Bücherwichteln im BücherTreff

Daniela Tetzlaff - Am Ende die Zeit

Am Ende die Zeit

4 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

Verlag: Lysandra Books Verlag

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 540

ISBN: 9783946376378

Termin: Dezember 2017

Anzeige

  • Hallöchen und willkommen in einer neuen Woche. :)
    Heute habe ich für euch ein kleines Fantasy Schmankerl und dabei handelt es sich um das Debüt von Daniela Tetzlaff, welches sich "Am Ende die Zeit" nennt und im Lysandra Books Verlag erschienen ist.


    Inhalt: Quelle: http://www.lysandrabooks.de/produkt/am-ende-die-zeit/


    Die Zeit fordert ihren Tribut, und der Preis ist ein Leben. Ein Leben für das Überleben aller. Bist du bereit, es zu geben?
    An ihrem 16. Geburtstag verordnet sich Luma einen neuen Look, um nicht länger als ausgegrenzt und absonderlich zu gelten, sondern fortan ein normales Leben führen zu können. Stattdessen wird ihre Mutter ermordet, und Luma findet sich zwischen den Fronten einer uralten Fehde von Licht und Schatten wieder: Damit die Welt nicht untergeht, muss sich die Menschheit immer wieder eine neue Zeit erkaufen – und gerade hat ihr Auftragskiller dabei versagt. Das Heer der Finsternis mit seinen Anubiskriegern bringt sich bereits in Position, um das Ende allen Lebens zu besiegeln.
    Nun liegt alle Hoffnung auf Luma. Zusammen mit Rufius, einem Nachkommen der Katzengöttin Bastet, soll sie den Zeitenwandel vollziehen. Aber zwischen dem Untergang der Welt und der neuen Zeit steht ein Stern, den Rufius opfern muss. Ein Stern namens Luma.


    Meine Meinung:


    Das Cover gefällt mir wirklich gut und es spiegelt zum Teil den Inhalt schön wider. Besonders hat mir aber auch die Innengestaltung gefallen. Sehr liebevoll und schön.
    Die Figuren haben mir ebenfalls fast alle gefallen. Besonders angetan war ich aber von Beljá, einer Dryade. Auch sonst spielen Mythologische Wesen und Ereignisse eine große Rolle. Besonders Ägyptische und Griechische.
    Die Geschichte wird hauptsächlich aus der Perspektive von Luma und Rufius erzählt, aber auch Beljá bekommt Raum zur Entfaltung. ;) Das Buch ist spannend und Unterhaltsam geschrieben. Es hätte auch ein bisschen kürzer sein können und ein bisschen weniger schwulstig, wenn es bei der Liebe zur Sache gegangen ist. Persönlich kann ich damit nämlich nur wenig anfangen, aber für die, die es mögen, ist es auf jeden Fall ein Pluspunkt. :)


    Ich vergebe ⭐⭐⭐⭐ für einen tollen Fantasy Roman, der sich ein kleines bisschen zog, meiner Meinung nach. Ansonsten Top. :D

    "It is our choices, Harry, that show what we truly are, far more than our abilities." - Albus Dumbledore


    Alle Rezensionen sind auch hier zu finden--> Nahrung fürs Gehirn

Anzeige