Wahl der besten Bücher im BücherTreff

In 365 Büchern durch das Jahr 2018 / 3. Quartal

  • 194. Ein Roman mit einem gesellschaftlichen Thema


    Hier geht es um Übergewicht und wie jemand versucht, das Problem in seinem Land (Schweden)

    zu lösen - sooo krass.

    1. (Ø)

      Verlag: Arctis ein Imprint der Atrium Verlag AG


    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besondere Kraft, es kann befreien, anstoßen und verändern, aber auch verletzen und zerstören)

  • 194. Ein Roman mit einem gesellschaftlichen Them


    Schütteltrauma bei Babys.

  • 194. Ein Roman mit einem gesellschaftlichen Thema

    Würde man bei diesem Cover nicht vermuten aber hier geht es sozial benachteiligte Jugendliche in einer Brennpunktschule in Hamburg. Und auch um häusliche Gewalt.

    "Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst Du, oh Mensch, sei Sünde ? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde."   (Franz von Assisi)

  • 194. Ein Roman mit einem gesellschaftlichen Thema

    Hier geht es darum, Menschen, die "anders" sind, zu akzeptieren. Um Toleranz, Akzeptanz, Gleichbehandlung. Wichtige Themen in einer Liebesgeschichte verpackt.

  • 193. Ein Roman mit einem philosophischen Thema

    Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, es ist aber in meiner Liste als gelesen verzeichnet:-k

    Dass der alte Immanuel also damit einen Roman geschrieben hat, hätte man mir mal sagen müssen. Ich habe mich damals damit rumgeschlagen... Nee, ein Roman ist das definitiv nicht.

  • Hier geht es um Vorurteile, Sich Kuschen, aufkommendem Faschismus - wer weiss: leider aktueller als man annimmt? Ein bedenkenswerter Klassiker, auf den ich gerne nochmals hinweise!

  • 193. Ein Roman mit einem philosophischen Thema

    Gewaltexzesse.

    Sorry, Mojoh, ich hatte auf einen Beitrag von gestern reagiert. Das heutige Thema geht schon um ein "gesellschaftliches" Thema...

  • 194. Ein Roman mit einem gesellschaftlichen Thema

    Hier werden einige gesellschaftliche Themen angesprochen.


    Kurzbeschreibung (amazon)


    Island. Der junge, grüblerisch veranlagte Erlendur Sveinsson arbeitet seit kurzem als Streifenpolizist in Reykjavík. In den Nachtschichten lernt er die dunklen Seiten der isländischen Hauptstadt kennen: betrunkene Autofahrer, häusliche Gewalt, Einbrüche, Drogenhandel. An einem Wochenende wird ein Obdachloser in einem Tümpel am Stadtrand ertrunken aufgefunden, und eine junge Frau verschwindet spurlos. Beide Fälle lassen Erlendur keine Ruhe. Er beginnt auf eigene Faust zu ermitteln ...

    1. (Ø)

      Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch)


    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • 193. Ein Roman mit einem philosophischen Thema

    Gewaltexzesse.

    Sorry, Mojoh, ich hatte auf einen Beitrag von gestern reagiert. Das heutige Thema geht schon um ein "gesellschaftliches" Thema...

    Ooops, man sollte Überschriften, die man kopiert auch lesen ... bin noch im Halbschlaf. Die Antwort bezog sich aber schon auf das richtige Thema ...:uups::totlach:

    "Die wahrhaft menschliche Qualität besteht nicht aus Intelligenz, sondern aus Phantasie." - Terry Pratchett


    :study:

    Gott der Barbaren - Stephan Thome

    MLR: Zehnter Dezember. Kurzgeschichten. - George Saunders


    :bewertung1von5: 2019: 8 :bewertung1von5:

  • 194. Ein Roman mit einem gesellschaftlichen Thema


    Rassismus, Homosexualität, Persönlichkeitsentwicklung gehören zu den gesellschaftlichen Themen, über die Edouard Louis in seinem autobiografischen Roman schreibt (deutsche Übersetzung von Hinrich Schmidt-Henkel mit dem Titel "Im Herzen der Gewalt").

    Viele Grüße von Yurmala


    :study:

    :musik:


    »You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.«. C.S. Lewis

  • 194. Ein Roman mit einem gesellschaftlichen Thema

    Es geht um Behinderungen und den Umgang damit.


    Klappentext:

    Der 14-jährige Mika, Sohn einer erfolgreichen Designerin, lernt unfreiwillig eine Gruppe Jugendlicher kennen, die alle eine Behinderung haben. Es fällt ihm anfangs schwer, sich auf deren Besonderheiten einzustellen. Doch ausgerechnet sie schaffen es, sein Leben komplett auf den Kopf zu stellen. Zusammen mit der “Krüppelgang“, wie sie sich selbst bezeichnen, schlittert er von Abenteuer zu Abenteuer. Und da ist auch noch die Liebe und Jule ... Ein sensibler, humorvoller, ernster und tabubrechender Roman - über den Tellerrand hinaus und mitten ins Leben hinein!


