Hilfe! Bilderbuch für meinen Sohn :)

  • :huhu: ihr Lieben.


    Colin wird ja nicht mal in 2 Wochen schon 4 Jahre alt :cry::love: Ich würde ihm gerne neben dem einen Geschenk, was er vermutlich bekommt noch ein schönes Bilderbuch dazu schenken. Ich bin da immer ein bisschen wählerisch. Es muss mir nämlich auch gefallen, sonst hab ich keinen Spaß beim Vorlese :uups::pale: Also was uns beiden unheimlich gut gefallen hat sind zum Beispiel "Achtung Gigantosaurus" von Johnny Duddle und "Kleiner schrecklicher Drache" von Lieve Beaten. Also es sollte schon etwas sein, was schön aufgemacht ist und schöne große Bilder hat. Der Text soll zwar da sein und auch eine schöne Geschichte haben und vor allen Dingen zu den Bildern passen, sollte aber nicht im Vordergrund stehen. Wir lieben es beide auf den Bildern noch eigene Geschichten zu entdecken. Also es darf auch gerne in die Richtugn von Peterson und Findus gehen, was ich allerdings irgendwie nur ungern kaufen würde... weiß nicht worans liegt :-k:mrgreen: Aber so ein kleiner Wimmelbildfaktor mit schönen Bildern und toller Geschichte eben:drunken:

    Jetzt könnte ich natürlich in einer großen Buchhandlung einfach mal stöbern gehen, aber ich mag gerne auf eure Erfahrungen und Meinungen bauen. Gerne auch mit der Begründung, warum ihr das Buch so toll findet. :) Stöbern kann ich dann immer noch ;)

    Lieben Dank euch! :love:

    :study: Tanz um dein Leben - Royston Maldoom

    :montag: Die Bibliothek der flüsternden Schatten: Bücherkönig (2) - Akram El-Bahay


  • 4 Jahre schon ... Unfassbar. :shock:Ich würde dir gern ein Buch empfehlen, aber da bin ich leider nicht so bewandert. Was ich aber weiß, ist, dass diese Geschichte hier total schön ist. Wahrscheinlich kennst du sie sogar.


    Das Buch selbst hatte ich leider noch nie in der Hand und kann dementsprechend nichts zu den Bildern sagen, aber vielleicht hast du ja mal die Möglichkeit, es dir anzugucken.

    :study: "Vampirträume" (J. R. Ward)


    Start-SUB 2018: 84 (aktuell: 90)


    ~ Was mich im Alltag auffängt, ist die Möglichkeit, mich einfach mal fallen lassen zu können. ~

  • Enkel 1 (das ist der mit dem Lesegen, das er irgendwie geerbt hat) könnte Dir jetzt einen ganzen Katalog zusammenstellen. Ich versuch mal, diejenigen zu finden, die er besonders mag / mochte.


    Er liebt Drachen, aber nicht den Kokosnuss, sondern z.B. den hier.


    Darum gehts:

    Das kleine Mädchen und sein Bruder trauen ihren Augen kaum, als sie eines Morgens in den Stall kommen: In der Ecke, neben den neugeborenen Ferkeln, steht ein kleiner grüner Drache. Keiner weiß, wie er dahin gekommen ist. Zuerst ist er noch ganz schwach, aber als die Kinder ihm immer wieder etwas zu essen bringen, wird er zunehmend munterer … "Astrid Lindgrens Erzählung vom kleinen Drachen ist bezaubernd." (dpa) - Amazon


    Mit Lindgren kann man wahrscheinlich nichts falsch machen.

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)

  • Kennst Du meinen Liebling, die Kuh Lieselotte? Da wimmelt es schön auf den Bildern. :love: Es geht in die Richtung von Petersson und Findus, aber da finde ich die Texte immer sehr lang. Bei Lieselotte sind sie schön knackig und es ist ganz toll gezeichnet, finde ich. (Und der Mann ist so was von nett!)

  • 4 Jahre schon ... Unfassbar. :shock: Ich würde dir gern ein Buch empfehlen, aber da bin ich leider nicht so bewandert. Was ich aber weiß, ist, dass diese Geschichte hier total schön ist. Wahrscheinlich kennst du sie sogar.

    Das haben wir tatsächlich schon :uups::love:


    Marie ich hatte gehofft, dass du dich hier blicken lässt, du hast so tolle Erfahrungswerte :totlach:


    Naraya Stimmt Lieselotte und Mama Muh kenne ich auch. Ist aber auch wieder eine Reihe... hab ich eigentlich nicht so gern. Inwieweit sind die voneinander unabhängig?

    :study: Tanz um dein Leben - Royston Maldoom

    :montag: Die Bibliothek der flüsternden Schatten: Bücherkönig (2) - Akram El-Bahay


  • Kennst Du die Olchis? Sie sind nicht jedermanns Geschmack; es gibt Kinder, die sie heiß und innig lieben und sich auf jeden neuen Band stürzen, andere Kinder finden sie blöd.


