Bücherwichteln im BücherTreff

Kay Woodward - Power Women, Geniale Ideen mutiger Frauen / What would she do?

Affiliate-Link

Power Women - Geniale Ideen mutiger Frau...

4.8|2)

Verlag: Ars Edition

Bindung: Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 112

ISBN: 9783845828626

Termin: Juni 2018

  • Klappentext:

    In diesem Buch finden sich die wahren Geschichten von 25 Frauen, die alle auf ihre eigene Weise die Welt verändert haben - von den Trung-Schwestern, die vor 2000 Jahren in Vietnam eine Rebellion gegen China anführten, über Katharina die Große, die Kaiserin von Russland wurde, zu der großartigen Malerin Frida Kahlo, der jungen Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai, der engagierten Schauspielerin Emma Watson und Michelle Obama, die eine große Fürsprecherin der Rechte von Frauen und Mädchen ist.

    Jede dieser Frauen ist auf ihre Weise beeindruckend, aber ob Naturwissenschaftlerin, Krankenschwester, Schriftstellerin, Rechtsanwältin, Schauspielerin, Umweltschützerin, Fußballerin oder Tierschützerin – eines haben sie alle gemeinsam: Sie waren und sind der Überzeugung, dass Männer und Frauen ebenbürtig sind, und haben sich geweigert, Männern den Lauf der Geschichte zu überlassen.

    Neben den Schilderungen der großen Leistungen und Ideen dieser Frauen geht das Buch aber auch der Frage nach, was sie sagen würden, wenn sie mit Fragen und Problemen konfrontiert wären, die Mädchen von heute tagtäglich beschäftigen. Und so findet sich nach jeder Lebensgeschichte ein Abschnitt, in dem man zum Beispiel erfährt, wie Zaha Hadid mit Gruppenzwang umgehen würde, oder was Virginia Woolf einem Mädchen raten würde, das sich als Außenseiterin fühlt ...


    Meine Meinung:

    Andreas Jäger stellt in diesem sehr schön gestalteten Buch 25 Frauen vor. Die einen sind mehr, die anderen kaum bekannt. Doch sie alle haben Grosses für die Weltgeschichte erreicht. Mich sprach an, dass jedem Porträt noch ein "Was hätte XY getan?" angehängt ist - eine Antwort auf eine aktuelle Frage, die sich Mädchen heutzutage stellen. Deshalb haben das Buch nicht nur ich, sondern auch meine 11jährige Tochter gelesen.


    Zuerst wird jeweils die betreffende Frau in ein paar wenigen Sätzen und mit einem Steckbrief kurz vorgestellt, daneben sieht man ein gezeichnetes Bild von ihr. Auf der nächsten Seite wird ihre Geschichte erzählt, an dessen Ende die zeitgemässen "WWXYD?"-Frage samt Antwort steht - mit Sicherheit ein Highlight des Buches. Einige der Frauen kannte ich nicht, Lord Byrons Tochter Ada Lovelace zum Beispiel oder die amerikanische Bürgerrechtlerin Harriet Tubman, und so war das Buch auch für mich als Erwachsene sehr interessant. Am Ende des Buches folgt ein kleiner Test, um herauszufinden, welcher von fünf der Porträtierten man ähnelt. Auf der letzten Seite ist zum besseren Überblick eine Zeitleiste mit all den vorgestellten Frauen abgebildet.


    Das Buch verbindet Geschichte mit der Gegenwart und zeigt den heutigen Mädchen, was ihre Vorgängerinnen alles erreicht haben für die Gleichstellung zwischen Frau und Mann. Es hilft ihnen Situationen besser aushalten zu können, weil die jungen Leserinnen erfahren, dass die Kindheit vieler berühmter Frauen oft auch nicht einfach war, dass die Frauen auch schon vor Jahrhunderten gleiche Probleme hatten und das Wichtigste: dass trotz vermeintlicher Schwierigkeiten dennoch etwas aus ihnen wurde. Das Buch macht Kindern und Jugendlichen Mut, den eigenen Weg weiterzugehen.


    Die interessanten Porträts sind quer durch die Historie zusammengestellt. Aus allen möglichen Bereichen wurden die Frauen ausgewählt. Dies sorgt für eine tolle Vielfalt, denn für jeden ist sicherlich mindestens eine beeindruckende Vorbildfigur dabei, mit der man sich ein Stück weit identifizieren kann. Das Buch zeigt nebenbei auch, dass Geschichte nicht langweilig ist.


    Fazit:

    Dieses Buch mit den schönen Illustrationen ist eine wunderbare Geschenkidee für alle Mädchen zwischen zehn und achtzehn und ist auch für alle anderen Menschen ein aufschlussreiches Sachbuch.
    5 Punkte. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

  • talisha

    Hat den Titel des Themas von „Andreas Jäger - Power Women, Geniale Ideen mutiger Frauen“ zu „Andreas Jäger, Kay Woodward - Power Women, Geniale Ideen mutiger Frauen / What would she do?“ geändert.
  • Mario

    Hat den Titel des Themas von „Andreas Jäger, Kay Woodward - Power Women, Geniale Ideen mutiger Frauen / What would she do?“ zu „Kay Woodward - Power Women, Geniale Ideen mutiger Frauen / What would she do?“ geändert.
  • talisha

    Eine sehr schöne Rezension, hahaha. :loool: Wie bist du auf diesen Buch gekommen, falls ich fragen darf ?


    Bücher dieser Art, also so bunt-moderne Kompilationsbände zu verschiedenen Frauen oder zu ihrer Bedeutungen, sind momentan ja total in Mode. Hoffe, es ist Ausdruck von einem gesteigerten Interesse an solchen Themen und nicht von der kommerziellen Hoffnung von Verlegerfirmen, mit solchen Themen gut anzukommen, hahaha. Denn ich finde diesen Trend eigentlich sehr gut, denke ich. Manchmal sind solche Listen etwas sehr gezwungen, doch gerade das beweist ihre Notwendigkeit, oder ? Eine Liste mit 100 bedeutsamen männlichen Personen scheitert höchstens daran, dass der Listenschreiber sich nicht entscheiden, wer nicht mitaufgenommen wird. Doch eine Liste mit 100 bedeutsamen weiblichen Personen hat dieses Problem bestimmt (noch) nicht. :loool:


    Besonders schön finde ich deine Rezension auch, weil du dazugeschrieben hast, dass du dieses Buch auch direkt deiner 11jährigen Tochter zu lesen gegeben hast. Find ich echt toll. :loool:

Anzeige