Welche Bücher habt ihr im September 2018 gelesen?

  • :huhu: Liebe BücherTreffler,


    hier wieder die Monatsfrage:
    Welche Bücher habt ihr im September gelesen und wie beurteilt ihr sie? :study:


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: ausgezeichnet
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: sehr gut
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: gut
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: weniger gut
    :bewertung1von5: schlecht


    Es gilt: Falls ihr mit eurem aktuellen Buch noch nicht soweit seid, um eine endgültige Beurteilung abzugeben, dann wartet bitte mit der Antwort!


    Liebe Grüße :winken:


    Mario

  • Im September habe ich nur eines geschafft, allerdings war es ein dicker Wälzer.


    Tad Williams - Die Nornenkönigin :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Ich bin sehr froh, die Drachenbeinthron-Reihe für mich entdeckt zu haben. Charakterlastige, einfallsreiche Fantasy ist mein Lieblingsgenre und hier ist auch der Schreibstil eine Attraktion. Ich bin äußerst gespannt, wie sich die Dinge im Abschlussband entwickeln werden.

  • Im September leider auch nur eins (mein mickrigster Monat dieses Jahr)


    Sharon Bolton - Im Visier des Mörders :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    "Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler"
    (Philippe Djian
    )


    2017:
    gekauft 95/ gelesen 47/ SuB 238
    2018:
    gekauft: 68/gelesen 36/ SuB 252 / aussortiert 7
    Letzter Buchkauf : 06.12.2018

    :study: B.A. Paris - Break down

  • Mein September 2018:


    Kirstin Höfer - Chefsachen. Rico, ein Leben als Schattenhund im Tierheim (E-Book 349 Seiten). :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: Ein Buch in dem alles dabei ist. Humor, Tränen, Nachdenkliches.


    Georg Sander - Die Tote im Klee (E-Book 164 Seiten) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: Für die paar Seiten ein ganz passabler Krimi.


    Insgesamt 513 Seiten/16,5 Seiten am Tag


    2 deutsche Autoren

    SUB: 01.01.2018: 574
    SUB: 01.12.2018: 560

    am Lesen: 2

    gelesene Bücher im Dezember:
    gelesene Bücher gesamt: 26
    gelesene Seiten im Dezember:
    gelesene Seiten gesamt: 9.272
    abgebrochene Bücher: 1
    neue Bücher seit dem 01.01.2018: 40

  • Im September habe ich nur eines geschafft, allerdings war es ein dicker Wälzer.


    Tad Williams - Die Nornenkönigin :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Ich bin sehr froh, die Drachenbeinthron-Reihe für mich entdeckt zu haben. Charakterlastige, einfallsreiche Fantasy ist mein Lieblingsgenre und hier ist auch der Schreibstil eine Attraktion. Ich bin äußerst gespannt, wie sich die Dinge im Abschlussband entwickeln werden.

    Das sind meine absoluten Lieblingsbücher und ich finde es immer wieder toll, von Anderen zu lesen, denen sie auch so gut gefallen. :love:



    Ich selber "knabbere" gerade noch an meinem (wahrscheinlich) letzten Buch für diesen Monat und poste meine Liste wahrscheinlich morgen früh. :study:

  • Stephen Baxter - Die letzte Arche :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Stephen King - Der Outsider :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    Hergé - Die Abenteuer von Tim & Struppi (Kompaktausgabe 1) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Robert Kirkman - The Walking Dead 15: Dein Wille geschehe :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Robert Kirkman - The Walking Dead 16: Eine größere Welt :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

  • Gelesen:study:

    Jane Harper - Ins Dunkel :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Brandon Sanderson - Der Weg der Könige :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Chris Carter - Der Kruzifixkiller :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    James Rollins - Sandsturm (SIGMA Force) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Christine Millman - Ellin :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Robert Kirkman - The Walking Dead - Kompendium 1 :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Stephen King - Der Outsider :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:


    Abgebrochen

    Marc-Uwe Kling - Die Känguru-Chroniken :bewertung1von5::bewertung1von5:

    Bernhard Hennen - Die Elfen :bewertung1von5:

    Volker Kutscher - Der nasse Fisch :bewertung1von5:


    Gehört :musik:

    Renée Knight - Deadline :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    "Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst Du, oh Mensch, sei Sünde ? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde."   (Franz von Assisi)

  • Mein Leseseptember: :thumleft:


