Bücherwichteln im BücherTreff

Gert Raeithel - Lach, wenn du kannst

Affiliate-Link

Lach, wenn du kannst, der aggressive Wit...

4|1)

Verlag: Frankfurt am Main : Fischer-Taschenbuch-Verlag,

Bindung: Taschenbuch

ISBN: 9783436021153

Termin: 1975

  • Untertitel:" der aggressive Witz von und über Amerikas Minderheiten" Und damit ist der Inhalt wiedergegeben. Es ist eine Sammlung solcher Witze inclusive der Erklärungen, wo sie herkommen, warum sie so erzählt werden. Ein Buch voller Witze, kein Witzbuch. Ein soziologisches Buch, das mit Witzen arbeitet, so kann man es wohl sagen.


    Man weiß manchmal wirklich nicht, was man davon halten soll, es gibt lustige Witze darunter, aber meistens ist es eher zum Kopfschütteln. Aber recht lehrreich ist es schon, denn hier zeigen sich sehr deutlich die Ressentiments gegen die Minderheiten. Das lässt mitunter tief blicken und ist allemal lesenswert. Die Erklärungen zu den verschiedenen Minderheiten sind bestimmt nicht auf dem neuesten Stand (Das Buch entstand zur Nixon-Zeit), aber bestimmt nicht so ganz von der heutigen Wirklich weg. - Ein überraschender Einblick in rassistisches Denken. Ich fand es wirklich ein sehr interessantes Herangehen an diese Problematik, vielsagender als manche andere Untersuchung. Der Titel trifft ins Schwarze. Am leichtesten tat ich mich bei den Witzen über die Deutschamerikaner, da brauchte ich mir am wenigsten Sorgen machen, zynisch über Minderheiten zu lachen.


    Ein sehr seltsames Buch!

    1. (Ø)

      Verlag: Frankfurt am Main : Fischer-Taschenbuch-Verlag,


  • K.-G. Beck-Ewe

    Hat den Titel des Themas von „Gert Raeithel - Lach wenn du kannst“ zu „Gert Raeithel - Lach, wenn du kannst“ geändert.

Anzeige