Jennifer Wolf - Gebrochene Herzen

  • Buchdetails

    Titel: No Return 3. Gebrochene Herzen: Über ein...


    Band 3 der

    Verlag: Impress

    Bindung: E-Book

    Seitenzahl: 254

    ISBN: 9783646604351

    Termin: August 2018

  • Bewertung

    4.5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "No Return 3. Gebrochene Herzen: Über ein..."

    **The Love of a Star** Mädchenkreischen, Fangetümmel, Blitzlichter... Zur angesagtesten Boyband der Welt zu gehören, ist nicht für jedermann, aber ganz bestimmt für Shane. Keinem steht der Ruhm besser als dem blonden Sonnyboy mit dem umwerfenden Kameralächeln und keiner weiß ihn mehr zu genießen als er. Ob hübsche Fangirls oder süße Poolboys, in Shanes Hotelzimmern sind schon so einige verschwunden, nur sein Herz berührt hat bislang keiner. Bis zu der einen Nacht mit Fabian. Denn was ein einfacher One-Night-Stand sein sollte, entpuppt sich bald als Kehrtwendung nicht nur in Shanes, sondern auch in Fabians Leben... //Alle Bände der Gay-Romance-Reihe: --No Return 1: Geheime Gefühle --No Return 2:Versteckte Liebe -- No Return 3: Gebrochene Herzen -- No Return 4: Gefährlicher Ruhm (erscheint im Oktober 2018) --No Return 1 + 2: Die ersten beiden Bände der Rockstar-Romance-Dilogie in einer E-Box!//
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Kurzbeschreibung (Amazon):


    **The Love of a Star**
    Mädchenkreischen, Fangetümmel, Blitzlichter… Zur angesagtesten Boyband der Welt zu gehören, ist nicht für jedermann, aber ganz bestimmt für Shane. Keinem steht der Ruhm besser als dem blonden Sonnyboy mit dem umwerfenden Kameralächeln und keiner weiß ihn mehr zu genießen als er. Ob hübsche Fangirls oder süße Poolboys, in Shanes Hotelzimmern sind schon so einige verschwunden, nur sein Herz berührt hat bislang keiner. Bis zu der einen Nacht mit Fabian. Denn was ein einfacher One-Night-Stand sein sollte, entpuppt sich bald als Kehrtwendung nicht nur in Shanes, sondern auch in Fabians Leben…

    //Alle Bände der Gay-Romance:
    -- No Return 1: Geheime Gefühle
    -- No Return 2: Versteckte Liebe
    -- No Return 3: Gebrochene Herzen
    -- No Return 4: Gefährlicher Ruhm (erscheint im Oktober 2018)


    Meine Meinung:


    Die Jungs der Band "Wrong Turn", Drew, Tony, Shane, Leo und Mike, hat man bereits in den ersten beiden Bänden dieser Reihe kennen und lieben gelernt. Während es darin um Drew und Tony ging, ist Shane zu meinem heimlichen Liebling geworden. Nun hat auch er endlich seine eigene Geschichte bekommen. :love:

    Da die Geschichte von Shane und Fay parallel zu den ersten beiden Bänden verläuft, wurde man durch diese schon etwas gespoilert; ich empfand dies allerdings eher als teasern. Ich würde empfehlen, diese beiden Bände vorher zu lesen, denn auch wenn die bisherigen Geschehnisse hier kurz angerissen werden und man die Charaktere auch durch Fays Augen nach und nach entdecken kann, fehlt einem einfach etwas Vorwissen. Außerdem war die Geschichte von Drew und Tony einfach wundervoll und absolut lesenswert. :lol::love:

    In dieser Reihe gibt es nahezu keine expliziten Szenen, sodass sich auch Gay Romance - Neueinsteiger an dieses Buch heranwagen können.


    In diesem dritten Band begleitet man Shane und Fay, die abwechselnd ihre Geschichte erzählen. Zu Beginn des Buches gibt es wie eine Art Zeitraffer einige kurze Szenen, in denen man erlebt, wie die beiden sich kennen gelernt haben und was danach geschehen ist. Nach wenigen Seiten taucht man dann vollständig in die Geschichte ein, als die beiden sich nach mehreren Monaten wieder begegnen.


    Shane ist einfach wundervoll. Er ist ein wenig durchgeknallt, aber so ein fröhlicher, humorvoller und guter Mensch, dass man ihn einfach knuddeln möchte. Er hat eine tolle Familie, die ihn bei all seinen Vorhaben unterstützt und von der man sich am Liebsten adoptieren lassen möchte. Die Musik ist für ihn alles, er ist Musiker mit Leib und Seele und liebt den Erfolg, den er mit seiner Band erreicht hat.

    Fay hatte es im Leben alles andere als leicht und trägt einen riesigen Koffer emotionales Gepäck mit sich herum, was dafür sorgt, dass er extrem unsicher ist. Als schwuler Mann, der leidenschaftlich gern tanzt, ist er Spott gewohnt und hat kaum Selbstwertgefühl. Shane ist er vom ersten Augenblick an verfallen und kann diesem kaum widerstehen, doch er bleibt sich selbst und seinen Prinzipien dennoch treu. Er ist ein unglaublich starker junger Mann, der aber gleichzeitig so viel Verletzliches an sich hat, dass man ihn sofort ins Herz schließt.


