Wahl der BT-Leserlieblinge 2017

  • Selbst habe ich schon ein Buch nominiert welches mir sehr gefiel, jedoch ich Frage :-k @Castor ganz freundlich, hast du an unsern :wink: "Pontifex" gedacht welches ebenfalls unter die Sachbücher eingeordnet wird beim nominieren :)

    Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne.

    Jean Paul

  • Selbst habe ich schon ein Buch nominiert welches mir sehr gefiel, jedoch ich Frage :-k @Castor ganz freundlich, hast du an unsern :wink: "Pontifex" gedacht welches ebenfalls unter die Sachbücher eingeordnet wird beim nominieren :) 

    Zu Befehl *salutier*. Ich hatte eben schon geschwankt zwischen dem "Europa der Könige" und "Pontifex", denn ersteres hatte von mir einen :bewertung1von5: mehr bekommen. Aber dann werde ich den "Pontifex" nominieren (und hoffen, dass weißer Rauch aufsteigt).

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester

  • Ich bitte auch alle anderen, für den "Atlas der erfundenen Orte" abzustimmen.

    Sry, ich stimme nur für Bücher ab, die ich auch gelesen habe. Es interessiert mich ja auch aber ich werde es wohl nicht mehr rechtzeitig schaffen.
    Aber abstimmen ohne es gelesen zu haben macht ja mal gar keinen Sinn ...

    "Die wahrhaft menschliche Qualität besteht nicht aus Intelligenz, sondern aus Phantasie." - Terry Pratchett


    :study: 

    61 Stunden - Lee Child

    London - Die Biografie - Peter Ackroyd


    :bewertung1von5: 2018: 19 :bewertung1von5:

  • Sry, ich stimme nur für Bücher ab, die ich auch gelesen habe. Es interessiert mich ja auch aber ich werde es wohl nicht mehr rechtzeitig schaffen.Aber abstimmen ohne es gelesen zu haben macht ja mal gar keinen Sinn ...

    So hätte ich mir das von den Amis bei Trump gewünscht. Sorry, ich stimme erst ab, wenn jemand schon in einem politischen Amt Erfahrung gesammelt hat. Dann wäre die Welt ein Stück weniger chaotisch.
    Du hast aber Recht.

  • Mir fehlt die Abstimmung zur Kategorie "Kriegs- und Politromane". Dadurch werden einige wichtige Bücher ausgeschlossen, wie z. B. Die Hauptstadt von Robert Menasse oder Der Junge auf dem Berg von John Boyne, Alternatic könnte man diese Kategorie der Kriegs- und Politromane den Erzählungen(?!) - eher Romane und Erzählungen - zuschlagen.

    Viele Grüße von Yurmala


    :study: 

     :musik: 


    »You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.«. C.S. Lewis

  • Die Schwierigkeit die ich immer habe ist, dass die meisten Sachbücher, die ich gelesen habe, nicht von 2017 sind. Aber ich schaue mich mal um. @Castor hat da ein Buch erwähnt, das auch in meinem Besitz ist. Und das es auf jeden Fall wert wäre nominiert zu werden.

  • Selbst nominieren kann ich leider keines, da die von mir gelesenen Bücher leider entweder vor 2017 erschienen sind oder eben leider nicht auf Deutsch. :-s

    So geht es mir auch. Alle gelesenen sind älter. Leider!

    Liebe Grüße von der buechereule :winken:


    Im Lesesessel

    Kein Schiff trägt uns besser in ferne Länder als ein Buch!
    (Emily Dickinson)


    Mein Buchblog: Wörterkatze
    aktueller Beitrag:



    2018: 8/2.247 SuB: 2.229 (B/E/H:1.834/370/25)

  • Die Schwierigkeit die ich immer habe ist, dass die meisten Sachbücher, die ich gelesen habe, nicht von 2017 sind. Aber ich schaue mich mal um. @Castor hat da ein Buch erwähnt, das auch in meinem Besitz ist. Und das es auf jeden Fall wert wäre nominiert zu werden.

    Wenn du das "Europa der Könige" meinst - ja, bitte nominieren :) .

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester

  • Ich würde sehr gerne dieses Buch 'Forrest Leo - Der Gentleman' vorschlagen, aber leider finde ich in der Rezension keinen Vorschlagsbutton.

    Der Roman ist in der Rubrik Humor/Satire gelandet, die sowieso ein Kuddelmuddel ist. Wäre vielleicht besser, wenn da nur Humortexte, Bücher von Comedians, komische Glossen, Kabarettsachen, Witzesammlungen, lustige Liedersammlungen, Cartoons u.ä. drin landen würden, und nicht auch alle satirischen oder komischen Romane. "Fight Club" hätte ich jetzt z.B. nicht unter Humor/Satire vermutet. :-k

    Robert Macfarlane "Karte der Wildnis" (109/303)

    Richard Flanagan "Der schmale Pfad durchs Hinterland" (232/438)

    Ronald Chetwynd-Hayes (Hg.) "Gespenstergeschichten aus Wales" (66/140)


    Jahresbeste: Welch (2018), Cather (2017), Tomine (2016), Raymond (2015), Agee (2014), Kesey (2013), Nisbet & Ford (2012) :king: 
    Gelesen: 58 (2018), 119 (2017), 180 (2016), 156 (2015), 77 (2014), 58 (2013), 39 (2012)
    Letzter Buchkauf: Jodorowsky & Moebius "Der schwarze Incal" (17.5.)

