Mein Leben zum verfassen!

Anzeige

  • Liebe Autorinnen & Autoren!


    Ich bin auf der Suche nach einer Verfasserin/Verfasser für mein eigenes sehr geprägtes Leben.


    Nun möchte ich vorab wissen, ob ich hier richtig wäre?

    LG O:-):roll:

  • Hallo Sarah und herzlich Willkommen :)


    Prinzipiell bist Du richtig, ich hab Deine Anfrage allerdings aus dem Vorstellungsbereich in den Autorentalk verschoben, denn noch gibt es ja kein Buch vorzustellen. :wink:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Laura Spinney - 1918. Die Welt im Fieber

  • Liebe Sarah,


    kannst Du den Autoren einmal schildern, welchen Schwerpunkt die Biographie haben könnte? Ist es Reisen/Politik/Karriere/Selbstfindung/Familie? Nicht jeder kann eine Biographie verfassen, der auch ein Buch schreiben kann. Aber Erfahrung in der kreativen Arbeit mit den gerade genannten Punkten (die Du selbstverständlich frei ergänzen kannst) hilft, um die richtige Person zu finden. :)

  • Lieber Raiko,


    Vielen Herzlichen Dank für deine Hilfe.

    Es geht um die Familie; besser gesagt um mich, um einen international gesuchten Vater, ein balkan leben das von welches hautnah geschildert wird (also meines)

    Um mein geprägtes leben wie handgreiflichkeiten, abtreibung und doch weit im leben geschafft.

    Und sehr viel mehr, ich denke diese Erzählung besser gesagt darstellung des balkans trufft auf 90% der ausländer in europa!

    Hoffe das hilft?

    Möchte den menschen mut machen, mut zur veränderung mut anders zu sein!

    Jedoch denke ich is es für mich schwer dies zusammenzustellen, benötige dazu jemanden der ein autor ist ;)

    Danke euch freue mich auf euer feedback

    Lg

  • Hallo Sarah,


    das hört sich sehr spannend an. Ich habe schon zweimal eine Lebensgeschichte zusammengestellt, bzw. redaktionell überarbeitet und sitze gerade an einem weiteren solchen Projekt.

    Was genau stellst Du Dir denn vor? Hast Du fertige Texte, die zusammengestellt werden sollen? Geht es um eine redaktionelle Überarbeitung? Soll es eine biografische Erzählung werden, ein Roman, ....

    Was erwartest Du von einem fertigen Buch, das ein anderer Mensch verfasst hat? Da sind ja auch viele rechtliche Dinge zu bedenken und auch der emotionale Anteil ist ganz wichtig. Dich damit zu befassen, lässt vielleicht sehr vieles wieder hochkommen und wenn jemand anders schreibt, dann wird zwar Deine Geschichte die Grundlage sein, aber der Autor / die Autorin wird sie auch zu seiner / ihrer Geschichte machen. Da kommt man gar nicht dran vorbei, dass eigene Sichtweisen, eigenes Verständnis, eigene Hintergründe mit reinspielen. Auch das kann schwer sein für Dich.



    Was mir nicht so wirklich gefällt ist der Satz: "ich denke diese Erzählung besser gesagt darstellung des balkans trufft auf 90% der ausländer in europa".

    Mir ist es sehr wichtig, keine ausländerfeindlichen Klischees zu bedienen, auch nicht ungewollt, wie sie derzeit an der Tagesordnung sind. Nicht zu verallgemeinern. Gewalt ist keine Frage der Nationalität. Dagegen ist Mut zur Veränderung ein super Ansatz. Mut zum anders sein, zur Veränderung brauchen viele, ja vermutlich alle Menschen - die einem mehr, die anderen weniger.

    Vielleicht siehst Du Dir mal meine Homepage an, dann siehst Du ein wenig wie ich ticke. Grundsätzlich hätte ich wohl Lust mich eines Tages wieder an eine solche Geschichte zu machen, allerdings brauche ich sehr viel Zeit dazu.

    Schreib mir gerne auch eine PN oder eine Email.

    Schwere Themen leicht gelesen: Bücher zu den Themen Flucht - Asyl - Migration - Homosexualität - Transgender - Transsexualität
    :study: www.maria-braig.de

Anzeige