    Darum gehts:
    Die Olchis sind grün, haben Hörner statt Ohren, wohnen auf einem Müllberg - und alle Kinder lieben sie! Wenn die Olchis mal nicht den ganzen Tag rummuffeln, gibt es viel zu tun. Die Olchi-Oma muss zum Beispiel dringend mal wieder die Höhle dreckig machen. Die Olchi-Kinder haben keine Zeit und Lust ihr zu helfen. Sie nehmen lieber ein Müllbad, springen über Schlammpfützen oder fliegen mit dem Drachen Feuerstuhl ein bisschen herum. Und als sie fertig mit Spielen sind, da ist es zum Helfen zu spät! - Amazon

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)

  • Die Lieselotte erinnerte mich an Mama Muh. Es gibt einige Bände.


    Darum gehts:

    Kühe klettern nicht auf Bäume. Und Kühe bauen auch kein Baumhaus. Normalerweise ist das jedenfalls so. Aber wer Mama Muh kennt, weiß, dass bei Mama Muh alles anders ist als normalerweise. Mama Muh kann schaukeln, dass ihr der Wind um die Ohren pfeift, und Schlitten fahren kann sie fast genauso gut. Warum sollte Mama Muh nicht auch auf Bäume klettern und ein Baumhaus bauen? Es ist zwar nicht gerade leicht, den Nagel immer auf den Kopf zu treffen, wenn man den Hammer mit dem Schwanz halten muss, aber letztendlich ist alles eine Sache der Übung. Dass die Krähe aus dem Krähenwald dabei mal wieder fast der Flügelschlag trifft, was macht das schon! - Amazon

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)

  • Die Märchenbücher, die Bernadette illustriert hat, finde ich wunderschön.


    Produktbeschreibung von Amazon:

    Es war einmal eine Stadtmaus, die einen Ausflug machte und dabei eine Landmaus kennen lernte. Die beiden verstanden sich gut und wurden bald dicke Freunde. Obwohl der Stadtmaus das Essen vom Land nicht schmeckte, war sie von dem Leben der Landmaus sehr fasziniert. Da die Stadtmaus der Landmaus dankbar war für alles, bot sie ihr an, mit in die Stadt zu kommen. Bernadette, geboren 1942 in Northampton, England. Bernadette, mit richtigem Namen Bernadette Watts, studierte Illustration und Kunst an der "Maidstone College of Art" in Kent. Bevor sie 1968 freischaffende Illustratorin wurde, bereiste sie zahlreiche Länder - und sammelte vielseitige Eindrücke, die in ihrem illustrativen Werk zum Ausdruck kommen. Bernadette Watts ist Mutter eines Sohnes und lebt in Kent.

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)

  • Kennst Du die Olchis?

    Bitte nicht :pale:

    Da könntest Du einfach einen aussuchen, der Dir thematisch am besten gefällt.

    Das klingt schonmal gut...

    Die Lieselotte erinnerte mich an Mama Muh. Es gibt einige Bände.

    ... ja genau die kenne ich auch. Aber ich weiß, das klingt jetzt doof, aber ich find die Zeichnungen jetzt nicht soooo dolle. Wimmelbildfaktor haben die beide das stimmt, aber ich mag gerne so "besondere" Bilder... Klingt jetzt echt irgendwie doof, ich weiß aber nicht genau wie ich es anders beschreiben sol ohne überheblich zu klingen:pale:

    Die Märchenbücher, die Bernadette illustriert hat, finde ich wunderschön.

    DAS zum Beispiel sieht schon sehr schön aus vom Cover! Das schau ich mir auf jeden Fall mal genauer an! Scheint es aber nur noch gebraucht zu geben :-k

    :study: Tanz um dein Leben - Royston Maldoom

    :montag: Die Bibliothek der flüsternden Schatten: Bücherkönig (2) - Akram El-Bahay


  • pralaya liebt die Olchis, Marie :twisted::totlach:


    Oh, Stadtmaus und Landmaus :love:


    Ich kann leider noch keine Tipps geben, ich hab ja noch keine Enkel. Und Sohnemanns Kindheit ist schon zu lange her. Und er war auch leider nie so der Bücherfreak.


    Ich hab bei amazon eben mal geguckt. Das hier finde ich gut :applause: ist zwar eher ein Mal- und bastelbuch als ein Bilderbuch aber Sticker und so lieben Kinder doch immer. Vielleicht ist er mit 4 da noch etwas überfordert aber wenn Du ihm hilfst ?

    "Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst Du, oh Mensch, sei Sünde ? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde."   (Franz von Assisi)

  • Das hier finde ich gut :applause: ist zwar eher ein Mal- und bastelbuch als ein Bilderbuch aber Sticker und so lieben Kinder doch immer

    Kommt mal auf die WuLi! Das wird dann sicher mal so ein zwischendurch Geschenk werden! Die bekommt er ja auch immer wieder mal :uups:

    :study: Tanz um dein Leben - Royston Maldoom

    :montag: Die Bibliothek der flüsternden Schatten: Bücherkönig (2) - Akram El-Bahay


  • Ich find dieses Bilderbuch soooo toll. :lechz:

    "If you have never said "Excuse me" to a parking meter or bashed your shins on a fireplug, you are probably wasting too much valuable reading time."
    (Sherri Chasin Calvo)


    “I am not eccentric. It's just that I am more alive than most people. I am an unpopular electric eel set in a pond of catfish.” (Edith Sitwell)


    Alles rundum LGBT+ Bücher gibt's auf Scattered Thoughts and Rogue Words

  • Das hat mir persönlich auch sehr gut gefallen, das ist aber wohl definitiv Geschmackssache.

