Brian Lee Durfee - Der Mond des Vergessens (Start: 5.7. 2018)

  • Wie du magst. Aber wie gesagt, du kannst dir ruhig Zeit lassen.

    Machst du dir da auch Notizen? Bzw, soll ich die Kapitel trotzdem alle posten, was ich mir dazu notiert habe?

    Ich mach mir da keine Notizen, deswegen schreib ich immer nur, wenn ich weiß, dass ich nach den Kapiteln auch den PC/bzw. Laptop anhabe. Da ich meist abends im Bett den Reader habe, klappt das nicht immer. Nee, ich les das Buch jetzt dann so durch, jetzt käme ich mir albern vor, wenn ich alleine da noch irgendwie im Dunkeln tappe :-,

    Okay, aber quatschen tun wir noch drüber, oder?

    Also soll ich die Kapitel nicht mehr extra posten?


    Glaub mir, ich tappe teilweise noch genauso im Dunkeln. Das Buch rückt bis zum Schluss tatsächlich recht wenige Infos raus...8-[

  • Also soll ich die Kapitel nicht mehr extra posten?

    Ach weiß auch nicht. Hänge ja dann jetzt doch ziemlich hinterher... Weiß nicht ob das noch Sinn macht oder ob man lieber was abschließendes macht? Ich tipper da jetzt sonst rum und ihr lacht euch ins Fäustchen^^

    :study: Wintermärchen - Mark Helprin (MLR)

    :montag: Gott der Barbaren - Stephan Thome

    :montag: The Dead List - Jennifer L. Armentrout

    :musik: Wings of Fire (1) - Tui Sutherland




  • Also soll ich die Kapitel nicht mehr extra posten?

    Ach weiß auch nicht. Hänge ja dann jetzt doch ziemlich hinterher... Weiß nicht ob das noch Sinn macht oder ob man lieber was abschließendes macht? Ich tipper da jetzt sonst rum und ihr lacht euch ins Fäustchen^^

    Okay, also warte ich jetzt auf deine Meinung. Ich bin gespannt. :loool:

  • Ja gut doch, ich muss ab und an was loswerden, sonst vergess ich das nachher alles, aber ich mach das jetzt nicht geordnet...


    Ich fand ja die Stelle ganz traurig, als Nail Zane töten musste. Aber es war sicher besser so. Aber kann mir vorstellen wie schwer es für ihn gewesen sein muss!

    Übrigens fand ich die Tatsache seeehr interessant, dass Dokie die gleichen Male hat wie Nail :shock: Das hat sicher irgendwann noch eine Bewandnis:-k


    Tala und Jovan sind mir auch ziemlich merkwürdig. Wundert mich noch ein wenig, dass Tala so an ihm hängt. Ich meine ok, keiner hat sie lieb, dass sagt sie ja nun öfter (:roll:), aber deswegen mit SO einem doch noch verbunden zu sein? Ich weiß nicht...

    :study: Wintermärchen - Mark Helprin (MLR)

    :montag: Gott der Barbaren - Stephan Thome

    :montag: The Dead List - Jennifer L. Armentrout

    :musik: Wings of Fire (1) - Tui Sutherland




  • Tala und Jovan sind mir auch ziemlich merkwürdig. Wundert mich noch ein wenig, dass Tala so an ihm hängt. Ich meine ok, keiner hat sie lieb, dass sagt sie ja nun öfter (:roll:), aber deswegen mit SO einem doch noch verbunden zu sein? Ich weiß nicht...

    Jovan ist halt Talas Bruder. Sie weiß zwar, dass Jovan sehr streng ist und sicher nicht alles richtig macht, aber sie hängt halt an ihrer Familie.


    Oder kann es sein, dass du eigentlich Glade meintest?

  • Tala und Jovan sind mir auch ziemlich merkwürdig. Wundert mich noch ein wenig, dass Tala so an ihm hängt. Ich meine ok, keiner hat sie lieb, dass sagt sie ja nun öfter (:roll:), aber deswegen mit SO einem doch noch verbunden zu sein? Ich weiß nicht...