  • @Yurmala "Der Junge auf dem Berg" ist unter Erzählungen bereits nominiert.

    :scratch: aber "Der Junge auf dem Berg" ist unter Kriegs-/Politromane gelistet, da steht extra "Rezension von Smartie in der Kategorie Kriegs-/Politromane." Wie kann ein Buch in mehreren Kategorien gelistet sein? (Hörbuch und eine andere Kategorie verstehe ich, da ich selber ein Buch gerade als Hörbuch und vom Kindle gelesen habe.)

    Viele Grüße von Yurmala


    :study: 

     :musik: 


    »You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.«. C.S. Lewis

  • Meine Bücher sind leider alle älter als 2017.

    Selbst nominieren kann ich leider keines, da die von mir gelesenen Bücher leider entweder vor 2017 erschienen sind oder eben leider nicht auf Deutsch.

    Danke fürs Nachschauen, ihr lieben Mädchen! :tanzen: Aber ich glaube, 8 Bücher sind auch im Sachbuchbereich nominiert, und vielleicht kommt noch das eine oder andere dazu. Wäre ja schade gewesen, wenn es zu keiner Abstimmung kommen kann.

    Liebe Grüße von Sylli :montag: 
    "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)

  • Ich hab auch extra noch ein Buch schnell rezensiert, damit ich es nominieren kann. Bzw. hatte ich die Rezi schon fertig (hab ich für die Schule gemacht) und hab sie jetzt endlich hier rein kopiert. :uups: Das Buch wird aber wohl eher wenig Chancen haben, aktuell scheine ich ja die Einzige zu sein, die es gelesen hat... Aber vielleicht finden sich ja noch ein paar Leser, dann hat es wenigstens etwas gebracht. :) Einen Gewinn bei den Jugendbüchern rechne ich mir eh nicht aus. :lol: 
    Ansonsten hab ich zwar noch das ein oder andere Buch gelesen, das in Frage kommen würde, aber die haben mir nicht so gefallen (Anna Kim "Die große Heimkehr" z.B.) oder sind sowieso schon nominiert (Stephanie Garber "Caraval"). Mehr wird sich wohl auch nicht ausgehen vor Ablauf der Nominierungsfrist. Hab zwar noch zwei oder drei ungelesene Bücher, die 2017 auf Deutsch erschienen sind, aber die bekomm ich nicht mehr gelesen...

    "If you have never said "Excuse me" to a parking meter or bashed your shins on a fireplug, you are probably wasting too much valuable reading time."
    (Sherri Chasin Calvo)


    “I am not eccentric. It's just that I am more alive than most people. I am an unpopular electric eel set in a pond of catfish.” (Edith Sitwell)


    Alles rundum LGBT+ Bücher gibt's auf Scattered Thoughts and Rogue Words

  • Bin ich die Einzige, die etwas überrascht ist, dass die Wahl schon so zeitig stattfindet (habe ich das übersehen)?


    Ich bin - wie die letzten Jahre - von Ende März/Anfang April ausgegangen und habe mich auch so mein Lesepensum eingeteilt.


    Somit kann ich leider nicht alle Bücher lesen, die ich möglicherweise aber nominiert hätte.

  • Ist es möglich, Qualityland zu nominieren? Das Buch ist unter "Humor" eingeordnet und ich finde keinen Nominierungsbutton.

    Humor ist weder eine eigene Kategorie noch ist es irgendwo zugeteilt (wie Biografie und Politik/Krieg) Daher kann man die Bücher, die unter Humor rezensiert sind, leider nicht nominieren, was ich auch sehr schade finde.
    Vorschlag: Man könnte ja im nächsten Jahr Krieg/Politik an Historische Romane koppeln (passt meiner Meinung nach eh besser) und Humor zu Erzählungen packen.


    Bin ich die Einzige, die etwas überrascht ist, dass die Wahl schon so zeitig stattfindet (habe ich das übersehen)?


    Ich bin - wie die letzten Jahre - von Ende März/Anfang April ausgegangen und habe mich auch so mein Lesepensum eingeteilt.

    Neinnein, mir ging es ganz genauso wie dir. Ich hatte auch noch 2-3 Bücher auf der Leseliste stehen, die möglicherweise eine Nominierung verdient hätten. :wink:

    "Die wahrhaft menschliche Qualität besteht nicht aus Intelligenz, sondern aus Phantasie." - Terry Pratchett


    :study: 

    61 Stunden - Lee Child

    London - Die Biografie - Peter Ackroyd


    :bewertung1von5: 2018: 19 :bewertung1von5:

Anzeige