    Drei auf Reisen - David Nicholls :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    Thalamus - Ursula Poznanski :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    Zwei oder drei Dinge, die ich dir nicht erzählt habe - Joyce Carol Oates :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:
    Junger Mann - Wolf Haas :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    Sog - Yrsa Sigurdardóttir :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

  • Mein September:


    01. Tom Finnek - Galgenhügel :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    02. Coreene Callahan - Verhängnisvolle Liebe :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    03. Wladimir Kaminer - Ausgerechnet Deutschland :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    04. Carmen Schell - Second Hand Katze (eBook) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    05. Katie Mac Alister - Ein fast perfekter Bräutigam :bewertung1von5::bewertung1von5:

    06. Markus Heitz - DOORS, Der Beginn (eBook) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    07. Cherry Adair - Atemlos, Tödliches Erbe :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    08. Stephane Garnier - Katzenweisheit (eBook) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    09. Wladimir Kaminer - Die Kreuzfahrer :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    10. Sophie Kinsella - Muss es den gleich für immer sein? :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    Seiten: 3055

    :study: Barbara Wersba - Ein Weihnachtsgeschenk für Walter


    "Lesen ist wie fernsehgucken, bloß das es entsetzlich öde und todlangweilig ist" (Grumpy Cat) :ergeben:


  • Mein September 2018


    66. Richard Dübell - Die Pforten der Ewigkeit :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    67. Lissa Price - Enders :bewertung1von5::bewertung1von5:

    68. Alan Bradley - Mord ist nicht das letzte Wort :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    69. Gesa Schwartz - Grim: Das Siegel des Feuers :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    70. Kody Keplinger - Von wegen Liebe :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    71. Rebecca Hunt - Mr. Chartwell :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    72. Britta Sabbag - Pinguinwetter :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

  • Mein Lese-September:


    :arrow: Joy Fielding - Die Katze :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    :arrow: Christine Kabus - Insel der blauen Gletscher :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    Hörbücher:

    :arrow: Nicholas Sparks - Seit du bei mir bist :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    :arrow: Arnaldur Indridason - Menschensöhne :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    :arrow: Gisa Pauly - Flammen im Sand :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    :study: Patricia Koelle - Der Himmel zu unseren Füßen

    :musik:Nina Ohlandt - Nun schweigst auch du


    Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele - Cicero

  • Mein September:


    Dan Wells - Fragmente: Partials 2:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:4

    Dan Wells - Ruinen: Partials 3:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:3

    Cecelia Ahern - Flawed - Wie perfekt willst du sein? :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:4

    Cecelia Ahern - Perfect - Willst du die perfekte Welt?:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:4

    Chris Carter - Der Totschläger:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:5:thumleft:

    Amanda Frost - Endless - In einem anderen Leben:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:4

    Amanda Frost - Endless - Kein Leben ohne dich:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:4

    Beth Revis - Godspeed - Die Reise beginnt (Band 1):bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:5:love:

    Beth Revis - Godspeed - Die Suche (Band 2):bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:5:love:

    Beth Revis - Godspeed - Die Ankunft: (Band 3):bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:5:love:






  • Mein September 2018

    Krautkiller - Michael Gerwien :bewertung1von5::bewertungHalb:

    Mein letzter Versuch mit Raintaler-Krimis


    Crimson Lake - Candice Fox :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    spannende Unterhaltung, Cliffhanger


    Blutrausch - Er muss töten - Chris Carter :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    blutiger Thriller aus der Hunter und Garcia-Reihe


    Runenschätze - Namenskräfte - Antara Reimann :bewertungHalb:

    konnte überhaupt nichts damit anfangen


    Besser einfach, einfach besser - Bianka Bleier, Birgit Schilling :bewertung1von5:

    das Haushalt-Survival Buch, unbrauchbare Tipps


    Der Abgrund in dir - Dennis Lehane :bewertung1von5::bewertung1von5:

    Konnte mich nicht überzeugen


    Walter muss weg - Thomas Raab :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Kein weiterer Fall mit der Huberin für mich.


    Ein Sommer im Rosenhaus - Nele Jacobson :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    herrlich romantisch mit Rosenduft auf jeder Seite


    Er will dein Herz - Tania Carver :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Packender Domestic-Noir-Thriller


    Zu nah - Olivia Kiernan :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Wenig spannend


    Tulpengold - Eva Völler :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Historischer Roman, spannend erzählt. Amsterdam im Tulpenfieber.