    Jovan ist halt Talas Bruder. Sie weiß zwar, dass Jovan sehr streng ist und sicher nicht alles richtig macht, aber sie hängt halt an ihrer Familie.


    Oder kann es sein, dass du eigentlich Glade meintest?

    Nene ich meinte schon die Beziehung zu Jovan. ich glaube es liegt einfach daran, dass sie ja im Grunde niemanden hat. Allerdings mag ich Tala auch einfach nicht. Da ist mir zuviel Mimimi dabei. ich glaube sie ist wirklich die Einzige, mit der ich so gar nichts anfangen kann :-, Bis auf die Tatsache, dass sie die Einzige ist, die sich um Jubal Bruk gekümmert hat. Das fand ich sehr gut :thumleft:

    :study: Wintermärchen - Mark Helprin (MLR)

    :montag: Gott der Barbaren - Stephan Thome

    :montag: The Dead List - Jennifer L. Armentrout

    :musik: Wings of Fire (1) - Tui Sutherland




  • Ich bin jetzt gerade auch durch. Am Ende ging es ja nochmal richtig rund. Jovan hat anscheinend seinen Willen bekommen und Jondralyn ist tot. Natürlich war klar, dass sich Leif nicht an die Abmachung halten wird, Gault Aulbrek dann gehen zu lassen:-? Wie es mit Nail weitergeht steht ja dann auhc noch in den Sternen, aber ich fand gut, dass Habichtholz im am Ende noch beigesprungen ist!

    Lawri scheint ja von einer ganz neuen Macht besessen zu sein und auch Jenko scheint irgendwie eine neue Besessenheit zu der Axt zu haben. Wahnsinn übtrigens, dass er sich auf die Seite des Weißen Prinzen stellt. Den ich übrigens sehr berechnend und kalkulierend finde. Er m acht mich immer etwas nervös, weil er kaum Gefühlen Ausdruck verleiht. In jedem Fall wird uns da noch einiges erwarten.... Der nächste Band scheint aber noch auf isch warten zu lassen, auf englisch ersscheint er im Februar :-?

    :study: Wintermärchen - Mark Helprin (MLR)

    :montag: Gott der Barbaren - Stephan Thome

    :montag: The Dead List - Jennifer L. Armentrout

    :musik: Wings of Fire (1) - Tui Sutherland




  • Ich glaube nicht, dass Jondralyn tot ist, auch wenn es am Ende des ersten Bandes den Anschein haben mag. Immerhin soll sie eine Inkarnation einer der fünf Kriegerengel sein. Es wurde auch nicht explizit ausgesagt, dass sie tot ist. Daher vermute ich, dass es im zweiten Band irgendeinen Kniff geben wird, der Jondralyn wieder ins Spiel bringt.

    Was Nail betrifft, so scheint nun jeder zu wissen wie wichtig er für alle ist. Da wird es sicherlich darauf ankommen, dass Nail die richtigen Verbündeten an seiner Seite hat.

    Was Jovan betrifft, so denke ich, hat der Schluss gezeigt, warum er ist wie er ist. Seine Beziehung zu Leif darf nicht bekannt werden. Der Oberpriester weiß aber wohl davon, so dass Jovan sich ihm fügt. Allerdings scheint nicht nur der Priester, sondern auch Leif keinen guten Einfluss auf Jovan zu haben. Wenn man Jovan diesem Einfluss entziehen könnte, dann könnte sich möglicherweise einiges ändern.

    Bezüglich Tala und Lawri habe ich noch keine wirkliche Idee, wie es da weitergehen könnte. Diese "Schnitzeljagd" war mir auch zu lang gezogen. Ich hoffe nur, dass sich daraus irgendwelche Konsequenzen ergeben, die es wert waren.

    Ich bin gespannt, wie es im zweiten Band weitergehen wird.

  • Ich fand ja die Stelle ganz traurig, als Nail Zane töten musste. Aber es war sicher besser so.

    Ja, das fand ich auch echt schlimm. Die beiden waren ja auch echt gut befreundet. Ich fand es aber auch ziemlich mutig von Zane, dass er diesen Entschluss für sich gefasst hat, da gehört ja auch einiges dazu. Und wen sonst hätte er darum bitten können?

