Bücherwichteln im BücherTreff

Marc Guggenheim & James R. Tuck- Fatal Legacies

Arrow: Fatal Legacies

4.5 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

Vorgeschichte der

Verlag: Titan Books

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 320

ISBN: 9781783295210

Termin: Januar 2018

Anzeige

  • Eigenzitat aus amazon.de:


    In einem traumatisierenden Showdown hat sich Oliver Queen in der letzten Staffel Adrain Chase entledigen können und dabei seinen Sohn William retten. Dabei ist allerdings das gesamte Team Arrow durch die Hölle gegangen - und William kann mit seinem "neuen" Vater nicht so ganz viel anfangen. Und der hat auch nicht viel Zeit zu reagieren, denn neben seinem "Job" als Vigilant ist er nun auch noch Bürgermeister von Star City und dieser "Job" wiederum fordert ebenfalls sehr viel Zeit und Aufmerksamkeit.


    Dann drudeln im Bürgermeisterbüro Nachrichten des verstorbenen Adrian Chase ein. Dieser hat für den Fall seine Ablebens Felix Faust, einen Sprengstofffanatiker, aktiviert, der nach einem klar festgelegten Plan Oliver - und ganz Star City - das Leben zur Hölle machen soll. Da ist es gut, dass eine ehemaliges Teammitglied Zeit findet, sich von ihrem aktuellen Team zu beurlauben und in Star City auszuhelfen - auch weil Diggle/Spartan mit einigene eigenen Problemen zu kämpfen hat.


    Also genug zu tun für Team Arrow, so dass sie sich eigentlich über das Auftauchen eines neuen Vigilanten in der Stadt freuen sollten - wenn dieser nur nicht so versessen darauf wäre Kriminelle zu töten, statt ins Gefängnis zu bringen. Und so wird er zu einem weiteren Problem - und die "normale" Kriminalität in der Stadt nimmt natürlich nicht ab.


    Dieser Roman versteht sich als Brücke zwischen Staffel 5 und 6 und ist wirklich gut lesbar. Schön ist auch, dass die innere Handlung im Buch wirklich "innen" ist und nicht - wie in der Serie - in endlosen Dialogen ausgewalzt werden muss ;)

Anzeige