Bücherwichteln im BücherTreff

J. Bengtsson - Die Liebe von Casey und Jake / Cake

CAKE - Die Liebe von Casey und Jake

4.3 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen

Band 1 der

Verlag: LYX.digital

Bindung: E-Book

Seitenzahl: 453

eISBN: 9783736309326

Termin: September 2018

Anzeige

  • Kurzbeschreibung (Amazon):


    Er ist ein gefeierter Rockstar - und ein verschlossener Einzelgänger. Von einem schrecklichen Verbrechen in seiner Kindheit traumatisiert arbeitet Jake McKallister wie besessen an seiner Musikkarriere. Denn Musik ist das Einzige, was ihn die Vergangenheit vergessen lässt. Als er auf der Hochzeit seines Bruders Casey Caldwell kennenlernt, funkt es augenblicklich zwischen ihnen, und das, obwohl sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Casey ist fröhlich, laut und aufgeschlossen - und kann keinen einzigen geraden Ton halten. Doch bald muss Jake einsehen, dass sie vielleicht die Einzige ist, die es schaffen kann, ihn ein für alle Mal von seinen Dämonen zu befreien ...


    "Die Bilder, die die Autorin mit ihren Worten heraufbeschwört, sind emotional und herzzerreißend. Es geht um die Macht der Liebe, aber auch darum, wie wichtig Familie ist." Smexy Books



    Meine Meinung:


    Emotional. Herzzerreißend. Wahnsinnig lustig.

    Das sind die Worte, die mir bei dieser Geschichte in den Sinn kommen. Ich hatte eine Rockstar-Romance mit einigem Drama, bedingt durch Jakes Vergangenheit, erwartet. Im Prinzip habe ich das auch bekommen. Ich hatte nur nicht erwartet, dass ich mich so absolut, vollkommen, bis über beide Ohren in die weibliche Protagonistin und deren Humor verlieben würde. :love::love::love:

    Ich liebe Bücher mit einer Prise Humor und schlagfertigen Protagonisten. Ich liebe es, wenn man die Funken quasi sehen kann, die zwischen den Liebenden umher fliegen. Und hier, bei Casey und Jake, hatte ich das Gefühl, ich könnte mit meiner Hand nach diesen Funken greifen, so echt und nah fühlten sie sich an. :love:


    Die Geschichte wird abwechselnd von beiden Protagonisten erzählt.

    Jake ist ein junger Rockstar, der jedoch schon vor seiner Musikkarriere unfreiwillig berühmt wurde - durch ein schreckliches Verbrechen, das er erlebt und überlebt hatte. Die Medien stellen ihn als unnahbaren Einzelgänger dar, behaupten sogar, er sei psychisch gestört durch das, was ihm angetan wurde. Niemanden außerhalb seiner Familie lässt er näher an sich heran.

    Casey, die quirlige Studentin, ist nicht nur sehr schlagfertig und zu jeder Peinlichkeit bereit, sondern hat auch eine natürliche, positive Ausstrahlung. Sie kann über sich selber lachen, lässt sich aber keine Gemeinheiten gefallen und hat eine sehr gute Menschenkenntnis.


    Die beiden treffen auf der Hochzeit von Jakes Bruder zum ersten Mal aufeinander und fühlen sich sofort voneinander angezogen, was zu einem nicht geringen Teil an Caseys vollkommen natürlichem Umgang mit dem Rockstar Jake liegt. Fast die komplette erste Hälfte des Buches spielt sich auf den 2 Tagen der Hochzeit ab, wo Jake und Casey miteinander scherzen, flirten und sich kennen lernen. Ich fand es wahnsinnig schön, wie ausführlich und süß ihre Annäherung beschrieben wurde. Casey ist einfach eine wahnsinnig tolle Frau. Und auch Jake ist total lieb und unheimlich stark und so ganz anders, als die Medien ihn darstellen. Ich hatte wahnsinnig viel Spaß dabei, die beiden zu begleiten und habe mich in beide rettungslos verliebt. :D:love:


    Die zweite Hälfte des Buches ist etwas ernster als die Erste. Es geht mehr um Jakes Vergangenheit, ihre gemeinsame Zukunft und darum, das Vertrauen zueinander aufzubauen, das eine Beziehung benötigt. Trotz des düsteren Themas und einiger sehr emotionaler Momente, blieben die schönen, humorvollen Szenen bestehen und es kam zu keinem Zeitpunkt eine gedrückte Stimmung auf. Insgesamt habe ich trotz der ca. 600 Seiten kein einziges Mal das Gefühl gehabt, die Geschichte sei in die Länge gezogen.