    Übrigens fand ich die Tatsache seeehr interessant, dass Dokie die gleichen Male hat wie Nail :shock: Das hat sicher irgendwann noch eine Bewandnis :-k

    Ja, da bin ich auch mal gespannt, ob das nochmal aufgenommen wird. Tatsächlich kamen in mir Zweifel hoch, als ich das gelesen habe, ob Roguemoore mit seinen Kriegerengel-Reinkarnationen so recht hat, immerhin treffen diese entsprechenden Eigenschaften teilweise auf mehr als eine Person zu. Das mit der Prinzessin zum Beispiel...warum soll das nicht Tala sein?

    Jovan ist halt Talas Bruder. Sie weiß zwar, dass Jovan sehr streng ist und sicher nicht alles richtig macht, aber sie hängt halt an ihrer Familie.


    Oder kann es sein, dass du eigentlich Glade meintest?

    Nene ich meinte schon die Beziehung zu Jovan. ich glaube es liegt einfach daran, dass sie ja im Grunde niemanden hat. Allerdings mag ich Tala auch einfach nicht. Da ist mir zuviel Mimimi dabei. ich glaube sie ist wirklich die Einzige, mit der ich so gar nichts anfangen kann :-, Bis auf die Tatsache, dass sie die Einzige ist, die sich um Jubal Bruk gekümmert hat. Das fand ich sehr gut :thumleft:

    Ich fand das ehrlich gesagt nicht wirklich seltsam. Tala hat mit Jovan ja an sich kein Problem gehabt, das war ja immer nur Jondralyn, mit der er sich nicht verstanden hat. Ich denke mal schon, dass zwischen den anderen Geschwistern eine gewisse Liebe besteht. Und natürlich macht Tala sich auch Sorgen um ihren älteren Bruder.

    Jovan hat anscheinend seinen Willen bekommen und Jondralyn ist tot.

    Ich glaube nicht, dass Jondralyn tot ist, auch wenn es am Ende des ersten Bandes den Anschein haben mag. Immerhin soll sie eine Inkarnation einer der fünf Kriegerengel sein. Es wurde auch nicht explizit ausgesagt, dass sie tot ist. Daher vermute ich, dass es im zweiten Band irgendeinen Kniff geben wird, der Jondralyn wieder ins Spiel bringt.

    Ich glaub ehrlich gesagt auch nicht, dass sie tot ist. Und ich bilde mir sogar ein, dass am Ende sogar kurz erwähnt wurde, dass die Person auf der Bahre sich bewegt hatte. Also wird sie wohl noch leben.

    Allerdings ist mit ihrer makellosen Schönheit vermutlich Schluss. Ich weiß ja nicht, ob sie auch ein Stück weit eitel ist, aber ich denke, daran wird sie im zweiten Teil ganz schön zu knabbern haben.

    Jenko scheint irgendwie eine neue Besessenheit zu der Axt zu haben.

    Möglicherweise geht von den Waffen dieselbe Anziehungskraft aus, wie von den Engelssteinen. Und Jenko hat die Axt ja ohne Schutz gehalten.:-k


    Was denkt ihr denn über die Tatsache, dass Laijon möglicherweise ein Vallè gewesen ist? Das ist Lindholf im letzten Kapitel ja aufgefallen, dass die große Statue verändert wurde.

  • Was denkt ihr denn über die Tatsache, dass Laijon möglicherweise ein Vallè gewesen ist? Das ist Lindholf im letzten Kapitel ja aufgefallen, dass die große Statue verändert wurde.

    Ehrlich gesagt weiß ich noch nicht so genau, was ich davon halten soll. Die Valle waren ja früher weiter verbreitet, als zum Zeitpunkt der Handlung. Offensichtlich hatten sie in mehr Dingen die Finger im Spiel, als angenommen. Wenn es sich bewahrheitet, dass Laijon ein Valle war, und das gelangt glaubwürdig an die Öffentlichkeit, dann könnte das die gesamte Kirche kippen.

Anzeige