Bücherwichteln im BücherTreff

Pamela Hartshorne - The Cursed Wife

The Cursed Wife

3.5 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

Verlag: Pan

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 368

ISBN: 9781509859320

Termin: März 2018

Anzeige

  • Kurzbeschreibung (Quelle: amazon)
    Curses cannot be silenced . . .
    Mary lives a contented life as wife to a wealthy merchant in Elizabethan London. But there's a part of her past she can’t forget . . . As a small girl she was cursed for causing the death of a vagrant child, a curse that predicts that she will hang.
    Sometimes the happiest households are not what they seem, and Mary's carefully curated world begins to falter. Mary’s whole life is based on a lie. Is she the woman her husband believes her to be?
    One rainy day she ventures to London's Cheapside, where her past catches up with her . . . Suddenly the lies and deception she has so fought to hide begin to claw to the surface.


    Autorin (Quelle: amazon)
    Pamela Hartshorne is a historian as well as an award-winning romance writer. She lives in York, and continues to draw inspiration from her PhD research to write about the 16th century, in fact and in fiction. Time's Echo, her first novel written under her real name, was shortlisted for awards on both sides of the Atlantic.


    Allgemeines
    Erschienen im Pan Verlag am 8. März 2018 als TB mit 368 Seiten
    Prolog – drei Hauptteile mit insgesamt 25 Kapiteln – Epilog
    Ich-Erzählung von Mary und Cat in wechselnden Kapiteln
    Handlungsort und -zeit: London, 1590 (mit Rückblenden auf frühere Jahre)


    Zum Inhalt
    Mary führt mit ihrem Mann, dem Kaufmann Gabriel Thorne, dessen Söhnen aus erster Ehe und ihrer Tochter Cecily ein harmonisches Familienleben in London. Ihre Vergangenheit, in der es tragische Ereignisse und dunkle Geheimnisse gibt, glaubt sie hinter sich gelassen zu haben. Doch eines Tages taucht Cat(herine), mit der sie diese Geheimnisse teilt, wieder in ihrem Leben auf. Cat ist es nicht so gut ergangen wie Mary, seit ihre Wege sich vor zwölf Jahren zuletzt kreuzten. Für ihre Probleme macht sie – größtenteils zu Unrecht – Mary verantwortlich und will sie jetzt dafür zahlen lassen. Durch subtile Erpressung hinsichtlich ihres Wissens über Marys Vorleben gelingt es ihr, sich in Marys Haushalt zu installieren. Sie will nicht nur materiell von Mary profitieren, sie trägt auch Unfrieden in die Familie und versucht, die Familienmitglieder, die Dienstboten und die Bekannten des Ehepaares Thorne zu manipulieren.
    Mary erträgt eine ganze Menge, doch als sie ihre (Stief)kinder und die Existenz des Handelshauses ihres Mannes gefährdet sieht, ist für sie das Fass übergelaufen…


    Beurteilung
    Die beiden Protagonistinnen berichten abwechselnd als Ich-Erzählerinnen über die aktuellen Geschehnisse und auch über die Vorgeschichte, die zur gegenwärtigen Konfliktsituation geführt hat. Dabei gewinnt der Leser einen guten Einblick in die psychische Situation der beiden Frauen. Sowohl Mary als auch Cat haben Schuld auf sich geladen, wobei Mary eher durch unglückliche Umstände und ohne böse Absicht schuldig geworden ist. Seitdem sie mit Gabriel verheiratet ist, hat sie sich alle Mühe gegeben, eine gute Ehefrau und Mutter zu sein und hilft auch im Kreise der Nachbarn, wo sie kann. Auch Cat hat das Leben übel mitgespielt, allerdings ist sie auch von Kindheit an ein unangenehmer Charakter und sehr egozentrisch. Die Verantwortung für ihre Probleme sieht sie immer bei Anderen, ihr Gewissen ist nicht sehr ausgeprägt.
    In wechselnden Kapiteln verfolgt der Leser, wie sich der zunächst unausgesprochene Konflikt zwischen den beiden Frauen zu einem höchst spannenden Finale zuspitzt.
    „The Cursed Wife“ ist eher ein Psychothriller mit durchaus brutalen Szenen als ein historischer Roman. Die Handlung ist zwar im späten Tudor-England angesiedelt, aber die Geschichte dieser Zeit spielt keine Rolle für die Handlung, die Handlung könnte sich genauso in einem anderen Jahrhundert (vor der modernen Forensik) abspielen.
    Deshalb ist eine Einordnung des Romans bei den Krimis & Thrillern angemessen.


    Fazit
    Ein spannendes Psycho-Duell zweier starker Frauenpersönlichkeiten vor historischer Kulisse!

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

Anzeige