Kerrelyn Sparks - Biss und Bissigkeit / Crouching Tiger, Forbidden Vampire

  • Buchdetails

    Titel: Biss und Bissigkeit


    Band 16 der

    Verlag: Mira Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 368

    ISBN: 9783956497797

    Termin: November 2017

  • Bewertung

    4 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

  • Inhaltsangabe zu "Biss und Bissigkeit"

    Vom Marine-Soldaten zum Vampir. Als Russell aus dem Koma erwacht, ist nichts mehr so, wie es mal war. Nun sinnt er auf Rache nach Master Han, der ihm das angetan hat, und begegnet auf seiner Jagd Jia. Die exotische Schönheit und der ehrenhafte Vampir stellen fest, dass sie den gleichen Feind haben. Doch Russell ist nicht gewillt, sich von seiner Mission ablenken zu lassen – weder durch Jias verführerischen Katzenblick noch durch ihre Nähe und schon gar nicht durch einen Kuss … oder etwa doch?
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

Anzeige

  • Vom Marine-Soldaten zum Vampir. Als Russell aus dem Koma erwacht, ist nichts mehr so, wie es mal war. Nun sinnt er auf Rache nach Master Han, der ihm das angetan hat, und begegnet auf seiner Jagd Jia. Die exotische Schönheit und der ehrenhafte Vampir stellen fest, dass sie den gleichen Feind haben. Doch Russell ist nicht gewillt, sich von seiner Mission ablenken zu lassen – weder durch Jias verführerischen Katzenblick noch durch ihre Nähe und schon gar nicht durch einen Kuss … oder etwa doch?


    Quelle: Amazon.de



    Das war es jetzt also, das Finale der Love at Stake-Reihe. Ich könnte es jetzt so machen wie Russell, indem ich mich dazu nicht erkläre. Abgesehen davon, dass ich hier dann ganz schnell fertig wäre, wäre das ja ziemlich langweilig. Also weiter im Text:


    Nun also bekommen wir endlich Russells Geschichte. Bereits seit einigen Büchern war ich darauf gespannt. Nun bekommen wir einen Einblick in sein Leben und ich muss sagen, seine Höhle fühlte sich wirklich wie ein Zuhause an. So wie ich ihn bisher kennengelernt habe, hat sie perfekt zu ihm gepasst.
    Russells Geschichte wartet aber auch mit einer Überraschung auf. Wobei, wenn ich ehrlich bin, habe ich diese Wahrheit ab einem bestimmten Punkt ja geahnt.


    Ich bin kein großer China-Fan, in Tiger Town habe ich mich allerdings wohlgefühlt. Nun ja, es war ja auch nicht mein erster Besuch dort. Jia ist mir bereits in „Vampirzähmen leicht gemacht“ mit ihrem Mut und Kampfeswillen positiv aufgefallen. Und hier schloss ich sie noch mehr in mein Herz.


    Ich finde, der Titel „Biss und Bissigkeit“ passt hier sehr gut. Immer wieder, wenn sich Russell und Jia ein Wortgefecht lieferten, dachte ich dabei an „Biss und Bissigkeit“. Einfach perfekt.


    Gefreut habe ich mich allerdings auch darüber, dass man nochmals einen schönen Blick auf den ganzen Nachwuchs bekommt. Ich muss zugeben, dass ich mittlerweile etwas den Überblick verloren habe, weiß aber, dass ich mich hierbei vertrauensvoll an Howard wenden kann :wink:


    Bei dem Kampf gegen Master Han und den Dämon Darafer wird es nochmals spannend. Man trifft dabei auch alte Bekannte wieder, mit denen man gar nicht mehr gerechnet hat.
    Das Finale hat mir gefallen, nur driftete das Ende meiner Meinung nach ein bisschen ins kitschige ab und damit meine ich nicht Jia und Russell.


    „Biss und Bissigkeit“ bekommt von mir gute :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: . Das besondere Etwas hat mir zwar gefehlt, jedoch konnte Kerrelyn Sparks wieder mit ihrem Humor und zwei tollen Charakteren in der Hauptrolle überzeugen.

    :study: All das Ungesagte zwischen uns von Colleen Hoover

    :musik:Es muss wohl an dir liegen von Mhairi McFarlane

Anzeige