    Wie ich fälschte, log und Gutes tat - Thomas Klupp :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Gesellschaftskritisch und bitterböse


    Ich, Santa - Jay Kay:bewertung1von5::bewertung1von5:

    Bin enttäuscht, habe etwas anderes erwartet

    :study::musik::montag:


    Und wenn mir alle Königskronen für meine Bücher und meine Freude am Lesen angeboten wären: Ich würde sie ausschlagen.
    François Fénelon

  • Mein letztes Buch für diesen Monat habe ich gestern Abend beendet. :)

    Damit schaut mein literarischer September so aus (so richtig was vom Hocker reißendes war leider nicht dabei, aber dafür halt auch nichts grottenschlechtes :|):



    1. Der letzte Überlebende von Sam Pivnik :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:
    2. Krallen rein! - Über das wahre Leben mit Katzen von Oliver Uschmann :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    3. Die andere Schwester von Kristin Hannah :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    4. Maggie Abendroth 01 ~ Totgepflegt von Mick & Minck :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    5. Maggie Abendroth 02 ~ Abgemurkst von Minck & Minck :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    6. Maggie Abendroth 03 ~ Umgenietet von Minck & Minck :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    7. Maggie Abendroth 04 ~ Ausgeträllert von Minck & Minck :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:
    8. Maggie Abendroth 05 ~ Totgequatscht von Minck & Minck :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:
    9. Und dann kam Billy von Louise Booth :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    10. Amalthea von Neal Stevenson :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    11. Das Haus der vergessenen Bücher von Christopher Morley :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    12. Die hungrigen und die Satten von Timur Vermes :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    13. Thalamus von Ursula Poznanski :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
  • Mein Lese-September war überwiegend sonnig - bis auf eine

    Ausnahme.


    1. Joyce Carol Oates, Du fehlst

    Mein Leseeindruck :arrow: hier

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    2. Navid Kermani, Ungläubiges Staunen. Über das Christentum.

    Mein Leseeindruck :arrow: hier

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:


    3. Marc Raabe, Schlüssel 17

    Mein Leseeindruck :arrow:hier

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:


    4. Katharina Adler, Ida

    Ein Versuch der Autorin, die Geschichte ihrer Großmutter Ida Bauer-Adler nachzuzeichnen.

    Ida Bauer war eine der ersten Patientinnen S. Freuds ("Dora").

    Mein Leseeindruck :arrow: hier

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:


    5. Kristina Ohlsson, Aschenputtel

    Der Debutroman der Autorin - noch mit liebenswerten Schwächen, die Figuren zur rechten Zeit

    an den rechten Ort zu bringen.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:


    6. Daniel Kehlmann, F

    Das ist einer der Romane, die man ein zweites Mal lesen müsste. Das Thema ist diffizil: es geht letzten Endes

    um Schein und Sein.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    7. Manfred Lütz,Der Skandal der Skandale. Die geheime Geschichte des Christentums

    :evil:

    Mein Leseeindruck :arrow: hier

    :bewertung1von5:


    8. Ursula Poznanski, Aquila

    Eine Räuberpistole, die im schönen Siena spielt. Durchaus spannend und mit viel Lokalkolorit, aber

    leider auch mit völlig unglaubwürdigen Handlungselementen. Vor allem der Schluss:

    Die Bösewichtin wurde nicht ermordet,

    :bewertung1von5::bewertung1von5:


    9. Jo Nesbo, McBeth. Blut wird mit Blut bezahlt

    Nesbo entpuppt sich als Shakespeare-Kenner - eine beeindruckende und spannende Adaption des Shakespeare-Stoffes!

    Mein Leseeindruck :arrow: hier

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    10. Robert Seethaler, Das Feld

    Mein Leseeindruck :arrow: hier

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    :study: Stephan Thome, Gott der Barbaren (MLR)

    :study: + :musik: Ketil Bjornstad, Vindings Spiel.

    :study: Eyal Megged, Oschralien.

    :study:Hans J. Schütz, "Eure Sprache ist auch meine" Eine deutsch-jüdische Literaturgeschichte.

