Keith Nixon – Rachegrab / Burn the Evidence

Affiliate-Link

Rachegrab: Solomon Gray Reihe, Band 2: B...

4|1)

Verlag: beTHRILLED by Bastei Entertainment

Bindung: E-Book

eISBN: 9783732541836

Termin: Juli 2018

  • Kurzbeschreibung (Quelle: Verlagsseite)
    Mixing business with family can be a murderous affair…
    A body washes up on the beach near Ramsgate in the South of England. For DS Solomon Gray, the case appears cut and dried—a drowning. An immigrant. Another victim to the sea in his desperate attempt to reach the UK.
    As the tidewaters recede, two more corpses surface. One appears to be a refugee, stabbed to death. The other, Gray recognises immediately. Regan Armitage: son of business tycoon Jake Armitage. Gray knows this means trouble.
    A post mortem reveals ligature marks on Regan's wrists. Drugs in his bloodstream. All signs indicate murder. Armitage swears to track down his son's killer and avenge his death.
    Gray's investigation points to a deadly fire ten years prior, and soon Armitage comes under suspicion. But DS Gray knows what it's like to lose a child and puts aside his distrust of Armitage to help.
    How are the dead men connected to each other—and to the infamous fire?
    It's then that Gray gets another tip on the whereabouts of his own missing son, Tom…


    Autor (Quelle: Verlagsseite)
    Keith Nixon is a British born writer of crime and historical fiction novels. Originally he trained as a chemist, but Keith is now in a senior sales role for a high-tech business. Keith currently lives with his family in the North West of England.


    Allgemeines
    Zweiter Band der Reihe um Solomon Gray
    Erschienen am 12.12.2017 bei Bastei Entertainment als E-Book mit einem Umfang entsprechend 229 Seiten
    52 Kapitel – Teaser (kurze Vorschau auf den dritten Band)
    Erzählung in der dritten Person aus der Perspektive von Solomon Gray
    Handlungsort und -zeit: Margate (England), in der Gegenwart, eingeschobene Kapitel mit Rückblick auf die Zeit vor zehn Jahren


    Zum Inhalt
    Seit den Ereignissen in „Totengrab“/ „Dig Two Graves“ hat DS Solomon Gray sich zusammengerissen und seinen Alkohol- und Zigarettenkonsum drastisch reduziert. Das ist auch gut so, denn er bekommt es mit einem sehr verwickelten Fall zu tun. In Ramsgate im Süden Englands wird die Leiche eines Mannes angespült, der dem Aussehen nach arabischstämmig ist. Was zunächst nach einem Flüchtlingsdrama – Ertrinken beim Versuch der illegalen Einreise per Boot – aussieht, mündet in eine komplizierte Ermittlung, als zwei weitere Leichen angespült werden, eine davon ist die Leiche von Regan Armitage, dem Sohn des wichtigen und zwielichtigen Geschäftsmannes Jake Armitage. Solomon und seine Kollegen müssen herausfinden, ob Regan, über den ohnehin gewisse Gerüchte im Umlauf waren, sich auch noch als Schleuser für illegale Migranten betätigt hat oder ob es ganz andere Gründe für seinen Tod gibt. In diesem Zusammenhang muss auch in einem zehn Jahre zurückliegenden Fall ermittelt werden: Damals brannte eine Ferienpension ab, es kamen Menschen ums Leben, aber niemand konnte für die Tragödie zur Rechenschaft gezogen werden…


    Beurteilung
    Der zweite Band der Reihe ist nicht mehr so klischeebehaftet wie der erste Krimi, Solomon gibt sich nicht mehr dem Selbstmitleid und dem Alkohol hin, sondern engagiert sich trotz gesundheitlicher Probleme stark bei einem extrem komplizierten Fall, bei dem offenbar jeder etwas zu verbergen hat. Durch seine Jugendfreundschaft mit dem Wirtschaftsboss Jake Armitage fällt es ihm schwer, die Zusammenhänge um den Tod von dessen Sohn objektiv zu betrachten. Dies bringt ihn in Konflikt mit seiner direkten Vorgesetzten Yvonne Hamson und mit Jeff Carslake, seinem obersten Chef, der ein undurchsichtiges Spiel treibt.
    Der zu ermittelnde Fall ist sehr komplex, da er mit verschiedenen Straftaten zusammenhängt und verschiedene Personen ein Motiv haben, der Familie Armitage zu schaden. Solomon gerät quasi zwischen die Fronten und versucht nebenbei, weitere Informationen über das schon im ersten Band angesprochene Verschwinden seines Sohnes Tom zehn Jahre zuvor zu erhalten.
    „Burn the Evidence“ ist sehr flüssig und anschaulich geschrieben, aufgrund der verwickelten Handlung lässt es sich dennoch nicht schnell herunterlesen, sondern fordert vom Leser einige Konzentration.
    Man muss den ersten Band nicht unbedingt gelesen haben, um der Handlung folgen zu können.


    Fazit
    Eine intelligent konstruierte Fortsetzung der Reihe um Solomon Gray, die aktuelle Themen aufgreift und gut unterhält!
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Die deutsche Ausgabe ist ab dem 10. Juli 2018 unter dem Titel "Rachegrab" erhältlich.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

Anzeige