    1. (Ø)

      Verlag: SWB Media Publishing


  • 194. Ein Roman mit einem gesellschaftlichen Thema


    Amazon

    Irgendwo in Afrika macht sich eine junge Frau aus ihr unerträglichen Verhältnissen auf den Weg nach Europa, wo sie die Freiheit zu finden glaubt.
    Sie schafft es, über die Meerenge von Gibraltar nach Spanien zu kommen, wo sie am Strand Enrique begegnet. Er hilft ihr spontan, ohne weiter nachzudenken.
    Die beiden verlieren sich sofort wieder aus den Augen, die junge Frau setzt ihren Weg allein fort. Sie verbringt ein paar Monate illegal in Spanien, verdient das Nötigste als Erntehelferin, versteckt sich den Winter über in einem verlassenen Touristendorf, wo sie von einem alten Ehepaar entdeckt wird, das ihr hilft, im Frühling über die Pyrenäen zu kommen.

    Enrique, der bisher vor allem mit seiner eigenen Problematik als Transsexueller und zugleich als von der Wirtschaftskrise gebeutelter, frisch gebackener Architekt beschäftigt war, lässt diese Begegnung nicht mehr los. Er geht nach München, in der Hoffnung, dort Arbeit zu finden, da die spanischen Verhältnisse aussichtslos sind. Aber auch in Deutschland findet er zunächst keine Arbeit als Architekt, beginnt ein Gaststudium und engagiert sich in der Flüchtlingshilfe.
    Enrique erlebt die vielfache Diskriminierung all jener, die nicht der vorgegeben Norm entsprechen, er erlebt aber auch die Diskriminierung der Minderheiten untereinander. Von immer noch sehr vielen sogenannten „Normalen“ in der Gesellschaft werden Geflüchtete diskriminiert, geradeso wie Transsexuelle und Homosexuelle. Aber auch viele Flüchtlinge lehnen Trans-. und Homosexuelle ab und einige von diesen wiederum die geflüchteten Menschen. Als sein bester Freund Leon – ein sehr intelligenter junger Mann mit Down Syndrom – ihn besucht, erfährt er von allen Seiten dessen Diskriminierung als „Behinderter“.

    Eines Tages treffen Enrique und Manso, die Frau aus dem Meer, in München zusammen. Manso ist nun mitten in Europa angekommen, sucht aber immer noch nach der versprochenen Freiheit. Sie muss feststellen, dass Europa nicht gleich Freiheit ist und dass sie, bevor sie die wirkliche Freiheit findet, sich ihren eigenen Gespenstern stellen muss.
    Manso und Enrique werden ein Paar, suchen gemeinsam einen Weg, wie die immer noch illegale Manso der Abschiebung entkommen kann und wie sie gemeinsam in Freiheit und ohne Diskriminierung leben können.

    Leon kommt schließlich mit der zündenden Idee.

  • 194. Ein Roman mit einem gesellschaftlichen Thema


    Wohin kann Mobbing führen?

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester


    Der Himmel gewährt uns nur ein einziges Leben, aber durch Bücher erleben wir Tausende.

    Jay Kristoff, Nevernight - Das Spiel

  • 194. Ein Roman mit einem gesellschaftlichen Thema


    Als die Snowden Enthüllungen die USA in eine prekäre Situation brachte (von wegen Überwachung und so) und die ganze Welt sagte "Mensch, das ist total wie 1984", fragten sich viele Amerikaner, worauf die Sprecher sich beziehen. Und viele sagten, das sei ein Buch von George Orwell von 1948. Und viele lasen dieses Buch dann. Auch in vielen Schulen wurde es plötzlich Thema.

    Und quasi über Nacht war dann plötzlich dieses Buch im ganzen Land von Kalifornien bis Virginia und Montana bis Louisana ausverkauft und es musste nachgedruckt werden.

    1. 1984

      (Ø)

      Verlag: Ullstein Taschenbuch


    Statistik 2019: Bücher: 2 <:~:> PR-Classics: 32 <:~:> ATLAN: 4/850 <:~:> Perry-Rhodan: 3003/3004
    Perry Rhodan EA Aufholgjagd: akt. Stand: 631 / 2874 << 2015: 73 << 2016: 215 << 2017: 159 << 2018: 152

    :study: Andreas Eschbach: Perry Rhodan - Das größte Abenteuer (~18%)

    "Es ist immer besser zu viel zum Lesen zu haben als nicht genug.". -Goodreads

  • 194. Ein Roman mit einem gesellschaftlichen Thema



    Wie entsteht Faschismus? Ein junger Lehrer entschließt sich zu einem ungewöhnlichen Experiment. Er möchte seinen Schülern beweisen, dass Anfälligkeit für faschistoides Handeln und Denken immer und überall vorhanden ist. Doch die "Bewegung", die er auslöst, droht ihn und sein Vorhaben zu überrollen: Das Experiment gerät außer Kontrolle.

    :study:    Viktor Arnar Ingolfsson - Späte Sühne


    2019: 13 Bücher/ 5.755Seiten

    SUB: 25

                                       

Anzeige