In 365 Büchern durch das Jahr 2018 / 3. Quartal

Anzeige

  • 272. Welcher Charakter war Dir diesen Monat am sympathischsten?

    Pascha, die umtriebige Seele

    Sub: 5401:twisted: (Start 2017: 5312)

    gelesen 2019: 64 / 1 abgebrochen

    gelesen 2018: 80 / 2 abgebrochen / 32745 Seiten

    gelesen 2017: 86 / 4 abgebrochen / 33551 Seiten
    gelesen 2016: 101 / 6 abgebrochen / 40098 Seiten


    :montag: Erika Fatland - Die Grenze

    :study: Greg Iles - Verratenes Land


    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.

  • 272. Welcher Charakter war Dir diesen Monat am sympathischsten?

    Der im Buch namenlose junge Mann war mir sehr sympathisch. Und nachdem Wolf Haas in einem Interview gesagt hat, dass er der junge Mann ist, mag ich ihn noch mehr.

    1. (Ø)

      Verlag: HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH


  • Heute muss ich passen, wer mir aber im nächsten Monat am sympathischten ist, weiß ich heute schon :wink:

    "Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler"
    (Philippe Djian
    )


    2019:

    gekauft: 16 /gelesen: 14 / abgebrochen 1 / SuB 257

    Letzter Buchkauf :10.09.2019 (1)



    :arrow: Michelle Marly - Madame Piaf und das Lied der Liebe (vorerst beiseite)

  • 273. Welcher Charakter war dir diesen Monat am sympathischsten?


    Vielleicht Herm Leydicke, der seinen 15jährigen Sohn aus dem Grab heraus anspricht.

    Er sagt:

    "Die wenigsten Alten sind weise, die meisten sind einfach nur alt."

    Das ist doch mal eine nüchterne, schnörkellose Feststellung!

    :study: Robert McLiam Wilson, Ripley Bogle (MLR).

    :study: Hakan Nesser, Mensch ohne Hund (MLR).

    :musik:Hakan Nesser, Barins Dreieck.

  • 273. Welcher Charakter war dir diesen Monat am sympathischsten?


    Alan of Helmsby.

    Ich habe sehr gerne seine Geschichte verfolgt, wie er sein verlorenes Gedächtnis zurückgewinnt und auch danach alle möglichen Unannehmlichkeiten auf sich nimmt, um diejenigen, die ihm Nahe stehen, zu schützen und zu unterstützen.

  • 273. Welcher Charakter war dir diesen Monat am sympathischsten?

    Heute fällt mir die Entscheidung etwas schwer. Zum einen ist da King Simon, seit 30 Jahren König von Osten Ard und immer noch ein wenig das Mooncalf von früher, der grad an seinem pubertären Enkel und seiner Hyper-behütenden Frau verzweifelt (heute würde man sie als Helikopter-Grandma bezeichnen :loool:). Aber interessanterweise gibt es einen Nornen, der mir auch sympathisch ist: Viyeki, Magister des Builder-Ordens und ein Mann, der langsam anfängt selbst zu denken und seine eigenen, teils ketzerischen Gedanken noch nicht einordnen kann und mit sich selbst im Zwiespalt steht. :wink:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Rafik Schami - Die dunkle Seite der Liebe

    :study: Sasa Stanisic - Herkunft


  • 273. Welcher Charakter war dir diesen Monat am sympathischsten?


    Ich habe diesen Monat nur ein Buch ausgelesen. Aber immerhin ein sehr gutes - und mein Lieblingscharakter war Jim Prideaux.

    "Selber lesen macht kluch."


    If you're going to say what you want to say, you're going to hear what you don't want to hear.
    Roberto Bolaño

  • 273. Welcher Charakter war dir diesen Monat am sympathischsten?

    Dean Holder aus meinem heute aus gelesenen Buch und Six/Hope eigentlich auch.

