Printbuch mit farbigen Seiten

  • Hallo zusammen,


    ich sitze momentan an unserer Hochzeitsdeko und wie sollte es anders sein... na klar, Bücher müssen bei unserer Hochzeit definitiv eine Rolle einnehmen.

    Die Deko soll u.a. aus Konservendosen und Einmachgläsern bestehen, die als Vase dienen sollen. Dazu werden sie mit kupferfarbenden Lack besprüht.

    Blumen sollen selbst aus Buchseiten gebastelt werden. Ich hänge mal ein Bild an.

    Nun war die Überlegung, ob man diese - für den gewissen Farbklecks - mit echten Blumen und Blüten kombiniert, oder aber, ob man farbige Buchseiten nimmt. Gerne würde ich es mit farbigen Seiten probieren. Daher meine Frage : Kennt ihr Bücher, die auf farbigem Papier gedruckt sind? Im besten Falle halt auch eher etwas pastelliger. In der Überlegung stehen ansonsten noch Comics...

    Zunächst möchte ich aber rausfinden, ob es ganz klassisch gedruckte Romane auf bunten Seiten gibt. Vielleicht könnt ihr helfen?!

  • Hi,


    erstmal muss ich sagen, die Idee finde ich grandios!


    Zu farbigen Seiten: Naja, es gibt ja einfache Kinder bzw. Bilderbücher, die sind bunt.

    Oder vielleicht auch nur ein Weltatlas.


    Ansonsten fallen mir auch Comics ein.

    SuB: 238 (davon 110 Ebooks)


    2018 (Start-SuB: 250)
     :study: 11 / 3867
    abgebrochen: 2
    aussortiert: 37
    neu: 27



    2017
     :study: 16 / 7571 (abgebrochen: 2)
    2016
     :study: 29 / 7832
    2015
     :study: 40 / 8916 (abgebrochen: 1)

  • Vogue auch wenn ich ungern bei der Zerstörung von Büchern helfe, so ist das doch ein ganz besonderer Anlass :D Schau Dir mal "Die Unendliche Geschichte" an, die ist in zwei Farben gedruckt auf weißem Papier - grün und zartes Lila. Könnte ich mir gut vorstellen :) Bücher, die in schwarzer Schrift auf buntem Papier gedruckt sind, kenn ich leider keine.

    viele Grüße vom Squirrel

     :study: Viet Thanh Nguyen - Der Sympathisant
     :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)

     :study: Yuval Noah Harari - Homo Deus (Bücherwürmer-Langzeitprojekt)

  • Kinder-/Bilderbücher wären auch das Erste, das mir in den Sinn kommt. Da vor allem diejenigen, die bekannte Geschichten für Kinder bearbeitet haben - da ist die Farbgebung meist nicht ganz so grell :wink: Oder Sachbücher für Kinder - in dem Fall dann eher die älteren, auch wegen der meist sanfteren Farbgebung und preislich vermutlich verträglicher, da oft gebraucht günstig zu haben.

    Comics haben oft ein anderes Papier, als Bücher. Damit müsste man vorher sicher ein paar Testblumen falten, um zu sehen, ob es passt.

    Ein Zwischending wären vlt. noch Handarbeitsbücher und/oder -magazine.

    An Romanen fallen mir spontan auch nicht viele ein, die auf andersfarbigem Papier gedruckt waren (irgendwie habe ich gerade "Unendlich viel Spaß" von David Foster Wallace im Kopf, aber vlt. verwechsel' ich das auch). Im Jugendbuch Bereich wird man da vermutlich eher fündig, mit weiß auf schwarz, rosa am Buchschnitt o.ä.

  • Weltatlas

    Gute Idee! Atlanten hatte ich gar nicht im Kopf. Da hat man es auch nicht so kunterbunt und eher leicht pastellig. Danke für die Idee!


    Schau Dir mal "Die Unendliche Geschichte" an, die ist in zwei Farben gedruckt auf weißem Papier - grün und zartes Lila

    Auch das ist eine super Idee und nicht ganz so knallig. Welche Ausgabe ist es denn, oder haben es alle Ausgaben?


    Comics haben oft ein anderes Papier, als Bücher

    Daran hatte ich noch gar nicht gedacht. Danke für den Hinweis!


    aber Seiten einfärben oder selbst Papier schöpfen wäre noch eine Variante - halt ein "bisschen" aufwendiger

    Genau, das ist mir zu aufwendig. Schon allein das basteln der Blumen nimmt Zeit in Anspruch und ich bin froh, dass ich viele helfende Hände habe, die fleißig mit basteln wollen. Doch dann will ich mir das gestalten von Papier wenigstens sparen :lol:


    Dieses Buch hat rosafarbene Seiten.

    Cool. Das würde ja auch perfekt passen. Mal schauen, ob ich das ggf günstig bekommen würde!

