Kurt Held - Die rote Zora

  • Buchdetails

    Titel: Die rote Zora und ihre Bande: Fischer Kl...


    Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 416

    ISBN: 9783733500917

    Termin: Juni 2015

  • Bewertung

    4.6 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen

    91,5% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Die rote Zora und ihre Bande: Fischer Kl..."

    Ein spannender Abenteuerklassiker für Mädchen und Jungen ab 10 Jahren Branko verliert seine Mutter und sein Zuhause. Bald verdächtigt man ihn des Diebstahls und sperrt ihn ein. Doch Zora, das Mädchen mit den roten Haaren, befreit ihn, und er wird in ihre Bande aufgenommen, die in einer alten Burg haust. Gemeinsam schlagen sich die Kinder durchs Leben, genießen die Freiheit und halten auch in Hunger und Not fest zusammen. Nichts kann ihre Kameradschaft erschüttern – bis die Bürger des Küstenstädtchens sich dazu entschließen, dem wilden Treiben ein Ende zu setzen und Zora und ihre Bande hinter Gitter zu bringen … Ein Lieblingsbuch seit Generationen Bei Antolin gelistet
    Weiterlesen
  • Kaufen

  • Aktion

Anzeige

  • Über das Buch:

    Verlag: Sauerländer
    Format: Taschenbuch
    Genre: Kinderbuch
    ISBN: 9783794161157
    Preis: 9,00 Euro
    Seiten: 416
    Erschien: 1941
    Originalsprache: Deutsch

    Inhalt:

    Branko verliert seine Mutter und sein Zuhause. Bald verdächtigt man ihn des Diebstahls und sperrt ihn ein. Doch Zora, das Mädchen mit den roten Haaren, befreit ihn, und er wird in ihre Bande aufgenommen, die in einer alten Burg haust. Gemeinsam schlagen sich die Kinder durchs Leben, genießen die Freiheit und halten auch in Hunger und Not fest zusammen. Nichts kann ihre Kameradschaft erschüttern – bis die Bürger des Küstenstädtchens sich dazu entschließen, dem wilden Treiben ein Ende zu setzen und Zora und ihre Bande hinter Gitter zu bringen …

    Das Cover:

    Das Cover ist ein Filmausschnitt aus dem Film "Die rote Zora". Es gefällt mir richtig gut.

    Die ersten 3 Sätze:

    "Branko! Branko!" Eine heiserne Frauenstimme rief den Namen immer wieder durch die enge Gasse, die in Senj , einer kleinen kroatischen Stadt, vom Markt hinunter zum Hafen führte.

    Meine Meinung:

    Die rote Zora ist ein Buch, in dem es um den Zusammenhalt von 5 Kindern geht, die kein Zuhause mehr haben. Jeder von ihnen ist ausgestosen und muss ums Überleben kämpfen. Sie sind viel mehr wie ein Club, sie sind eher eine Familie.
    Erst waren es 4, aber als Branko allein war, war es klar, das auch er aufgenommen wird.
    Die 5 erleben viele Abenteuer und sind immer füreinander da.
    Was ich gut finde ist das sie sauer werden, wenn einer Unfair behandelt wird. Sie wollen niemanden schaden, aber wenn sie es doch mal tun, dann halt nur, weil sie Hunger haben oder sich dafür rächen wollen, wie jemand behandelt wurde. Es ist nicht immer richtig, was die 5 machen, aber sie machen es auf eine Charmante Art und Weise.
    Die Dialoge zwischen den 5 waren manchmal echt zum schießen. Aber ich war auch oft sauer auf die Mitbewohner des Dorfes. Bis auf 2 oder 3 Bewohnern, war es den anderen egal, was mit den Kindern passierte. Sie wurden oft sehr unfair behandelt.
    Ich fand es aber gut, das zum Beispiel der Fischer immer für die 5 Kinder ein offenes Ohr hatte.
    Ich fand als Kind die Serie schon super und da war es für mich klar, das ich auch das Buch lesen muss.
    Die Geschichte ist sehr spannend und emotional geschrieben und nicht nur Kinder sollten das Buch lesen. Was ich an meinen Band so toll fand, war das lauter Fotos von dem Kinofilm, der 2007 rauskam, mit drin war.

    Fazit:

    Ein spannendes und abwechslungsreiches Kinderbuch!

    Über den Autor:

    Kurt Held wurde 1897 in Jena geboren. Er war verheiratet mit der bekannten Kinderbuchautorin Lisa Tetzner (u.a. "Die Kinder aus Nr. 67"); sie lebten nach dem Zweiten Weltkrieg in Carona bei Lugano. Er starb am 9.12.1959. "Die rote Zora und ihre Bande" ist sein Hauptwerk.

    Wie viele Sterne?

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    :study: Ein Tag ohne ein Buch, ist ein schlechter Tag! :study:


    Gelesene Bücher 2015: 176
    Gelesene Bücher 2016: 165
    Gelesene Bücher 2017: 165
    Gelesene Bücher 2018: 151

    Gelesene Bücher 2019: 17

  • Prima! Gute Erinnerungen kommen hoch...


    Aber habe ich damals das Buch als Kind gelesen, oder Ende der 70iger Jahre die (erste) Verfilmung als Serie? Keine Ahnung...


    Danke für die Vorstellung und gute Erinnerung!

  • Prima! Gute Erinnerungen kommen hoch...

    Ich hab es so um 1958 bis 1960 gelesen und kein Cover erinnert mich an mein Buch, hab es noch bei den Kinderbüchern am Land, sollte es vielleicht für meinen Enkel mitnehmen wenn ich im Sommer draussen bin.:wink:

    :study: Ich bin alt genug, um zu tun, was ich will und jung genug, um daran Spaß zu haben. :totlach:

Anzeige