollen Naturerbes Konzernriesen entgegenstellen, haben meinen großen Respekt.


    "In Mexiko sind indigene Aktivist_innen, Bäuerinnen und Bauern, die sich für den Erhalt ihrer natürlichen Lebensgrundlagen einsetzen, regelmäßiger Repression ausgesetzt oder bezahlen ihr Engagement sogar mit dem Leben. Der Raubbau an den natürlichen Ressourcen und der Basiswiderstand gegen die fortschreitende Zerstörung der Umwelt sind Thema dieses Buches. Es geht um die opferreiche, aber zum Teil von Erfolg gekrönte Verhinderung der Abholzung von Wäldern, der Privatisierung des Trinkwassers, um die Verhinderung industrieller Megaprojekte und um den Widerstand gegen eine agroindustrielle Produktion, die schwere Gesundheitsschäden für die in der Nähe lebende Bevölkerung nach sich zieht." (Amazon.de)

    Viele Grüße, Tajan


    "We all have our time machines, don't we. Those that take us back are memories...and those that carry us forward are dreams."
    - H.G. Wells

  • 284. Welches Sachbuch hast du zuletzt gelesen?

    Das müsste dieses Buch gewesen sein und es hat mir gut gefallen :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Zitat

    Was hat Alexander von Humboldt, der vor mehr als 150 Jahren starb, mit Klimawandel und Nachhaltigkeit zu tun? Der Naturforscher und Universalgelehrte, nach dem nicht nur unzählige Straßen, Pflanzen und sogar ein »Mare« auf dem Mond benannt sind, hat wie kein anderer Wissenschaftler unser Verständnis von Natur als lebendigem Ganzen, als Kosmos, in dem vom Winzigsten bis zum Größten alles miteinander verbunden ist und dessen untrennbarer Teil wir sind, geprägt. Die Historikerin Andrea Wulf stellt in ihrem vielfach preisgekrönten – so auch mit dem Bayerischen Buchpreis 2016 – Buch Humboldts Erfindung der Natur, die er radikal neu dachte, ins Zentrum ihrer Erkundungsreise durch sein Leben und Werk. Sie folgt den Spuren des begnadeten Netzwerkers und zeigt, dass unser heutiges Wissen um die Verwundbarkeit der Erde in Humboldts Überzeugungen verwurzelt ist. Ihm heute wieder zu begegnen, mahnt uns, seine Erkenntnisse endlich zum Maßstab unseres Handelns zu machen – um unser aller Überleben willen.

    "Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die gewaltigste."
    (Heinrich Heine)

  • 284. Welches Sachbuch hast du zuletzt gelesen?


    das war dieses hier :winken:


    Kurzbeschreibung:

    Was wäre, wenn wir Menschen von einem Tag auf den anderen verschwinden würden? Zum Beispiel morgen. Ein ungeheures Gedankenexperiment! Alan Weisman entwirft das Szenario einer unbevölkerten Erde – gestützt auf das Wissen von Biologen, Geologen, Physikern, Architekten und Ingenieuren und mit atemberaubender Phantasie. Schritt für Schritt vollzieht Weisman nach, wie die Natur unseren Planeten zurückerobert, und führt dem Leser dabei zweierlei vor Augen: was der Mensch in Jahrtausenden zu schaffen vermochte und über welch unerhörte Macht die Natur verfügt.


    2019: Bücher: 100/Seiten: 41 382
    2018: Bücher: 224/Seiten: 89 626
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Börjlind, Cilla/Börjlind, Rolf - Die Springflut

    Kremser, Stefanie - Der Tag, an dem ich fliegen lernte

  • 284. Welches Sachbuch hast du zuletzt gelesen?

    Kann ich auch eins nehmen, das noch nicht beendet ist? Dann muss ich nicht so lange suchen :uups:.


    Queen Victoria gilt als prüde, ewig trauernde und zurückgezogene Matrone war sie das wirklich? Mit nur 18 Jahren bestieg sie den Thron. Mit 20 heiratete sie Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha, mit dem sie neun Kinder hatte. Sie liebte Sex. Und sie setzte ihre Macht bewusst ein. Sie überschritt konventionelle Grenzen, äußerte klar ihre Meinung und begann nach dem Tod ihres geliebten Albert eine intime Beziehung mit ihrem Diener John Brown. Die Frau, die schon zu Lebzeiten einem ganzen Zeitalter ihren Namen gab, verkörperte selbst gerade nicht die bürgerlichen Traditionen und Konventionen, für die das viktorianische Zeitalter steht.