    1. Lian

      (Ø)

      Verlag: Moritz Verlag


    "If you have never said "Excuse me" to a parking meter or bashed your shins on a fireplug, you are probably wasting too much valuable reading time."
    (Sherri Chasin Calvo)


    “I am not eccentric. It's just that I am more alive than most people. I am an unpopular electric eel set in a pond of catfish.” (Edith Sitwell)


    Alles rundum LGBT+ Bücher gibt's auf Scattered Thoughts and Rogue Words

  • Auch das hier ist total zauberhaft und wirklich witzig. :mrgreen:

    "If you have never said "Excuse me" to a parking meter or bashed your shins on a fireplug, you are probably wasting too much valuable reading time."
    (Sherri Chasin Calvo)


    “I am not eccentric. It's just that I am more alive than most people. I am an unpopular electric eel set in a pond of catfish.” (Edith Sitwell)


    Alles rundum LGBT+ Bücher gibt's auf Scattered Thoughts and Rogue Words

  • Und noch ein Drachen-Buch, das total herzig ist. :love:

    Außerdem hab ich vor ein paar Jahren eine Liste zu Bilderbüchern gemacht. Die ist inzwischen ganz schön groß, vielleicht wirst du da ja auch fündig. :wink:

    1. (Ø)

      Verlag: Annette Betz ein Imprint von Ueberreuter Verlag


    "If you have never said "Excuse me" to a parking meter or bashed your shins on a fireplug, you are probably wasting too much valuable reading time."
    (Sherri Chasin Calvo)


    “I am not eccentric. It's just that I am more alive than most people. I am an unpopular electric eel set in a pond of catfish.” (Edith Sitwell)


    Alles rundum LGBT+ Bücher gibt's auf Scattered Thoughts and Rogue Words

  • Das Buch, das Chaotin gerade empfohlen hat, wollte ich auch nennen. "Der Ritter, der nicht kämpfen wollte" ist wirklich ganz zauberhaft und es ist in Reimen geschrieben, das finde ich persönlich immer besonders toll.


    Außerdem möchte ich Dir dieses Buch noch ans Herz legen. Ein Bilderbuch über Buchstaben, fantastisch illustriert mit unendlich vielen Details und ganz, ganz tollen, unglaublich originellen Texten. Zu jedem Buchstaben gibt es eine kurze Geschichte mit lauter passenden Wörtern. Da gibt es dann zum Beispiel das Monster Abraxas, das abenteuerlustig und angeberisch ist und ins All fliegt.... oder so ähnlich...




    "In diesem Monster-ABC-Buch kannst du über die spannenden, schicken, schelmischen, schlauen, spitzfindigen und spaßigen,Sprachmonster staunen! Jedes von ihnen hat seine Geschichte zu erzählen, und sie nehmen dich mit in die Welt der bunten Buchstaben …

    Mit viel Wortwitz lernen Kinder das Alphabet kennen und die tollen Bilder machen kleinen und großen Monster-Fans Spaß! Sympathische, komische und freche Monster und großartige Illustrationen mit vielen witzigen Details machen das ABC zu einer kleinen Abenteuerreise." (amazon)

  • Und dieses hat unter uns Kolleginnen in der Buchhandlung auch für groß0en Spaß gesorgt. Sooo toll gezeichnet, richtig witzig.



    "Es müffelt im Zoo. Weil keiner mehr die Zähne putzt! Da hat Zoodirektor Ungestüm einen Plan - und schickt Ignaz Pfefferminz Igel auf eine waghalsige Mission: Ein Klecks Zahnpasta auf den Rücken und schon geht es los. Ignaz schrubbt, poliert und putzt - große, kleine, spitze Zähne. Und steckt im Nu mitten im größten Abenteuer seines Lebens. Dabei traut er sich hoch hinauf zu Frau Giraffe, ins Löwengehege und sogar bis ins Maul von Wilhelm, dem weißen Hai!" (amazon.de)



  • Und als letztes noch dieses Buch. Eine wirklich wunderschöne Geschichte.



    "Minimia malt am liebsten in allen Farben des Regenbogens: rote Marienkäfer, strahlend blauen Himmel, leckere gelbe Bananen... Doch einen Kuss hat sie noch nie gemalt. Welche Farbe soll sie nur nehmen? Rot wie Spaghettisoße? Aber rot wird man doch auch vor Wut. Vielleicht blau wie das Meer? Grün wie ein Krokodil? Schwarz? Weiß? Mia begibt sich auf eine kunterbunte Reise durch die Welt der Farben." (amazon.de)