  • Wenn du auf Bizarro Fiction stehst, kannst du auch dieses Buch nehmen, es halt gelbe Seiten, ist aber schon ein krasser Text, Carlton Mellick III halt. Die Cannibalen von Candyland sind mir auch als erstes eingefallen, aber dieses Exemplar dürfte zurzeit wohl schwer im bezahlbaren Rahmen zu beschaffen sein. Dann gibt es von ihm noch Ultra Fuckers, da sind die Seiten orange, aber das ist glaub ich auch nicht mehr so günstig zu bekommen.


    Ansonsten druckt euch doch einfach einen Text nach belieben aus dem Netz aus, dann könnt ihr das Papier komplett selber aussuchen und es ist eine günstige Variante

    Ein Buch ist ein Spiegel, wenn ein Affe hineinsieht, so kann kein Apostel herausgucken.


    Georg Christoph Lichtenberg

  • es halt gelbe Seiten, ist aber schon ein krasser Text

    Der Text ist mir egal, da ich das Buch vorab nicht lesen wollte :-, Aber wenn es zu krass ist und man schon durch ein paar Satzschnipsel zu viel erfährt, die man auf den Blüten lesen kann, wäre das in der Tat auch nicht so prall :lol: Das Buch kommt aber so oder so nicht in Frage, da Gelb meine absolute Hassfarbe ist :pale::lol: Danke aber für deine Idee :)

  • Ich glaube alle. Ausgaben der Unendlichen Geschichte sind so, auf jeden Fall meine alte in meinem Regal :wink:

    viele Grüße vom Squirrel

     :study: Viet Thanh Nguyen - Der Sympathisant
     :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)

     :study: Yuval Noah Harari - Homo Deus (Bücherwürmer-Langzeitprojekt)

  • QualityLand hat zwischendrin auch immer wieder schwarze Seiten.

    1. (Ø)

      Verlag: Ullstein Hardcover


    "If you have never said "Excuse me" to a parking meter or bashed your shins on a fireplug, you are probably wasting too much valuable reading time."
    (Sherri Chasin Calvo)


    “I am not eccentric. It's just that I am more alive than most people. I am an unpopular electric eel set in a pond of catfish.” (Edith Sitwell)


    Alles rundum LGBT+ Bücher gibt's auf Scattered Thoughts and Rogue Words

  • Vogue bist Du schon einen Schritt weiter? :wink:

    viele Grüße vom Squirrel

     :study: Viet Thanh Nguyen - Der Sympathisant
     :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)

     :study: Yuval Noah Harari - Homo Deus (Bücherwürmer-Langzeitprojekt)

  • Squirrel

    kampfguerkchen hatte noch einen ganzen Schwung der Zeitschrift "Daphne's Diaries". Kennst du die Zeitschrift? Es ist jedenfalls eine, die sehr viel mit Pastellfarben arbeitet und vom Stil sehr romantisch und vintage daher kommt. Viele Seiten sind komplett mit einem Muster bedrückt und von der Struktur etwas angeraut und fester. Mit diesen werde ich mal ein paar Probeblümchen basteln. Gerne poste ich dann Fotos, um zu zeigen, wie es ausschaut, falls Interesse besteht :)

  • Gerne poste ich dann Fotos, um zu zeigen, wie es ausschaut, falls Interesse besteht

    aber natürlich besteht Interesse, jedenfalls bei mir. Ich finde das so eine schöne und passende Idee als Dekoration für Euch zwei Bücherwürmer :D Die Zeitschrift kenne ich nicht, aber der Beschreibung nach scheint sie perfekt geeignet zu sein. :wink:

    viele Grüße vom Squirrel

     :study: Viet Thanh Nguyen - Der Sympathisant
     :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)

     :study: Yuval Noah Harari - Homo Deus (Bücherwürmer-Langzeitprojekt)

  • Finde das auch eine tolle Idee und würde mich über Bilder freuen. In anhängendem Buch sind auch Blumenfaltungen drin, allerdings etwas anders, da wird ein ganzes Buch, nicht nur eine Seite genommen. Vielleicht wäre das auch was? Über die "Blick ins Buch" Funktion kannst du dir das anschauen (auch wenn es da ein Teelichthalter ist).

  • Noch was ist mir eingefallen. Reiseführer haben immer viele Fotos drinnen und sind gebraucht billigst zu erhalten, weil ja keiner alte Reiseführer braucht. Du musst halt höchstens schauen, wie sich das Papier verhält, das ist ja nicht immer so wie normales Papier...

    "If you have never said "Excuse me" to a parking meter or bashed your shins on a fireplug, you are probably wasting too much valuable reading time."
    (Sherri Chasin Calvo)


    “I am not eccentric. It's just that I am more alive than most people. I am an unpopular electric eel set in a pond of catfish.” (Edith Sitwell)


    Alles rundum LGBT+ Bücher gibt's auf Scattered Thoughts and Rogue Words

Anzeige