    Ich finde es schön, dass in dieser Geschichte mal nicht beide Protagonisten mit einer schweren Vergangenheit zu hadern haben, die sich dann zu einem Drama entwickelt, sondern nur Fay. So bleibt genug Zeit, um dessen Probleme und Ängste ausführlich und realistisch darzustellen und zu ergründen. Da es sich hier um eine Rockstar - Romance handelt, ist neben Fays Vergangenheit natürlich auch der Bekanntheitsgrad von Shane ein riesiges Thema des Buchs. Mir hat wahnsinnig gut gefallen, wie die Autorin die Probleme von Stars hier beleuchtet, ohne sie als Opfer darzustellen.


    Es gibt in dieser Geschichte viele ernste Szenen und viel Dramatik, aber dennoch lässt sie sich wunderbar leicht lesen. Das liegt sowohl an dem angenehmen, einfühlsamen Schreibstil, als auch an dem Spannungsaufbau. Jeder Streit und jedes Missverständnis wird nicht künstlich in die Länge gezogen, sondern nach wenigen Seiten thematisiert und aufgeklärt. Trotz ihrer vielen Probleme gehen Shane und Fay immer wieder aufeinander zu, reden miteinander, vertragen sich und lassen den Leser spüren, wie tief sie füreinander empfinden. Es geht in dieser Geschichte, im Gegensatz zu vielen anderen Büchern, nicht um ein schreckliches Geheimnis, das vor dem Anderen verheimlicht wird und schließlich für den Konflikt sorgt. Shane und Fay wissen schon sehr früh so ziemlich alles voneinander. Stattdessen bilden Shane und Fay ein Team, das gemeinsam versucht, ihrer Liebe trotz aller Umstände eine Zukunft zu ermöglichen. Das macht diese Geschichte sehr emotional, berührend und zuckersüß.


    Am Ende gab es eine kleine Wendung, die es für mich nicht gebraucht hätte und die ich leider etwas überstürzt fand. Und natürlich endet das Buch mit einem gemeinen Cliffhanger, den ich der Autorin nur verzeihe, weil ich mir ganz sicher bin, dass sie es im vierten Band wieder richten wird und ich zum Glück nur 2 Monate auf diesen warten muss. Daher ziehe ich einen klitzekleinen, halben Stern ab.


    Fazit:

    Wie schon die ersten beiden Bände, konnte mich auch dieser vollkommen mitreißen, berühren und zum Schmelzen bringen. Dass ich dieses Buch an nur einem einzigen Tag begonnen und beendet habe, müsste schon alles Wesentliche ausdrücken. Wer eine wahnsinnig süße Rockstar - Gay Romance lesen möchte, MUSS hier zugreifen. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: Sterne.

    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen. Kurt Tucholsky :wink:


  • Hach Mensch, wieder eine so schöne Geschichte aus der Feder von Jennifer Wolf. Ich habe die knapp 200 Seiten wirklich genossen.


    Fabian ist unheimlich sympathisch. Seine Gedanken, seine Ängste und auch seine Gefühle konnte ich gut nachvollziehen. Ich fand es sehr stark, dass er darauf besteht, seine Unabhängigkeit zu bewahren. Es passt zu seinem Charakter, sich jetzt nicht Hals über Kopf in eine Beziehung zu Shane zu stürzen und einfach alles hinter sich zu lassen.


    Shane hat mir auch sehr gefallen. Ein familienverbundener junger Mann, der von seiner Familie vorbehaltlose Unterstützung erfährt. Solch eine Familie kann man sich nur wünschen. Er ist witzig, manchmal fast ein bisschen albern, aber wenn es darauf ankommt kann er auch sehr ernst sein. Er ist mitfühlend und wenn er selbst nicht mehr weiter weiß, dann kommt seine Ma ins Spiel. Denn, wer hat für uns immer die besten Ratschläge, wer weiß immer, wie es einen Ausweg aus einer ausweglosen Situation gibt? Richtig! Mama ;-) Ich kann das nachfühlen.


    Die Geschichte an sich war schnell erzählt und hatte nicht so sehr viele Höhen und Tiefen. Ich hätte mir gewünscht, dass den Protagonisten ein paar mehr Steine in den Weg geworfen worden wären. Es lief alles sehr glatt, sehr schnörkellos ab. Der Schreibstil von Jennifer Wolf ist bildhaft und emotional. Als Fabian und Shane bei Shanes Mutter in der Küche sitzen sind mir tatsächlich die Tränen gelaufen. Mein Herz brach für Fabian.


    Jennifer Wolf lässt sowohl Shane, als auch Fabian die Geschichte aus ihrer Sicht erzählen, so dass wir immer sehr nah an beiden Charakteren dran sind. Das Schöne daran ist, dass man auch mitbekommt, wie Missverständnisse entstehen. Dem einen gehen gerade noch diese Gedanken durch den Kopf, die er aber nicht ausspricht, der andere interpretiert etwas ganz anderes in die unausgesprochenen Worte hinein. Wer kennt das nicht?


    Von mir gibt es 4 Sterne für den 3. Band der No-Return-Reihe, der sich sehr gut lesen lässt, mit durchgehend sympathischen Figuren arbeitet und mit einem fiesen Cliffhanger endet.

    Gruß
    Yvonne

    Nicht die haben die Bücher recht lieb, welche sie unberührt in den Schränken aufheben, sondern, die sie Tag und Nacht in den Händen haben, und daher beschmutzet sind, welche Eselsohren darein machen, sie abnutzen und mit Anmerkungen bedecken.
    (Erasmus von Rotterdam)

Anzeige