Die Ergebnisse der Leserlieblinge-Wahl im BücherTreff

David Fäh - Stressfrei abnehmen (Ohne Diät zum gesunden Wohlfühlgewicht)

Stressfrei abnehmen: Ohne Diät zum gesun...

5 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

Verlag: Beobachter-Edition

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 256

ISBN: 9783855698974

Termin: Januar 2015

  • Autor: David Fäh
    Titel: Stressfrei abnehmen - ohne Diät zum gesunden Wohlfühlgewicht
    Verlag: Beobachter-Edition
    Medium: Taschenbuch & E-Book
    Seiten: 256


    Zitat von Amazon

    Es sind Taten, nicht Worte, die uns abnehmen und das Wunschgewicht halten lassen. Dem Autor David Fäh, führender Schweizer Präventivmediziner und Ernährungswissenschaftler, gelingt es allerdings hervorragend, mit gewitzten Worten, gut aufbereiteten Informationen und eingängigen Bildern zu ebensolchen Taten anzuregen. «Vergessen Sie Diäten. Starten Sie nichts, was Sie nicht permanent in Ihr alltägliches Leben einbauen und dauerhaft umsetzen können», schreibt der Autor. Mehr als 500 wissenschaftlich fundierte Ideen und Tipps für den Alltag führen zu einem linienbewussten Einkaufs-, Ess- und Bewegungsverhalten. Der Ratgeber zeigt, wie Sie ohne lustfeindlichen Verzicht abnehmen. Light-Produkte und Diäten sind keine Lösung, sondern Stolpersteine auf dem Weg zu einem gesunden Wohlfühlgewicht. Wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse motivieren, realistische Ziele zu setzen und diese zu erreichen.


    Zum Inhalt
    Es geht in diesem Buch NICHT um eine Diät, sondern darum, herauszufinden, warum man übergewichtig ist und wie man auf gesunde Art abnehmen kann. Welche Lebensmittel geeignet sind und welche ungeeigneter, aber nicht verboten! Wo versteckte Kalorien, Zucker und Fette enthalten sind. Was Bewegung oder gar Sport bewirkt. Welche Rolle unser innerer Schweinehund inne hat und was Gewohnheiten beim Essen mit uns machen und wie man sie durchbrechen kann. Was ist Hunger und was ist Appetit? Und noch vieles mehr wird beleuchtet....


    Meine Meinung
    Da ich persönlich von Diäten gar nichts halte, wollte ich ganz gezielt etwas zum Thema Ernährung lesen, was eben nicht auf das Weglassen von einem Lebensmittel abzielt, sondern auf den richtigen Umgang damit! Was ich gefunden habe, hat mich sehr überrascht. Warum? Weil in diesem Buch nichts gravierend Neues steht, auch keine Studien beziffert werden und es trotzdem inhaltlich voll punkten kann. Nochmal warum? Weil es einem alles, aber auch wirklich alles in Erinnerung ruft, was wir je über das Abnehmen, Ernährung, gesunde Ernährung, Kalorien, Fette, Kohlenhydrate, Eiweiß und Zucker gelesen und gelernt haben. Aber auf eine stichhaltige, bündige Art und Weise und nicht mit ellenlangen Verweisen, Quellangaben, Studien oder trockenen Zahlen, Daten, Fakten. Nein. Im Gegenteil. Präzise, einfach gestrickt, für jeden verständlich, alles umfassend, aber auf das Nötigste begrenzt. Man wird nicht überfordert mit Messangaben oder Makro- und Mikronährstoffen, sondern mit kurzen, präzisen Fakten. Auch bekommt man Anregungen, Tipps und Hilfestellungen, mitunter auch mit einem Lächeln geschrieben, was den Autor sympathisch macht und das Buch einfach "schön".
    Es werden zum Beispiel auch fast alle Möglichkeiten aufgezählt, wie man Kalorien verbrennen kann. Manchmal dachte ich, wie unnötig ist das denn? Beispielsweise im Sommer die Klimaanlage im Auto nicht zu weit runter fahren, damit man noch leicht schwitzt und auch da Kalorien verbrennen kann. Oder das Kaugummikauen 2,5 kg im Jahr an Kalorien verbraucht. Für MICH kommt beides nicht in Betracht, ABER nur, weil ich viele andere Möglichkeiten nutze. Aber es gibt Menschen, die genau das vielleicht tun möchten - schwitzen und Kaugummi kauen. Warum auch nicht? David Fäh zählt nur auf, stellt zusammen, zeigt auf. Auf welche Art und Weise jeder Einzelne nun Kalorien verbrennen möchte, ist ihm selbst überlassen. Aber er zählt wirklich fast alles auf, auf Sachen, an die man im Alltag gar nicht denkt. Man haut sich vor den Kopf, wie einfach es sein kann, auch wenn man es eigentlich alles weiß.
    Das Buch ist gespickt mit Infos, Tipps und Möglichkeiten, aber auch mit dem nötigen Hintergrundwissen dazu, um verstehen zu können, wie der Körper zu- aber auch abnimmt und was es dafür an Voraussetzungen braucht und welche Rolle unsere Gewohnheiten spielen und warum der JoJo so oft Einzug hält.
    Ich habe das Buch heute an einem Nachmittag gelesen, ohne Seiten zu überspringen oder mich zu langweilen, weil ich so vieles davon schon kannte oder wusste. Aber mal ehrlich, wehr weiß denn das alles und hält sich dran? Kaum einer. Dabei ist es wirklich so einfach, wenn man ein paar Dinge beachtet. Und es kann Spaß machen und muss kein Zwang sein.


    Eigene Ergänzung
    Der Autor ist Schweizer und deshalb darf man sich nicht über ein paar gängige Schweizer Ausdrücke oder Bezeichnungen von Lebensmitteln wundern.


    Fazit
    Ein sympathischer, informativer Ratgeber zum Thema Abnehmen mit den richtigen Lebensmitteln und der richtigen Einstellung und dem richtigen Wissen dazu. Schnörkellos, ohne studiert haben zu müssen und leicht verständlich.


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Liebe Grüße von Tanni


    :montag: Ich lese gerade:

    Poznanski/Strobel - Fremd


    2020 gelesen: 20

    Januar = 07 | Februar = 08 | März = 05

    2019 gelesen: 50