Bücherwichteln im BücherTreff

Katharina Füllenbach - KRIM - Notizen zu einer Reise im Herbst 2017

Affiliate-Link

KRIM: Notizen zu einer Reise im Herbst 2...

5|1)

Verlag: tredition

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 140

ISBN: 9783743976740

Termin: Dezember 2017

  • Katharina Füllenbach: "KRIM - Notizen zu einer Reise im Herbst 2017"


    Im März 2014 löste sich die Krim aus ihrer seit 1954 geltenden territorialen Zugehörigkeit zur Ukraine und schloß sich der russischen Föderation an. Dies war der Moment, in welchem die seit Ende des zweiten Weltkrieges international nicht sonderlich beachtete Halbinsel in den Fokus der Aufmerksamkeit rückte und seitdem einen festen Krisenbestandteil in der täglichen Nachrichtenflut bildet.


    Was aber ist auf der Krim eigentlich los? Wer lebt dort? Und wie lebt man dort? Fand dort 2014 eine Annexion statt, wie im Westen behauptet? Oder war es eine selbstbestimmte Entscheidung der Bevölkerung, wie von Seiten Rußlands immer wieder betont wird? Beim zweiten Hinschauen ergeben sich so vielfältige Unklarheiten und Widersprüchlichkeiten über die derzeitigen Verhältnisse, dass die Autorin vor einigen Monaten auf die Krim reiste, um sich selbst ein Bild von den dortigen Lebensumständen zu machen.


    Was sie vorfand, war nicht nur eine erstaunlich andere Realität, als die in den westlichen Medien vermittelte, sondern auch eine Konfrontation mit der deutschen Geschichte, wie sie in der Bundesrepublik in dieser Form schon lange nicht mehr präsent ist. Diese vielfältigen Eindrücke sind in dem nun vorliegenden Buch zusammengefasst und vermitteln einen neuen und anderen Blick auf die Region am Schwarzen Meer. (Aus der Verlagsvorstellung)

  • Mein Riecher sagt mir, dass Du hier zwei gute Bücher vorstellst, bzw geschrieben hast. Vielleicht wäre es wirklich hilfreich, über die amazon-Produktbeschreibung hinaus noch etwas mehr zu sagen. Das dürfte Dir ja nicht schwerfallen. Sowohl Uganda und die Krim sind Brennpunkte, die einen anderen Blick vertragen. Den Deinigen?!

  • Reisegeist zunächst einmal herzlich Willkommen bei uns im BücherTreff :winken:


    Vielleicht möchtest Du mal einen Blick in unsere Tipps für Buchvorstellungen werfen? Immerhin möchtest Du doch Leser für dein Buch gewinnen und das passiert eher mit einem interessanten Posting als mit dem bloßen Text von Amazon, den wir selbst anklicken können. :wink:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Barbara Demick - Die Rosen von Sarajevo
    :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)

  • Liebe Administratoren, liebe Büchertreff-user,


    ich freue mich, daß Ihr meinen Beitrag gelesen habt und danke für Euer feedback. Der kritisierte Textbeitrag stammt vom Verlag und ich finde, er fasst meinen Reisebericht zur KRIM recht gut zusammen. Aber natürlich nehme ich mir Eure Kritik zu Herzen und gelobe für die Zukunft Besserung. Nächsten Monat fliege ich nach Vladivostok und arbeite mich dann acht Wochen lang knapp zehntausend Kilometer mit Bus und Bahn bis Moskau nach Westen. Entsprechend erscheint im Dezember mein nächstes Buch: REISEPOSTILLEN, Band 7: "RUSSLAND - Notizen zu einer Reise im Herbst 2018" und für dessen Präsentation auf dieser Seite schreibe ich dann einen ganz eigenen, individuellen Text. Versprochen!


    Für den Moment und als kleiner Trost für den Vorstellungstext hier ein paar Photos von der KRIM- Reise.

Anzeige