Bücherwichteln im BücherTreff

G.R.R. Martin & Gardner Dozois - Der Bruder des Königs / Rogues

Der Bruder des Königs

4 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

Verlag: Penhaligon Verlag

Bindung: Broschiert

Seitenzahl: 1.056

ISBN: 9783764531751

Termin: November 2016

Anzeige

  • Kurzbeschreibung:

    Jeder mag Schurken, dabei sind sie oft käuflich, handeln moralisch fragwürdig oder sind politisch inkorrekt. Und gerade deswegen stellen Schurken den eigentlichen Helden so häufig in den Schatten. Denn was wäre Star Wars ohne Han Solo oder Game of Thrones ohne Tyrion Lennister? George R.R. Martin und Gardner Dozois haben einundzwanzig Stories zusammengetragen – unter anderem von Patrick Rothfuss, Joe Abercrombie und Scott Lynch –, die sich den beliebtesten Charakteren aller Genres widmen: den Schurken. (Quelle: amazon)


    Herausgeber:

    George Raymond Richard Martin wurde 1948 in New Jersey geboren. Sein Bestseller-Epos Das Lied von Eis und Feuer wurde als die vielfach ausgezeichnete Fernsehserie Game of Thrones verfilmt. George R.R. Martin wurde u. a. sechsmal der Hugo Award, zweimal der Nebula Award, dreimal der World Fantasy Award (u.a. für sein Lebenswerk und besondere Verdienste um die Fantasy) und dreimal der Locus Poll Award verliehen. 2013 errang er den ersten Platz beim Deutschen Phantastik Preis für den Besten Internationalen Roman. Er lebt heute mit seiner Frau in New Mexico.

    Gardner Dozois wuchs in Massachusetts auf. Er wurde u.a. zweimal mit dem Nebula Award, fünfmal mit dem Hugo Award und 16 (!) mal mit dem Locus Award ausgezeichnet. Mit Königin im Exil errang er den World Fantasy Award für die beste Anthologie. Er lebt zurzeit in Pennsylvania. (Quelle: amazon)


    Allgemeines:

    Die Anthologie ist bei Penhaligon im November 2016 erschienen.

    Sie umfasst 21 Kurzgeschichten + Vorwort von G.R.R. Martin auf 1056 Seiten. Jeder Geschichte ist eine Kurzporträt des Autors vorangestellt.

    Das Original erschien unter dem Titel „Rogues“. Übersetzungen von Andreas Kasprzak, Michaela Link, Tobias Toneguzzo und Andreas Helweg.


    Geschichten- und Autorenübersicht:

    Harte Zeiten allerorten – Joe Abercroembie

    Die unheimlichen Geschehnisse im Carterhook Manor – Gillian Flynn

    Das Wirtshaus der sieben Segen – Matthew Hughes

    Tillie – Joe R. Lansdale

    Der Fall Petticoats – Michael Swanwick

    Provenienz – David W. Ball

    Die Goldenen Zwanziger – Carrie Vaughn

    Ein Jahr und ein Tag im alten Theradane –Scott Lynch

    Mit Pauken und Trompeten – Bradley Denton

    Schwermetall – Cherie Priest

    Liebe ist… – Daniel Abraham

    Eine bessere Art zu sterben – Paul Cornell

    Unsichtbar in Tyros – Steven Saylor

    Die Fracht aus Elfenbein – Garth Nix

    Diamanten aus Tequila – Walter Jon Williams

    Die Karawane nach nirgendwo – Phyllis Eisenstein

    Der seltsame Fall der toten Ehefrauen – Lisa Tuttle

    Wie der Marquis seinen Mantel zurückbekam – Neail Gaiman

    Jetzt im Kino – Connie Willis

    Der Blitzbaum – Patrick Rothfuss

    Der Bruder des Königs – George R.R. Martin


    Meine Meinung:

    So eine Kurzgeschichten-Sammlung ist doch immer wieder eine gute Gelegenheit, sich über alte Bekannte zu freuen und neue Autoren kennenzulernen. Spannend an diesem Kennenlernen ist, dass die Herausgeber den Autoren völlig freie Hand gelassen haben, in welchem Genre sie sich bewegen. Wichtig war nur, dass es um Schurken geht. Schurken, wie wir sie doch alle mögen und die uns oft lieber sind, als der eigentliche Held der Geschichte. Wie formuliert Martin es so schön in seinem Vorwort: „Gibt es irgendwen, der Luke Skywalker wirklich cooler findet als Han Solo?“ In diesem Sinne lernen wir viele liebenswerte Schurken, Gauner, Diebe … kennen. Ich will stellvertretend eine Neuentdeckung, mein Highlight und den Flop nennen:


    Ich weiß jetzt, dass ich jetzt wirklich unbedingt bald Joe Abercrombie lesen muss, denn sein Stil hat mir sehr gut gefallen. Er erzählt die Reise eines Päckchens durch die Nacht und viele Hände rasant und mit viel Humor. Er war für mich die schönste Neuentdeckung.


    Absolutes Highlight war für mich das Wiederlesen mit Bast aus der Königsmörder-Reihe von Patrick Rothfuss, den der Autor selbst mit Worten beschreibt: „Er sah aus wie ein unartiges Kind aus, dem es gelungen war, den Mond zu stehlen und ihn zu essen. Sein Lächeln war der letzte Splitter, der vom Mond noch übrig war…“ Ich liebe seine Sprache einfach.


    Auch eine Enttäuschung muss es wohl immer geben in so einer Anthologie. Die liefert für mich leider G.R.R. Martin mit der namensgebenden Geschichte. Sie ist die kürzeste, die uns von Daemon Targaryen erzählt (wer „Westeros“ kennt, der erfährt nichts neues) und in der es von Schurken nur so wimmelt. Aber das kennen wir ja von Martin. Und wer die Game of Thrones kennt, weiß, wie die Geschichte endet…


    Alles in allem gibt es :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: von mir und eine Empfehlung für alle Freunde von Kurzgeschichten egal welchen Genres.


    Fazit:
    Schöne Schurkengeschichten, die man mal eben zwischendurch lesen kann.

    Gelesen in 2019: 20 - Gehört in 2019: 19 - SUB: 400


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • Und das ist das Original dazu.

    1. (Ø)

      Verlag: Titan Publ. Group Ltd.


    Gelesen in 2019: 20 - Gehört in 2019: 19 - SUB: 400


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • Hirilvorgul

    Hahaha, cool, dass du dieses Buch rezensiert hast. Das habe ich mir letztes Jahr gekauft und es liegt hier noch immer ungelesen. Schande eigentlich. Martin fand ich immer ziemlich gut, auch wenn er hier anscheinend nicht die beste Kurzgeschichte zum Besten gegeben hat. =/

    Aber dafür mag ich Schurken und Bösewichte einfach zu sehr. Vor allem wenn sie stilvoll sind. :loool:

    Ich finde den deutschen Titel auch echt seltsam. Hab das englische Buch hier und dachte eben der Thread-Titel würde sich auf ein anderes Buch beziehen.

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „G.R.R. Martin & Gardner Dozois - Der Bruder des Königs / Rouges“ zu „G.R.R. Martin & Gardner Dozois - Der Bruder des Königs / Rogues“ geändert.

Anzeige