  • Mein Lese-September 2018:

    Ich bin mit dem Monat sehr zufrieden, meine kleine Lesekrise ist überwunden :tanzen:und die Bücher haben mir im diesem Monat überwiegend Freude bereitet. :) Der September stand im Zeichen der Romanbiografien: da war Friedrich der Große, Elisabeth I, eine Lebensgeschichte des Ernst Lossa und Eduard Kotschergin. Acht Bücher im diesen Monat hätten spannender sein können, ich fand die nur durchschnittlich gut. Aus der Kategorie: kann man lesen, muss man aber nicht. Dafür waren auch ganz tolle Romane mit dabei. Z.B. "Sie" von King hat mir ausgesprochen gut gefallen.:thumleft: Und die Biografien der Frau Wusowski sind ganz nach meinem Geschmack. :study: Zu erwähnen ist noch die Biografie von Ernst Lossa, einem Jungen der während der Kriegsjahre in eine Heil-Anstalt kommt. Sein Lebensweg ist mehr als bedrückend.:cry:


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    King, Stephen - Sie

    Wusowski, Cornelia - Friedrich der Große - Band 1: Der ungeliebte Sohn - Die große Romanbiografie

    Wusowski, Cornelia - Friedrich der Große. Band 2 Der einsame König - Die große Romanbiografie

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Walls, Jeannette - Ein ungezähmtes Leben

    Wusowski, Cornelia - Elisabeth I.: Die große Romanbiografie

    Domes, Robert - Nebel im August: Die Lebensgeschichte des Ernst Lossa

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Rankin, Ian - Das zweite Zeichen

    Peetz, Monika - Sieben Tage ohne

    Proulx, Annie - Aus hartem Holz

    Glattauer, Daniel - Alle sieben Wellen

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Lake, Alex - Es beginnt am siebten Tag

    Michel-Amadry, Marc - Zwei Zebras in New York

    Köhlmeier, Michael - Zwei Herren am Strand

    Jolander, Andrea - Treffen sich zwei Neurosen

    Jensen, Liz - Das neunte Leben des Louis Drax

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Owen, Kelli - Sechs Tage

    Strauß, Simon - Sieben Nächte

    Kotschergin, Eduard - Sechs Jahre sind die Ewigkeit. Eine Biografie

    2018: Bücher: 210/Seiten: 84 874
    2017: Bücher: 190/Seiten: 77 472
    ------------------------------
    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
    Dalai Lama

  • Wieder ein toller Lesemonat!


    1.    Gottes rechte Hand – Rhena Weiss :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    2.    Der Gentleman mit der Feuerhand – Derek Landy :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    3.    Rachewinter – Andreas Gruber :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    :study: Eine wundersame Weihnachtsreise - Corina Bomann :study:


    Gelesene Bücher 2018: 28
    :santa: Aktueller SuB: 137 (Vorjahres-SuB: 145) :santa:

  • Qualitativ der mieseste Monat in diesem Jahr, mit der Quantität bin ich zufrieden.


    :bewertung1von5:

    1. Joshua Kay Schaeffer - Das achte Kind

    :bewertung1von5::bewertung1von5:

    2. Roger Witters - Die Domina, die den Angeketteten im Folterkeller vergaß

    3. Bea Eschen - 75

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    4. Torben Stamm - Zwei ungleich Gleiche

    5. Christian von Aster - Die große Erzferkelpreophezeiung Zwerg und Überzwerg

    6. Daniele Nadir - Das dritte Testament

    7. Dee Borre - Das 5. Foto

    8. Jo Zybell - Kosmisches Geheimprogramm

    9. Kakuzo Okakura - Das Buch vom Tee

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    10. Thorsten Boos - Das Klo-Studium: In 20 "Sitzungen" zum Klugscheiß-Diplom

    11. Florian Wentsch - W2027 World of Tomorrow

    12. Werner J. Egli - Ein Mann namens Lederstrumpf

    13. Ethan Stone - Subject 13

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    14. B. G. Thomas - Alles ist möglich

    15. Sinclair Lewis - Benzinstation

    16. Yuki Midorikawa - Pakt der Yokai 9

    17. Sarah Rees Brennan - Der Zirkel des Dämons

    18. Max Dauthendey - Die acht Gesichter am Biwasee

    19. Pi - Keeping His Whims in Check

    20. Keri Kusabi - Unser unstillbares Verlangen 1

    21. Kerstin Viering/Roland Knauer - Das weiß doch der Geier

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    22. Keri Kusabi - Unser unstillbares verlangen 2

  • Mein September - es sind viel mehr Bücher geworden als ich jemals für möglich gehalten habe. Allerdings habe ich kaum was anderes gemacht als lesen :lol: Das Gute - wieder sind ein paar Bücher dabei, die schon über 10 Jahre auf den Regalen verbracht haben. Der SUB-Abbau macht also Fortschritte.