    Julia Baird schreibt mit großer erzählerischer Kraft die bewegende Geschichte einer Frau, die neben den wichtigen politischen Fragen ihrer Zeit mit vielen durchaus heutigen Probleme konfrontiert war: der Balance zwischen Arbeit und Familie, den Schwierigkeiten der Kindererziehung, Ehekrisen, Verlustängsten und Selbstzweifeln.


    1. (Ø)

      Verlag: wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)


  • 284. Welches Sachbuch hast du zuletzt gelesen?



    habe ich gewonnen und wollte mal reinschauen, da mich das thema interessiert. Einmal gelesen, gebe ich auch gerne ab....


    Das Geheimnis der Psyche: Wie man bei Günther Jauch eine Million gewinnt und andere Wege, die....

  • 284. Welches Sachbuch hast du zuletzt gelesen?


    Ich bin aktuell noch dabei


    Kurzbeschreibung:

    Hunde sind nicht immer mutig: Die Evolution hatte noch nicht genug Zeit, sie auf das Leben in unserer modernen Gesellschaft mit all den zahllosen Umweltreizen und der Enge vorzubereiten. Angststörungen oder angstbedingte Verhaltensprobleme sind deshalb einer der größten Problemkomplexe, mit dem Hundehalter zu kämpfen haben. Nicole Wilde hat das bisher umfassendste Buch zum Thema geschrieben und gibt dem Hundehalter wirklich umsetzbare Tipps an die Hand.

    Wovor auch immer Ihr Hund sich fürchtet: Hier finden Sie und er Hilfe!. Verkriecht er sich zitternd, wenn es donnert, hat er Angst vor fremden Menschen, spielt er nicht mit anderen Hunden oder zuckt er zusammen, wenn er ins Auto einsteigen soll? Die Autorin beleuchtet die Ursachen, Entstehung und Auswirkungen angstbedingten Verhaltens ausführlich und macht Trainingsvorschläge, die nachvollziehbar in die Tat umzusetzen sind. Dabei kommen ausschließlich positive und gewaltfreie Methoden zum Einsatz.


    :study:    Angel Gelique - Die Geschichte der Hillary


    2019: 43Bücher/ 16.607 Seiten

    SUB: 17

                                       

  • 284. Welches Sachbuch hast du zuletzt gelesen?

    Biographien zählen natürlich auch zu den Sachbüchern. Somit war mein letztes Sachbuch diese gute Johnny-Cash-Biographie.

    Why say 'tree' when you can say 'sycamore'?
    (Leonard Cohen)

  • 284. Welches Sachbuch hast du zuletzt gelesen?

    Der Titel erklärt sich selbst.:rambo:

    Andreas "Rork. Gesamtausgabe 1" (104/256)


    Jahresbeste: John Berger (2019), Emil Ferris (2018), Willa Cather (2017), Adrian Tomine (2016), Derek Raymond (2015), James Agee (2014), Ken Kesey (2013), Jim Nisbet & Richard Ford (2012) :king:
    Gelesen: 60 (2019), 145 (2018), 119 (2017), 180 (2016), 156 (2015), 77 (2014), 58 (2013), 39 (2012)
    Letzter Buchkauf: Kiriko Nananan "Blue" (27.7.)

  • Bin dieses hier am lesen. Gefällt mir leider nicht besonders.


    Amazon

    Das Bewusstsein für das, was und wie wir etwas sagen, ist oftmals verloren gegangen. Viele Konflikte in der Familie, der Partnerschaft und im Beruf könnten vermieden werden, wenn die Gesprächspartner bewusster reden, spüren würden, was ihre Aussagen für den Gesprächspartner bedeuten und bei ihm auslösen und bewirken. Dieses einführende Buch möchte Menschen inspirieren, über ihre Sprachgewohnheiten nachzudenken und sie gegebenenfalls zu korrigieren. Es will ihr Bewusstsein für die Psychologie der Sprache schärfen und zeigt Möglichkeiten auf, wie die tägliche Kommunikation in Familie und Beruf stressfrei und harmonisch verlaufen kann.


    Es ist ein ewiger Zwiespalt: arbeitet man am Abbau des SuB oder am Abbau der WL?




  • 284. Welches Sachbuch hast du zuletzt gelesen?


    Das war dieses Buch mit Kurzbiografien der Frauen der deutschen Bundespräsidenten. Das war sehr interessant, gerade über die ersten Präsidentengattinnen ist ja nicht so viel bekannt (Wilhelmine Lübke, z.B.).

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester


    Der Himmel gewährt uns nur ein einziges Leben, aber durch Bücher erleben wir Tausende.

    Jay Kristoff, Nevernight - Das Spiel

Anzeige