Welche Bücher habt ihr im April 2018 gelesen?

  • Quantitativ habe ich ganz gut was weglesen können im April...und qualitativ will ich auch mal nicht groß meckern. :lol:


    Jussi Adler-Olsen - Selfies :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Der 7. Fall um das Sonderdezernat Q geht geht tief in das persönliche Leben der Ermittler und der Fall ist gesellschaftspolitisch sehr aktuell. Aber irgendwie kommt dieses Buch nicht an seine Vorgänger ran, ohne dass ich genau benennen könnte, was mir eigentlich gefehlt hat. :scratch:


    Charles Dickens - David Copperfield (MLR) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::pray:

    Mein zweiter Dickens und er war wieder toll, vor allem gemeinsam in unserer interessanten, witzigen und unheimlich bereichernden MLR. :winken: Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Dickens-MLR.


    Lisa See - Der Seidenfächer :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Eine Geschichte aus dem traditionellen China des 19. Jahrhunderts. Hat mir nicht gefallen, da das absolut nicht mein Thema ist. Wenn es um weibliche Verstümmelung geht:puker:, egal ob aus traditionellen oder anderen Gründen, kann ich Bücher nicht genießen. [-( Mir taten beim Lesen die ganze Zeit die Füße weh. :pale: Bei solchen Büchern wird mir umso deutlicher bewusst, wie gut es mir als Frau in der heutigen Zeit und in diesem Land geht.


    E. M. Remarque - Der Funke Leben :cry:

    Dieses Buch konnte ich nicht bewerten, da die Handlung und das Thema alles überlagern. :cry: Meinen Leseeindruck findet ihr hier.


    Kerstin Gier - Silber: Das zweite Buch der Träume :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Der zweite Teil der Silber-Trilogie war recht kurzweilig und flott wegzulesen. Ab und zu musste ich mir bei Livs Zögern und fehlender Beharrlichkeit an den Kopf fassen#-o, aber andererseits ist sie ja erst süße 16 (und ich schon länger nicht mehr :mrgreen:). War aber ganz unterhaltsam für zwischendurch.


    Kerstin Gier - Silber: Das dritte Buch der Träume :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Das Finale der Silber-Trilogie war zwischendurch etwas zäh und irgendwie zerfahren. Aber der Schluss reißt es wieder raus und es löst sich alles gut auf. :thumleft:


    Daniel Wolf - Der Vasall des Königs :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Diese Kurzgeschichte hat mich gut unterhalten. :thumleft: Ich kannte den Protagonisten Balian ja schon aus dem 3. Teil der Fleury-Reihe und habe mich über das "Wiederlesen" gefreut.

    Liebe Grüße,
    Tine



    :study: Charlaine Harris - Vampirmelodie (MLR)

    :study: Stephen King - Im Kabinett des Todes

    :study: Maxim Leo - Wo wir zu Hause sind

  • Meine April-Lektüre


    1. Edward Kelsey Moore, Mrs Roosevelt und das Wunder von Earl's Diner

    Mein Leseeindruck HIER

    Eine Geschichte über die lebenslange Freundschaft dreier afroamerikanischer Frauen. In wechselnden Erzählperspektiven entfaltet sich ihre

    Geschichte: Schönes, aber auch Schlimmes, wie es zum Leben dazu gehört. Der Erzählton ist immer versöhnlich, menschenfreundlich humorvoll und stellenweise witzig.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:


    2. Jesmyn Ward, Singt, Ihr Lebenden und ihr Toten, singt

    Mein Leseeindruck Hier  

    Dieses Buch ist einfach umwerfend. Menschliche Tragödien von alttestamentarischer Wucht, Liebe zur Familie, Poetisches, Geister, Tod und Leben - und das alles in einer wunderbaren Sprache erzählt, zurückhaltend, niemals rührselig - ein wunderbares Leseerlebnis.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    3. Tanja Hanika, Das Grab im Schnee

    Wie kommt dieses Buch auf meinen Reader?