    1. Kent Haruf: Benediction :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Thema des Romans sind die letzten Lebenswochen von Dad Lewis, der unheilbar krank ist. Daneben erfährt man viel aus seinem Leben und aus dem Leben der Menschen, die ihn begleiten.

    Wie auch die ersten zwei Bände dieser Trilogie, die in Holt, Colorado, spielt, hat mich das Buch sehr berührt. Der Autor erzählt in einer ruhigen Sprache von all den Dingen, die im Leben dieser Menschen in diesem Sommer passieren. Und er erzählt von der Kraft der Gefühle, die sie einander entgegen bringen. Sowohl im positiven wie im negativen.


    2. Ann-Marie MacDonald: Vernimm mein Flehen :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Familiengeschichte der Pipers, angesiedelt auf einer Insel im Nordosten Kanadas, über drei Generationen. Die Geschichte folgt den vier Frauen der Familie von deren Kindheit in ihr Jugendalter und ihre Erwachsenenzeit. Dabei taucht man immer tiefer in die Abgründe der Familie ein, bis am Ende alle Familiengeheimnisse offen vor einem liegen.

    Der Schreibstil war für mich anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, er reicht von trockenen, kurzen Sätzen, wenn etwas geschieht, was weitreichende Veränderungen mit sich bringt, bis zu weit ausschweifenden Beschreibungen von Gefühlen. Von den Protagonisten war mir niemand wirklich sympathisch, Sympathie konnte ich nur für ein paar Nebenfiguren entwickeln. Trotzdem hat mich das Buch bis zur letzten Seite gefesselt.


    3. Klüpfel/Kobr: Himmelhorn :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    In diesem neunten Band ermittelt Kluftinger im Bergsteigermilieu, um den Absturz von drei Bergsteigern aufzuklären.

    Spannend erzählt mit etlichen Passagen, die mich zum Schmunzeln und zum Lachen brachten, wie immer in dieser Serie. Irgendwie mag ich diesen ewig grantelnden Kommissar und seine Art, mit der Welt um ihn herum zurechtzukommen. Und freue mich auf den nächsten Band.


    4. Halldór Laxness: Kirchspielchronik  :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Der Chronist erzählt die wechselvolle Geschichte der kleinen Kirche von Mosfelldal. Die wird auf Geheiß des Königs von Dänemark im Laufe ihrer Geschichte abgetragen, was so gar nicht im Sinne der Bewohner des Kirchspiels ist. Etliche der Bewohner und die Geschichte ihrer Familien lernt man im Verlauf der Chronik kennen, was für eine Bedeutung sie für die Kirche haben, erfährt man erst ganz zum Schluß.

    Der Erzählstil des Chronisten war anfangs etwas anstrengend, aber nach einer Weile liest sich die Erzählung gut.


    5. Caroline Eriksson: Die Vermissten :bewertung1von5::bewertung1von5:

    Greta macht in den Ferien einen Ausflug mit Alex und Tochter Smilla auf eine kleine Insel. Dort verschwinden Alex und Smilla. Greta macht sich auf die Suche nach ihnen, kann sie aber nicht finden.

    Am Anfang gab es noch Spannung, aber die ständigen Hinweise der Protagonistin auf etwas unterschwelliges waren mir dann doch etwas zu viel, denn es passierte lange eigentlich nicht viel. Ein Psychothriller war das für mich nicht wirklich. Zumal die Spannung gegen Ende immer mehr nachließ statt zuzunehmen.


    6. Brunonia Barry: Die Mondschwimmerin :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Towner Whitney aus einer Familie von Seherinnen kehrt in ihre Heimatstadt Salem zurück. Dort wird sie mit dem Verschwinden ihrer Großtante Eva konfrontiert. Und in der Folge mit ihrer eigenen Geschichte und der Geschichte ihrer Familie.

    Nach den ersten 50 Seiten wollte ich abbrechen, weil mir der Erzählstil zu „chaotisch“ war. Habe dann aber doch weitergelesen. Der Erzählfluß wurde besser und auch geradliniger. Ein paar der Personen sind recht eindrücklich charakterisiert, was mir gut gefallen hat. Das Ende dagegen war nicht so mein Fall, da es etwas an den Haaren herbeigezogen wirkte.