    Natürlich könnte ich auch noch ein paar negative Kritikpunkte finden. Zum Beispiel, dass ich eine dramatische Wendung am Ende unnötig fand. Oder dass mir die Auflösung im Epilog zu kurz war. Aber, will ich das? Nein. :lol: Deshalb vergesst diesen kleinen Absatz ganz schnell wieder und springt lieber hoch, um noch mal die schönen Sachen zu lesen. :lol:


    Fazit:

    Ich will mehr. Mehr, mehr, mehr. Ich vergebe volle :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:Sterne an diese wunderschöne, humorvolle Rockstar-Romance und würde mich wahnsinnig freuen, wenn auch die weiteren Teile dieser Reihe übersetzt würden - denn insbesondere über Kyle würde ich gerne mehr lesen. :D

    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen. Kurt Tucholsky :wink:


  • Cookie02

    Vielen Dank für die schöne Rezi. Das hat mich jetzt wirklich neugierig gemacht und ist gleich mal auf meine WuLi gewandert. :winken:

    :study:    Petra Schier - Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder


    2019: 55 Bücher/ 20.866 Seiten

    SUB: 19

                                       

  • "CAKE - Die Liebe von Casey und Jake" hat mir angenehme Lesestunden beschert. Es ist eine schöne Liebesgeschichte mit sympathischen Charakteren und einigen romantischen, gefühlvollen Momenten, die in Aspekten durchaus an das Aschenputtel-Motiv erinnert, da Jake ein reicher, sehr erfolgreicher Rockstar ist und Casey noch studiert und nebenbei kellnert, um dies zu finanzieren. Die beiden sind ziemlich verschieden, doch trotzdem stimmt die Chemie zwischen ihnen und ihre erste Begegnung hat gezeigt, dass sie miteinander harmonieren und es einfach geklickt hat. Sie liefern sich einige sehr unterhaltsame Wortgefechte, aber die emotionalen Augenblicke konnten mich ebenfalls überzeugen und die Autorin hat die besondere Verbindung, die schon nach kurzer Zeit zwischen ihnen zu entstehen beginnt, glaubwürdig dargestellt; die weitere Entwicklung der Beziehung war ebenfalls überzeugend und zudem hat mir sehr gefallen, dass das Leben auf Tour so ausführlich thematisiert wurde, da dies in vielen Rockstar-Liebesgeschichten eher im Hintergrund steht. Allerdings hätte ich gerne noch einen größeren Fokus darauf gehabt, wie es für Casey gewesen sein muss, plötzlich im Interesse der Öffentlichkeit und vor allem seiner Fans zu stehen - die Szenen, die es gab, wirkten authentisch, doch etwas mehr davon hätte nicht geschadet.


    Obwohl das Buch weitgehend eine lockere, leichte Liebesgeschichte für zwischendurch erzählt, gibt es auch einiges an Tiefgang, wenn es um die Vergangenheit des Protagonisten geht. Jake hat in seiner Kindheit etwas Schreckliches und Unvorstellbares erlebt und die Vorkommnisse belasten ihn nach wie vor, was meiner Meinung nach einfühlsam und realistisch geschildert wurde. Sein Trauma wirkte auf mich echt und ich mochte, dass er sich Casey nicht sofort anvertrauen konnte und er dafür Zeit gebraucht hat. Die Momente, in denen er von den Erinnerungen überwältigt wird, wurden sehr eindringlich beschrieben und ich fand toll, wie Casey mit ihm umgegangen ist, da Bengtsson damit gezeigt hat, wie gut sie zusammen passen und dass sie ihn versteht. Auch der Umgang mit den anderen Hindernissen und Problemen, die die Charaktere lösen mussten, hat mir gefallen, vor allem, da die beiden wirklich miteinander kommuniziert und (meistens) klar geäußert haben, was sie brauchten und wollten.


    Zwischendurch gab es einige Abschnitte, in denen nicht besonders viel passiert ist; ich habe die Geschichte gerne gelesen und fand die Romanze sehr schön und durchaus berührend, aber ich muss sagen, dass ich einige Auf und Abs mehr erwartet hätte. Konstruiertes Drama wäre natürlich nicht gut gewesen, allerdings hätten beispielsweise die Entwicklungen gegen Ende ausführlicher behandelt werden können, anstatt nur kurz angeschnitten zu werden. Das war ein bisschen schade, da ich gerne weitere Einzelheiten bekommen hätte, doch an sich fand ich die letzten Kapitel - wie auch den Rest der Handlung - gut. Ich hoffe, dass der vierte Band der Reihe bald ins Deutsche übersetzt werden wird; in Band 2 und 3 stehen die Geschwister von 'Cake' im Mittelpunkt, doch danach geht es wieder um die beiden und obwohl der Abschluss dieses Buches mehr als rund ist, bin ich gespannt darauf, was in der Fortsetzung passieren wird.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Carpe Diem.
    :study: Gabrielle Zevin - Extradunkel

    2019 gelesen: 90 Bücher mit 33.770 Seiten

Anzeige