    :study:

    Seelen von Stephenie Meyer S. 207 von 912

    Harry Potter und die Kammer des Schreckens Band 2 von J. K. Rowling S. 45 von 352


    Januar Bücher: 3, Februar: 3, März: 2, April: 2, Mai: 1, Juni: 2, Juli: 5, August: 2, September: 3, Oktober: 3, November: 2, Dezember: 2, gesamtes Jahr gelesene Bücher: 30 = 2018

    Januar Bücher: 2, Februar: 3, März:1, April: 3, Mai: 2, Juni: 2, Juli: 1, August: 4, September: 1, Oktober:

  • 272. Welcher Charakter war Dir diesen Monat am sympathischsten?

    Ralph Anderson. Er hat einen folgenschweren Fehler begangen und versucht diesen dann wieder auszubügeln. Ich mochte ihn sehr.

    da schließe ich mich mal an, ich mochte Ralph auch sehr gerne.


    Ein Buch ist ein Spiegel, wenn ein Affe hineinsieht, so kann kein Apostel herausgucken.


    Georg Christoph Lichtenberg

  • 272. Welcher Charakter war Dir diesen Monat am sympathischsten?

    Das war eindeutig "Poppy" aus dem Roman. sie ist eine tolle, alte Frau, die lebt, ihren Spaß hat und sehr viel mitgemacht hat in ihrem Leben. Trotzdem glaaubt sie immer noch an ihre große Liebe und an das gute im Leben.

    Sie bewegt Lucy und Emilia, ihre Nichten, dazu, ihr eigenes Leben zu überdenken, aus sich rauszukommen und endlich mal das zu tun was sie wollen.
    Wirklich ein tolles Buch.


    Heute schon für morgen träumen

  • 272. Welcher Charakter war Dir diesen Monat am sympathischsten?


    Catherine, die Mutter von Cyril Avery. Die Frau lässt sich einfach nicht unterkriegen - und mit ihr anlegen möchte man sich auch nicht :totlach:.

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester


    Der Himmel gewährt uns nur ein einziges Leben, aber durch Bücher erleben wir Tausende.

    Jay Kristoff, Nevernight - Das Spiel

  • 272. Welcher Charakter war Dir diesen Monat am sympathischsten?


    Maia hat mir sehr gut gefallen


    Kurzbeschreibung:

    „Atlantis“ ist der Name des herrschaftlichen Anwesens am Genfer See, in dem Maia d’Aplièse und ihre Schwestern aufgewachsen sind. Sie alle wurden von ihrem geliebten Vater adoptiert, als sie noch sehr klein waren, und kennen ihre wahren Wurzeln nicht. Als er überraschend stirbt, hinterlässt er jeder seiner Töchter einen Hinweis auf ihre Vergangenheit – und Maia fasst zum ersten Mal den Mut, das Rätsel zu lösen, an dem sie nie zu rühren wagte. Ihre Reise führt sie zu einer alten Villa in Rio de Janeiro, wo sie auf die Spuren von Izabela Bonifacio stößt, einer schönen jungen Frau aus den besten Kreisen der Stadt, die in den 1920er Jahren dort gelebt hat. Maia taucht ein in Izabelas faszinierende Lebensgeschichte – und fängt an zu begreifen, wer sie wirklich ist und was dies für ihr weiteres Leben bedeutet ...

    :study:    Alexander Kopainski - Uhrwerk der Unsterblichen


    2019: 52 Bücher/ 20.029 Seiten

    SUB: 11

                                       

  • 272. Welcher Charakter war Dir diesen Monat am sympathischsten?

    Kell

    Ich :study: gerade:

    [-X 2019: SuB 5.126
    gelesen/gehört insgesamt: 79 davon 59 :study: = 21.823 Seiten / 20
    :musik: = 193:48 Stunden (2018 gelesen: 142 B. / 51.327 S. + gehört: 21 HB. / 193:41 Std.)

Anzeige