    7. Kate Grenville: Der Sternenleser :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Daniel Rookes Leidenschaft sind von frühester Jugend die Zahlen und die Astronomie. Er schlägt eine militärische Laufbahn ein und begleitet als Leutnant 1788 die erste Expedition nach New South Wales. Dort gestattet man ihm, der Astronomie nachzugehen. Als er ein paar Eingeborene kennenlernt und sich mit ihnen anfreundet, lernt er deren Welt kennen und auch verstehen.

    Die Autorin basiert den Roman auf der wahren Geschichte von William Dawes und seinen Notizbüchern. Ich habe das Buch mit großem Vergnügen gelesen, sowohl die Schilderung der Ereignisse aus Daniel Rockes Sicht als auch seine gedanklichen Exkurse in die Philosophie. Ein sprachlich und inhaltlich sehr schönes Buch.


    8. Constanze Wilken: Ein Sommer in Wales :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Ally Carter bekommt den Auftrag, einen Bericht über Moral House in Wales zu schreiben. Nur widerwillig fährt sie dorthin, denn zehn Jahre zuvor ist ihr kleiner Bruder in der gleichen Gegend umgekommen.

    Ein nett zu lesender Unterhaltungsroman mit sympathischen Protagonisten. Leider haben sich da einige Stereotypen eingeschlichen, die ich nicht so mochte. Die Handlung ist etwas vorhersehbar, doch nebenbei erfährt man einiges über die Landschaft und die Städte in Wales.


    9. Sherman Alexie: Indian Killer :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    In Seattle tötet ein Serienmörder weiße Männer und bald kommt der Verdacht auf, dass es sich bei dem Mörder um einen Indianer handelt. Das führt zu Rassenkonfikten, die noch zusätzlich von einem Radiomoderator geschürt werden, der die Bevölkerung mit Hassreden aufstachelt.

    Kein Krimi, eher eine Nahaufnahme der gesellschaftlichen Verhältnisse und ein Einblick, wie es durch die Jahrhunderte dazu kam. Sehr spannend geschrieben. Die Personen sind alle ohne Ausnahme sehr intensiv gezeichnet, aber keine ist mir wirklich sympathisch. Und doch habe ich mich um sie gesorgt.


    10. Renée Askins: Der Ruf der Wolfsfrau :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Die Biologin und Buchautorin ist seit ihrer Jugend von Wölfen fasziniert und widmet ihnen ihr Berufsleben. 20 Jahre lang dauert ihr Kampf für die Wiederansiedlung von Wölfen im Yellowstone Nationalpark. Doch gegen viele Widerstände von Seiten der Politik und der Wirtschaft schafft sie es schließlich.

    Spannend geschrieben und auch wieder aktuell. Manchmal habe ich ein Personenverzeichnis vermisst.


    11. Christina Baker Kline: Die Farben des Himmels :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Der Roman erzählt das Leben von Christina Olson, die von dem Maler Andrew Wyeth auf einem seiner berühmtesten Bilder gemalt wurde. In Rückblenden erfährt man ihre Lebensgeschichte und die ihrer Familie. Ein körperliches Gebrechen schränkt sie sehr ein, läßt sie jedoch auch zu einer starken Frau werden.

    Ich mochte die Sprache und die Personen in diesem Buch sehr, von jeder Person lernt man mehrere Facetten ihres Charakters kennen.


    Abgebrochen:


    Tabitha King: Die Falle

    Den Anfang fand ich langweilig, da hatte ich keine Lust mehr, weiterzulesen.

  • Das letzte Buch für diesen Monat ist ausgeolgt auch mein Lesemonat. Insgesamt bin ich quantitativ und qualitativ sehr zufrieden. Sechs von acht Bücher (*) waren Rezensionsexemplare und ich bin damit bei 94 Büchern für 2018 angelangt. Die Ordnungszahl bedeutet die eigentliche Reihenfolge, ansonsten ist es absteigend nach Sternebewertung sortiert. Weniger als drei Sterne gab es dieses Mal nicht.


    September

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    87. Khaled Hosseini: Am Abend vor dem Meer

    91. *Tara Westover: Befreit

    92. Tracy Chevalier: Der Neue

    94. *Andre Francois-Poncet: Botschafter in Berlin 1931-1938

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    93. *Karina Urbach: Queen Victoria - Eine Biografie

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    88. *D.B. John: Stern des Nordens

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    90. *Behnam T. Said: Geschichte al-Quaidas

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    89. *Ami Vitale: Pandas - Das verborgene Leben der großen Bären





Anzeige