    Schwachsinn pur.

    Kein einziger Stern für dieses hingeschluderte Buch, aber einige Sterne für mich, weil ich es zu Ende gelesen - und dann gelöscht habe :).

    4. Diane Broeckhoven, Was ich noch weiß

    Mein Leseeindruck Hier

    Was ist Familie? In großen Zeitsprüngen werden Schlaglichter auf eine Familie geworfen, die trotz Belastungen nicht zerbricht.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    5. Franzobel, Das Floß der Medusa

    Mein Leseeindruck Hier

    Ein verstörendes Menschenbild: der Mensch ist des Menschen Wolf. Dazwischen karikatureske Personen wie er Schiffskapitän oder drei mannstolle Schwestern - dennoch bleibt dem Leser nichts erspart, der Erzähler kennt keine Gnade und führt den Leser dicht an die schrecklichen Vorkommnisse heran.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    6. Charles Dickens, David Copperfield

    In einer Leserunde gelesen, die mir viel Spaß gemacht hat!

    Dickens ist nach wie vor ein Erlebnis, über die Jahrhunderte hinweg: wie er die Figuren zeichnet! Welche Menschenkenntnis sich hier zeigt!

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    7. Claire Winter, Die geliehene Schuld

    In einer Leserunde mit der Autorin gelesen. Ein Buch, das durch seine unglaubliche Recherchearbeit und seine historische Exaktheit besticht und die Verwerfungslinie beschreibt, an der die politischen Zeitumstände in das private Leben eindringen. Historische Verortung: die Nachkriegszeit und die Tätigkeit der alten Nazi-Seilschaften in der jungen Republik. Ein schwieriges Thema, souverän gelöst.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:


    8. Milena Michiko Flasar, Herr Kato spielt Familie

    Mein Leseeindruck Hier

    Ein eher verhaltenes Buch, das aber ein sehr anrührendes Thema aufgreift: die Identitätssuche eines Menschen, der in den Ruhestand eintritt. Das Leben dreht leer - wie füllen? Und hier gelingen dem namenlosen Protagonisten skurrile, fast unwirkliche Dinge.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    :study: Joyce Carol Oates, Die Verfluchten.

    :musik:Hakan Nesser, Am Abend des Mordes.

  • Ich habe im April leider nur ein Buch geschafft, da ich momentan kaum zum lesen komme. Aber das hat mir ganz gut gefallen, es handelt von der Pest.


    Sally Nicholls - Keiner kommt davon :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    "Es ist egal, was du bist, hauptsache ist, es macht dich glücklich." (Farin Urlaub)

    "Nicht wer Zeit hat, liest Bücher, sondern wer Lust hat, Bücher zu lesen, der liest, ob er viel Zeit hat oder wenig." (Ernst R. Hauschka)


  • Im April habe ich endlich mal etwas mehr lesen können.:)


    1. Stephen King - Wolfsmond :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    2. Stephen King - Susannah :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    3. Marah Woolf - MondSilberLicht :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    4. Marah Woolf - MondSilberZauber :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    5. Marah Woolf - MondSilberTraum :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem!

  • Mit meinen April-Büchern bin ich zufrieden:


    18. Richard Russo - Ein grundzufriedener Mann :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    19. Dorothy Baker - Ich mag mich irren, aber ich finde dich fabelhaft :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    20. Ralf Rothmann - Junges Licht :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    21. Jon McGregor - Speicher 13 :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:
    22. Amy Liptrot - Nachtlichter :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    23. Esther Kinsky - Hain :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    24. John Casey - Der Traum des Dick Pierce :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

  • Meine gelesenen Bücher im April


    Carina Bartsch - Kirschroter Sommer (E-Book, 512 Seiten) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: Nur 4 Sterne, da mir Emely echt auf den Keks ging. Ich fand sie für ihr Alter reichlich kindisch.


    Carina Bartsch - Türkisgrüner Winter (E-Book, 464 Seiten) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: 4 Sterne siehe oben.


