Bücherwichteln im BücherTreff

Dagmar Bach - Zimt und Ewig

Affiliate-Link

Zimt und ewig: Die vertauschten Welten d...

4.3|2)

Verlag: FISCHER KJB

Bindung: Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 400

ISBN: 9783737340496

Termin: September 2017

  • Über das Buch:

    Genre: Jugendbuch
    Format: Hardcover
    Verlag: KJB - Fischer
    ISBN: 9783737340496
    Preis: 16,99 Euro
    Seiten: 395
    Erschien: 2017
    Originalsprache: Deutsch

    Inhalt:

    Hallo, mein Name ist Victoria, und ich kann seit einer Weile in Parallelwelten springen! Das ist - neben meiner noch ganz frischen Beziehung mit Konstantin - das Aufregendste, was ich je erlebt habe! Vor allem, weil es mich in jeder Parallelwelt ein zweites Mal gibt! Immer, wenn ich in so eine andere Welt springe, tausche ich den Platz mit meiner Doppelgängerin. Und ich kann euch sagen, diese Parallel-Victorias sind ganz schön anstrengend. Und das Exemplar, mit dem ich es diesmal zu tun habe, ist noch viel schlimmer als alle anderen zusammen! Dabei muss ich doch gerade jetzt ein Auge auf Laura haben, Konstantins Exfreundin. Denn die will ihn ganz offensichtlich zurückerobern... und das kann ich auf keinen Fall zulassen!

    Das Cover:

    Das Cover finde ich wunderschön. Man kann so viele Kleinigkeiten darauf entdecken.

    Die ersten 3 Sätze:

    Die rosa Leuchtziffern meines Weckers zeigten 23.58. Zum ungefähr hundertsten Mal an diesem Abend schlich ich auf Zehenspitzen zu meinem offenen Fenster und schaute in den dunklen Garten. Doch von Konstantin fehlte jede Spur.

    Meine Meinung:

    Hihi! Ich liebe es in die Geschichte von Vicky einzutauchen, aber leider war es das letzte Mal.
    In diesem Band erfährt man auch endlich, warum Vicky in Paralellwelten springen kann. Und ich fand die Erklärung dazu sehr witzig, aber gelungen.
    Ich fand es toll, das hier so vieles erklärt wurde. Man hatte echt das Gefühl, das die Autorin wirklich an alles gedacht hat.
    Aber auch die Liebe kam in diesen Band nicht zu kurz. Sie war immer zu spüren. Und mir sind Vicky und Konstantin richtig ans Herz gewachsen. Ich fand es immer wieder toll, wie Konstantin Vicky ihre Unsicherheit nahm.
    Man musste auf jeden Fall viel lachen beim lesen, weil es doch sehr viele lustige Situationen für Vicky in der Geschichte vor kam. Da tat sie mir manchmal richtig leid.
    Auf jeden Fall bin ich froh und glücklich, das ich in der Bücherrei über diese Triogie gestolbert bin.

    Fazit:

    Ein super Romanischer und aufschlußreicher Abschluss einer Trilogie.

    Über die Autorin:

    Dagmar Bach, Jahrgang 1978, war schon immer der festen Überzeugung, dass es mehr als ein Universum geben muss. Denn manchmal passieren ihr so merkwürdige Dinge, dass die ganz klar aufs Konto eines ihrer Parallel-Ichs gehen. In einer dieser Welten war sie außerdem Innenarchitektin und schrieb jahrelang auf so ziemlich alles, was ihr unter die Finger kam. Heute ist sie glücklich, im Schreibuniversum ihr Zuhause gefunden zu haben und sich nur noch ihrer großen Leidenschaft des Geschichtenerzählens widmen zu können. Dagmar Bach lebt mit ihrer Familie in München.

    Wieviele Sterne?

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    :study: Ein Tag ohne ein Buch, ist ein schlechter Tag! :study:


    Gelesene Bücher 2015: 176
    Gelesene Bücher 2016: 165
    Gelesene Bücher 2017: 165
    Gelesene Bücher 2018: 48

Anzeige