    Sebastian Fitzek - Der Augensammler (442 Seiten) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: Sehr guter Thriller, auch wenn ich wusste wer der Augensammler war und ich erstmal lange in der Mitte fest hing.


    1418 Seiten und nur deutsche Autoren.

    "Familie ist ein Verein von Leuten, die nicht zusammen passen."

    Fritz Hollenbeck in "Die Deern ist richtig".



    "Wenn man den Kopf in den Sand steckt, wird die Aussicht auch nicht besser"

    Harry aus dem Großstadtrevier



    Leben ist keine Übung

  • :study:


    Save Me, Mona Kasten :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    I want it that way, Ann Aguire :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Der Glanz der Dunkelheit: Die Chroniken der Verbliebenen, Mary E. Pearson :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Grischa, Band 1: Goldene Flammen, Leigh Bardugo :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Alles Licht, das wir nicht sehen, Anthony Doerr :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:
    Grischa 2- Eisige Wellen, Leigh Bardugo :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    :musik:


    Hörbuch Taste of Love – Geheimzutat Liebe, Poppy J. Anderson :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Hörbuch Taste of Love – Küsse zum Nachtisch, Poppy J. Anderson :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Hörbuch Sommernachtsträume, Mary Kay Andrews :bewertung1von5:

    Du trägst dein Herz nicht nur auf der Zunge - es schlägt in deinen Augen.
    (Kai Meyer-Die Seiten der Welt)


    :study:  2020 gelesen: 1


    :musik: 2020 gehört: 4

    • Animox Band 3: Stadt der Haie :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    • Umineko When They Cry Epi. 3: Banquet of the Golden Witch Vol. 2 :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    • Naruto Massiv Band 6 :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    • Naruto Massiv Band 7 :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    "Gewissheit ist das Lieblingswort der Narren. Sicherheit ein Fachbegriff der Lügner. Und Geborgenheit ein einsamer Wunschtraum." - In den Spiegeln (Ales Pickar)


    SUB: 1082

    2018: 51

  • 1. Zwanzig Zeilen Liebe - Rowan Coleman :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: (Ich fand das Buch wirklich toll :love:)


    2. Der Insektensammler - Jeffery Deaver :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    3. Ich komm dich holen, Schwester - Kelly Anne Blount :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Gelesene Bücher 2020: 15
    Hörbuch: 1 (50 Min)
    Seiten: 5.441
    Seiten


    Ich :study: gerade
    :


    Ich bin die Angst - Ethan Cross 21 / 560 Seiten

  • Irgendwie komme ich in diesem Jahr nicht so viel zum Lesen wie ich es mir wünsche :cry:

    - Heike Denzau: Opa will zum Nordkap (ebook) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    - Julia Stagg: Madame Josette oder ein Dorf trumpft auf :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    - Debbie Macomber: Frühlingsnächte :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    - Laura Madeleine: Die Tochter des Patissiers :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    - Scarlett Bailey: Hochzeitsglocken über Cornwall :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    Das waren wieder 5 Bücher mit insgesamt 1963 Seiten.

  • Mein April


    Ein für mich leserereicher Monat mit gut gewählten Büchern:


    Mike Wikinger - Hygiene :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Greame Simsion - Das Rosie Projekt :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    John Green - Eine wie Alaska :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Maggie Stiefvater - Wen der Rabe ruft (reread ) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Maggie Stiefvater - Wer die Lilie träumt (reread) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Maggie Stiefvater - Was die Spiegel wissen :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    "Neue Bücher rochen nach Druckerschwärze, nach Leim, nach Erwartungen. Alte Bücher dufteten nach Abenteuern, ihren eigenen und jenen, von denen sie erzählten. Und gute Bücher verströmten ein Aroma, in dem das alles steckte, und dazu noch ein Hauch von Magie."
    Kai Meyer


  • Mein April :


    • David Grossman - Zickzackkind :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:
    • Paolo Roversi - Milano Criminale :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    • Irina Korschunow - Die Wawuschels mit den grünen Haaren :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:
    • Marc Dugain - In der Haut des Teufels :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    • Annika Thor - Eine Insel im Meer :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    • Kirsten Boie - Mit Jakob wurde alles anders :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:
    • Anna Sewell - Black Beauty (re-Read) :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    • Diana Wynne Jones - Zauberstreit in Caprona :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    • Mark Twain - Prinz und Bettelknabe :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

  • Ich muss meinen Beitrag kurz etwas korrigieren:


    DasBuch von Mike Wiking nennt sich Hygge und nicht Hygiene :mrgreen::lol:

    "Neue Bücher rochen nach Druckerschwärze, nach Leim, nach Erwartungen. Alte Bücher dufteten nach Abenteuern, ihren eigenen und jenen, von denen sie erzählten. Und gute Bücher verströmten ein Aroma, in dem das alles steckte, und dazu noch ein Hauch von Magie."
    Kai Meyer


  • Ich hab immer noch ne Leseflaute:


    Mein April :

    Sebastian Fitzek . Flugangst 7a :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    400 Seiten


    Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt.
    aus Arabien



  • 23. Babara Vine -- Keine Nacht dir zu lang :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: eine dreiecks Liebesgeschichte die nie in den Romantikquatsch abtriftet, hat mir gut gefallen

    24. Dennis Lehane -- Streng vertraulich :bewertung1von5::bewertungHalb: sollte man nicht glauben das Lehane auch so einen Quatsch schreiben kann

    25. Paulo Coelho -- Veronika beschließt zu sterben :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:mein erster Coelho, wird ja sehr oft negativ bewertet, hat aber nicht so schlecht gefallen

    26. Dean Koontz -- Geisterbahn :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: ein Klassiker von Koontz der wirklich Überzeugen konnte

    27. Agatha Christie -- Hercule Poirot schläft nie :bewertung1von5::bewertung1von5: diese Kurzgeschichten sind wirklich schon verstaubt

    28. Thomas Glavinic -- Lisa :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: hätte nicht geglaubt, das mir eine gelesene Radiosendung :wink:so gut gefallen kann

  • Tad Williams - Der Drachenbeinthron 1 :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Mit kleineren Schwierigkeiten am Anfang hat sich das Buch dann zügig zu einem echten Pageturner entwickelt. Erstklassige Fantasy mit Suchtfaktor! :D


    Susanne Pavlovic - Feuerjäger :bewertung1von5::bewertungHalb:

    Die Dialoge sind so unecht, dass es mir die Leselaune verhagelt hat. Der Schreibstil ist leider so gar nicht meins. Schade.

    :study: Wulf Dorn - Dunkler Wahn + Cat Winters - The Cure for Dreaming  

  • Mein April:


    :study: Mea Suna - Seelensturm - Any Cherubim :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    :study: Der verwunschene Gott: Von Göttern und Hexen - Laura Labas :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb::applause:Mein Monatshighlight. Das Buch braucht definitiv mehr Leser!

    :study: Silbernes Schweigen - Nalini Singh :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: Leider nicht mehr das, was die Serie mal war. Stellenweise ging mir doch einiges auf den Keks! :|

    :study: Aschenputtel und die Erbsen-Phobie - Nina MacKay :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: Besser als Teil 1, aber immer noch ein offenes Ende. Zudem werde ich immer noch nicht mit einigen Charakteren warm.


    :musik: Die zweite Legion - Richard Schwartz :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    "I see you laugh. Very well, for simplicity’s sake, let us assume I am the center of creation. In doing this, let us pass over innumerable boring stories: the rise and fall of empires, sagas of heroism, ballads of tragic love. Let us hurry forward to the only tale of any real importance." His smile broadened. "Mine." (Kvothe in The Name of the Wind)

    2019: :study: 11 Bücher mit 3.997 Seiten

    :musik:12 Hörbücher mit 18.360 Minuten